Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
13536 3537 35387693
Menü

Professional Tarif bei Providern


26.08.2004 20:15 - Gestartet von Nato
Hallo !
Jetzt, wo bei allen Providern außer Alphatel der a k t u e l l e Professional Tarif(3Ct) zu haben ist, frage ich mich, wer schließt noch die eigenen Haustarife der Provider ab, ausgenommen vielleicht die Dauersmser ? Denn ich habe die Erfahrung im privaten Umfeld gemacht, dass ein Großteil der Bevölkerung zu 80% vom Handy ins Festnetz telefoniert.
Hinzu kommt noch der Vorteil, wenn du Kunde beim Provider bist, kannst du innerhalb der Vertragslaufzeit jederzeit deinen bisherigen vielleicht ungünstigen Providertarif ohne große Kosten wechseln(wenn niedrigerer zu höherer GG). Ich selbst bin auch vom alten CMS Prof S in den aktuellen Prof S gewechselt bei Cellway(10€ Wechselgebühr).

Gruß Nato
Menü
[1] Aky antwortet auf Nato
26.08.2004 22:17
Hallo Nato,

ich habe hier auch einen Cellway-Eplus-Vertrag (15 mobile), mit dem ich gerne in einen "Privat Plus" wechseln würde. Die 10 Euro Wechselgebühr wurde mir auf eine Mailanfrage hin auch genannt, aber als ich dann die Hotline anrief, um den Tarifwechsel zu veranlassen, sagte man mir, das ginge erst nach einem Jahr, und da mein Vertrag erst ein paar Monate alt ist, wäre das noch nicht möglich.
Hat mir die Hotlinerin Mist erzählt, oder geht der Tarifwechsel wirklich erst nach einem Jahr?

Aky
Menü
[1.1] Nato antwortet auf Aky
27.08.2004 11:39
Hallo !
Ich war auch erst 7 Monate bei Cellway, als ich den Tarif jetzt anstandslos wechseln konnte.
Probiere es doch einfach nochmal telefonisch. Manchmal muss man mit dem Hotline-Mitarbeiter etwas Glück haben.

Gruß Nato
Menü
[2] schnette antwortet auf Nato
28.08.2004 19:12
Mal was ganz anderes!? Was ist der CMS Prof S? Ich bin bei Telco im alten 2001 Prof. s Tarif- und finde den viel besser als neuen, oder etwa nicht? Warum hast Du gewechselt?
Danke für die Antwort, lieber Gruß
Nette
Menü
[2.1] Nato antwortet auf schnette
29.08.2004 10:03
Benutzer schnette schrieb:
Mal was ganz anderes!? Was ist der CMS Prof S? Ich bin bei Telco im alten 2001 Prof. s Tarif- und finde den viel besser als neuen, oder etwa nicht? Warum hast Du gewechselt?
Danke für die Antwort, lieber Gruß
Nette
Hallo !
Deinen alten, guten Prof S aus dem Jahre 2001 kann/konnte man heute noch abschließen, wenn man über die Firma "Chemnitzer Mobilfunk Service"(CMS) abschließt(www.5centprominu.de). Die haben einen Rahmenvertrag mit Cellway, der noch die alten Tarifbedingungen des Prof S (2001)zulässt. CMS ist seriös.
Nach Analyse meiner und meherer Monatsrechnungen von Bekannten, stellte ich fest, dass viele Privatleute zu 85% Prozent ins Festnetz telefonieren. Da ist der aktuelle Prof S mit 3Ct/Min unschlagbar gegenüber 26Ct im alten Prof S. Bei 3Ct/Min spielt die schlechtere Taktung, 60/1 gegenüber 1/1 keine Rolle.
Der aktuelle Prof S ist übrigens auch bei allen Providern(außer Alphatel) zu haben, auch Telco.
Nach meinen Berechnungen ist der aktuelle Prof S super. Erst wenn man ca.35% oder mehr in Mobilfunknetze telefoniert, lohnt sich Time&More, bzw. eine der vielen aktuell den T&M nachempfundenen Inklusivminutentarife.
Wenn ich öfters in Mobilfunknetze telefonieren und sehr viele SMS verschicken würde, hätte ich deinen alten Prof S auch behalten mit den günstigen 15Ct/SMS.
Da dem nicht so ist, hat sich meine Rechnung seit dem neuen Prof S halbiert. Das gleiche gilt für eine Freundin von mir, die bisher jahrelang in T&M 240 telefoniert hat, bis ich bei ihr nachgeschaut habe, dass 87 % aller Anrufe ins Festnetz gehen. Da sie im Monat durchschnittlich 120 Euro vertelefonierte, spart sie jetzt ca. 60€/Mon, bzw. ca. 720€/Jahr.

Gruß Nato
Menü
[2.1.1] kfschalke antwortet auf Nato
30.08.2004 16:17
Benutzer Nato schrieb:
Benutzer schnette schrieb:
Mal was ganz anderes!? Was ist der CMS Prof S? Ich bin bei Telco im alten 2001 Prof. s Tarif- und finde den viel besser als neuen, oder etwa nicht? Warum hast Du gewechselt?
Danke für die Antwort, lieber Gruß
Nette
Hallo !
Deinen alten, guten Prof S aus dem Jahre 2001 kann/konnte man heute noch abschließen, wenn man über die Firma "Chemnitzer Mobilfunk Service"(CMS) abschließt(www.5centprominu.de). Die haben einen Rahmenvertrag mit Cellway, der noch die alten Tarifbedingungen des Prof S (2001)zulässt. CMS ist seriös. Nach Analyse meiner und meherer Monatsrechnungen von Bekannten, stellte ich fest, dass viele Privatleute zu 85% Prozent ins Festnetz telefonieren. Da ist der aktuelle Prof S mit 3Ct/Min unschlagbar gegenüber 26Ct im alten Prof S. Bei 3Ct/Min spielt die schlechtere Taktung, 60/1 gegenüber 1/1 keine Rolle. Der aktuelle Prof S ist übrigens auch bei allen Providern(außer Alphatel) zu haben, auch Telco.
Nach meinen Berechnungen ist der aktuelle Prof S super. Erst wenn man ca.35% oder mehr in Mobilfunknetze telefoniert, lohnt sich Time&More, bzw. eine der vielen aktuell den T&M nachempfundenen Inklusivminutentarife.
Wenn ich öfters in Mobilfunknetze telefonieren und sehr viele SMS verschicken würde, hätte ich deinen alten Prof S auch behalten mit den günstigen 15Ct/SMS.
Da dem nicht so ist, hat sich meine Rechnung seit dem neuen Prof S halbiert. Das gleiche gilt für eine Freundin von mir, die bisher jahrelang in T&M 240 telefoniert hat, bis ich bei ihr nachgeschaut habe, dass 87 % aller Anrufe ins Festnetz gehen. Da sie im Monat durchschnittlich 120 Euro vertelefonierte, spart sie jetzt ca. 60€/Mon, bzw. ca.
720€/Jahr.

Gruß Nato

Stimmt genau Nato, wer viel ins Festnetz telefoniert, spart mit dem neuen Tarif und mit der 5 ct option kommt man oft nicht weit. 5 Rufnummern oder ein Ortsnetz sind nicht viel. Da spart man schnell mit dem neuen Tarif. Für Power SMSer gibt es sicherlich sonst günstigere Tarife, als die 15 ct....
Menü
[2.1.1.1] TizZmoe antwortet auf kfschalke
31.08.2004 13:55
Also ich kann den neuen Tarifen überhaupt gar nichts abgewinnen.

Der grösste Vorteil des alten Prof. S Tarifes ist der 1/1 Sekundentakt. Solch einen Takt inklusive ohne viele Grundgebühren gibt es nirgendwo!

Zur 5-cent-Option: Ich wohne in einer grösseren Stadt, so dass mir die Angabe einer Vorwahl reicht und ich insgesamt für nur 5 cent/min telefonieren kann.

Bin auch ein eher Wenigtelefonieren, der aber eher öfters irgendwo anruft, aber halt nicht allzu lange, so ist der Takt entscheidend. Es wirkt sich vor allem auf Handy-Gespräche aus, denn wenn mal bei jemandem die Mailbox losgeht, kostet es bei den aktuellen Tarifen zw. 40 und 80 cent ohne dass man gequasselt hat. Bei diesem Tarif sind es dagegen nur 1-2 cent, wenn nicht sogar weniger.

Bei der GG spart man übrigens auch knapp 3€.

Zu CMS: Top-Laden. Mein Geld für 24x7,11€ (GG-Erstattung) war überpünktlich auf dem Konto! Bei Vertragsabschluss bekam ich sogar meine Wunschrufnummer gratis. Das ist nicht überall so.
Menü
[2.1.1.1.1] Nato antwortet auf TizZmoe
31.08.2004 15:59
Benutzer TizZmoe schrieb:>
Zu CMS: Top-Laden. Mein Geld für 24x7,11€ (GG-Erstattung) war überpünktlich auf dem Konto! Bei Vertragsabschluss bekam ich sogar meine Wunschrufnummer gratis. Das ist nicht überall so.
Hallo !
Die Erfahrung mit CMS kann ich nur bestätigen. Erfreulich auch mal was positives in diese Richtung zu hören.
Zu den Tarifen : Bei der Entscheidung "alter od. neuer Prof S ?" denke ich, sollte man auch beachten, dass z.B. ein 30 Sekundenanruf ins Festnetz mit dem dem neuen Tarif trotz 60/1 Taktung weniger kostet als mit dem alten 1/1. Das wären 3 gegenüber 13Ct. Sind 10€ bei hundert Anrufen. Dauern solche Anrufe eher 40 od.50 Sekunden kippt der Vorteil noch mehr zum neuen Tarif.
Aber wer einen nicht unerheblichen Teil auch in die Mobilnetze telefoniert und billig smsen will, hat sicher mit dem alten Tarif eine Superwahl getroffen.

Gruß Nato