Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
15700 5701 57027706
Menü

Rufnummerportierung / wer setzt den Termin fest?


04.01.2007 12:10 - Gestartet von Hippie
einmal geändert am 04.01.2007 12:11
Hi,

folgendes: Vertrag bei Mobilcom (E-Plus) bis zum 31.12.2006. Rufnummerportierung zu o2 beantragt. Nur auf mehrmalige Nachfragen wurde ich über den Termin informiert, 03.01.2007. Dann erneut letztes Jahr mit beiden Hotlines telefoniert, welche beide behaupten der Termin würde von den anderen festgelegt - und sie könnten da nichts machen. Ähnliche Auskunft auch über Email:

...
den Portierungstermin gibt uns Cellway/E-plus vor, o2 hat hier keinen Einfluß.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von o2 Germany

Die Anfrage zur Freigabe Ihrer Mobilfunk-Rufnummer wurde Ihrem neu gewählten Netzbetreiber O2 am 21.12.2006 bestätigt. Das Aktivierungsdatum bei Ihrem neu gewählten Netzbetreiber, setzt dieser fest.
...
Bitte wenden Sie sich an Ihren neu gewählten Netzbetreiber, um Ihre netzseitigen Ausfälle geltend zu machen. Ihr Mobilfunk-Anschluss lief bei uns bis zum 31.12.2006.
...
Ihr mobilcom Kundenservice

Sprich, zwischen dem Jahreswechsel bis gestern war ich also telefonisch nicht erreichbar (habe kein Festnetz), was für Verwirrung bei Verwandtschaft, Freunden und Kollegen führte.

Welche Partei ist denn nun dafür verantwortlich?
Menü
[1] Söööfer antwortet auf Hippie
05.01.2007 10:02
Benutzer Hippie schrieb:
Hi,

folgendes: Vertrag bei Mobilcom (E-Plus) bis zum 31.12.2006.
Rufnummerportierung zu o2 beantragt. Nur auf mehrmalige Nachfragen wurde ich über den Termin informiert, 03.01.2007. Dann erneut letztes Jahr mit beiden Hotlines telefoniert, welche beide behaupten der Termin würde von den anderen festgelegt - und sie könnten da nichts machen. Ähnliche Auskunft auch über Email:

...
den Portierungstermin gibt uns Cellway/E-plus vor, o2 hat hier keinen Einfluß.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von o2 Germany

Die Anfrage zur Freigabe Ihrer Mobilfunk-Rufnummer wurde Ihrem neu gewählten Netzbetreiber O2 am 21.12.2006 bestätigt. Das Aktivierungsdatum bei Ihrem neu gewählten Netzbetreiber, setzt dieser fest.
...
Bitte wenden Sie sich an Ihren neu gewählten Netzbetreiber, um Ihre netzseitigen Ausfälle geltend zu machen. Ihr Mobilfunk-Anschluss lief bei uns bis zum 31.12.2006.
...
Ihr mobilcom Kundenservice

Sprich, zwischen dem Jahreswechsel bis gestern war ich also telefonisch nicht erreichbar (habe kein Festnetz), was für Verwirrung bei Verwandtschaft, Freunden und Kollegen führte.

Welche Partei ist denn nun dafür verantwortlich?


E-Plus wird die Nummernfreigabe halt ein bischen rauszögern. Sei es durch Unfähigkeit oder weil du als fortgeganger Kunde halt im Bearbeitungsablauf nicht mehr Priorität 1 besitzt. Ich denke nicht das O2 hier zu langsam ist. Am Anfang des Kundenverhältnisses sind die eigentlich schon sehr genau, die Späße kommen meistens erst später :)
Habe vor 2 Jahren meine Nummer von D1 zu D2 portieren lassen, dies erfolgte nach einer schriftlichen Ankündigung Stundengenau.
Menü
[1.1] sabsi_g antwortet auf Söööfer
05.01.2007 17:43
soweit ich von Freunden/Verwandten ect. gehört habe, gingen dort die Verträge nie nahtlos ineinander über. Man war immer einige Tage nicht erreichbar. Das längste war bisher etwa 14 Tage für die Rufnumemrnmitnahme.
Menü
[2] kuchenzahn antwortet auf Hippie
06.01.2007 21:12
Guten Tag,

den Termin zur Stattfindung der Rufnummernportierung setzt immer der neue Anbieter fest, in Ihrem Fall ist das o2. mobilcom gibt nur den Termin zur Frreigabe Ihrer Rufnummer zur Übertragung an.

Mit freundlichem Gruß