Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
11656 1657 16587703
Menü

Rufnummern-Portation


01.01.2003 18:32 - Gestartet von handynik
Hallo,
ich hab einige Fragen zur Rufnummernportation. Vielleicht kennt sich jemand aus und kann mir helfen.

1. Durch die Rufnummernportation lassen sich Rufnummern innerhalb der Netze "verschieben" Wie ist es, wenn ich z.B. in einem Netz bleiben möchte und nur den Provider wechseln möchte. In meinem Fall möchte ich meine Call-Ya Nummer von Alphatel direkt zu Vodafone verschieben, da ich hier vielleicht später einen Vertrag abschließen möchte.

2. Würden hierbei auch Kosten entstehen? Alphatel soll ja 116 EUR berechnen.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Niklas
Menü
[1] Sir John antwortet auf handynik
01.01.2003 18:45
Benutzer handynik schrieb:
Hallo, ich hab einige Fragen zur Rufnummernportation. Vielleicht kennt sich jemand aus und kann mir helfen.

1. Durch die Rufnummernportation lassen sich Rufnummern innerhalb der Netze "verschieben" Wie ist es, wenn ich z.B. in einem Netz bleiben möchte und nur den Provider wechseln möchte.

Im Prinzip genau so. Habe meine Nummer auch (netzintern) von Debitel zu E-Plus mitgenommen. Machte EUR 24,95.

In meinem Fall möchte ich meine Call-Ya Nummer von Alphatel direkt zu Vodafone verschieben, da ich hier vielleicht später einen Vertrag abschließen möchte.

2. Würden hierbei auch Kosten entstehen? Alphatel soll ja 116 EUR berechnen.

Du nimmst die Antwort vorweg. Über den Geisteszustand von Drillisch-Alphatel äußere ich mich jetzt nicht. Hier eine Idee, von der ich nicht weiß, ob sie funktioniert: So oft falsche PIN und PUK eingeben, bis die Karte endgültig deaktiviert ist. Danach müßte doch Vodafone in der Lage sein, die Nummer neu zu vergeben?!

Vielen Dank für Eure Hilfe

Bitte.

Niklas

Sir John
Menü
[1.1] tcsmoers antwortet auf Sir John
01.01.2003 19:06
Benutzer Sir John schrieb:
Benutzer handynik schrieb:
Hallo, ich hab einige Fragen zur Rufnummernportation. Vielleicht kennt sich jemand aus und kann mir helfen.

1. Durch die Rufnummernportation lassen sich Rufnummern innerhalb der Netze "verschieben" Wie ist es, wenn ich z.B. in einem Netz bleiben möchte und nur den Provider wechseln möchte.

Im Prinzip genau so. Habe meine Nummer auch (netzintern) von Debitel zu E-Plus mitgenommen. Machte EUR 24,95.

In meinem Fall möchte ich meine Call-Ya Nummer von Alphatel direkt zu Vodafone verschieben, da ich hier vielleicht später einen Vertrag abschließen möchte.

2. Würden hierbei auch Kosten entstehen? Alphatel soll ja 116 EUR berechnen.

Du nimmst die Antwort vorweg. Über den Geisteszustand von Drillisch-Alphatel äußere ich mich jetzt nicht. Hier eine Idee, von der ich nicht weiß, ob sie funktioniert: So oft falsche PIN und PUK eingeben, bis die Karte endgültig deaktiviert ist. Danach müßte doch Vodafone in der Lage sein, die Nummer neu zu vergeben?!

Was hat eine "gesperrte" Karte mit der Regellaufzeit zu tun ? Die schicken Dir eine neue Karte und das wars.

peso
Menü
[1.2] handy-experte antwortet auf Sir John
01.01.2003 20:47
Benutzer Sir John schrieb:
Hier eine Idee, von der ich nicht weiß, ob sie funktioniert: So oft falsche PIN und PUK eingeben, bis die Karte endgültig deaktiviert ist. Danach müßte doch Vodafone in der Lage sein, die Nummer neu zu vergeben?!

Quatsch. Dann würde er eine neue Karte bekommen, natürlich mit der gleichen Rufnummer wie bisher.
Menü
[2] casixx antwortet auf handynik
01.01.2003 20:20
Hallo,
ich glaube Du kannst nicht von Call Ya zu Call Ya wechseln.Du mußt in einen Vertrag wechseln.So was es mit meiner Xtra Card.Ging nur in einen Laufzeitvertrag.
Gruß
casixx
Menü
[2.1] S45 antwortet auf casixx
04.01.2003 06:45
Ausserdem selbst wenn der Vertrag deaktiviert werden wuerde wuerde die Nummer nen halbes Jahr gesperrt bis sie in den Pool kommt...