Allgemeines Forum
Menü

Prepaid-Datenvolumen ohne Verfallsdatum und Grundgebühr


28.11.2020 15:45 - Gestartet von Atalanttore
Hallo,

vor ein paar Jahren war ich bereits auf der Suche nach einem Prepaid-Tarif für ein Datenvolumen, das nicht nach einer bestimmten Zeit verfällt.[1]

Eine Grundgebühr sollte der Prepaid-Tarif auch nicht kosten, sonst ist es für mich kein "Prepaid", sondern eine Verarsche.

Ich möchte mein smartes Mobilgerät also mit x GB Datenvolumen aufladen und solange Daten im Mobilfunknetz hin- und her übertragen können bis die bezahlten x GB Datenvolumen verbraucht sind.

Gruß

Atalanttore


[1] https://www.teltarif.de/forum/x-mobilfunk/...
Menü
[1] Zuschauer 1 antwortet auf Atalanttore
28.11.2020 23:31
Benutzer Atalanttore schrieb:

Ich möchte mein smartes Mobilgerät also mit x GB Datenvolumen aufladen und solange Daten im Mobilfunknetz hin- und her übertragen können bis die bezahlten x GB Datenvolumen verbraucht sind.

Indirekt geht das natürlich, wenn man die Aufladung nicht mit GB sondern mit Euro durchführt. Dann käme der Vodafone-Tarif "Callya Classic" in Betracht. Das ist klassisches Prepaid und der Verbrauch beim Internetzugang wird mit 3 Cent pro MB einfach vom Guthaben abgebucht. Das ist allerdings sehr teuer, wenn man mehr als nur ein paar MB übertragen wird, denn der Preis von 30 Euro pro GB ist schlicht völlig indiskutabel.
Menü
[1.1] Atalanttore antwortet auf Zuschauer 1
29.11.2020 16:20
Benutzer Zuschauer 1 schrieb:
Benutzer Atalanttore schrieb:

Ich möchte mein smartes Mobilgerät also mit x GB Datenvolumen aufladen und solange Daten im Mobilfunknetz hin- und her übertragen können bis die bezahlten x GB Datenvolumen verbraucht sind.

Indirekt geht das natürlich, wenn man die Aufladung nicht mit GB sondern mit Euro durchführt.
Verfällt das Datenvolumen nach einer bestimmten Zeit, wenn man die Aufladung mit GB durchführt?


Dann käme der Vodafone-Tarif "Callya Classic" in Betracht. Das ist klassisches Prepaid und der Verbrauch beim Internetzugang wird mit 3 Cent pro MB einfach vom Guthaben abgebucht. Das ist allerdings sehr teuer, wenn man mehr als nur ein paar MB übertragen wird, denn der Preis von 30 Euro pro GB ist schlicht völlig indiskutabel.

Immerhin. Ein Abzocktarif ist schon mal besser als ein Tarif mit verfallen(d)em Guthaben.

Meine Ansprüche sind erfahrungsgemäß recht gering und Mobilfunk ist ohnehin nur eine Notlösung, wenn kein WLAN verfügbar ist.
Menü
[1.1.1] marcel24 antwortet auf Atalanttore
30.11.2020 12:54
Meine Ansprüche sind erfahrungsgemäß recht gering und Mobilfunk ist ohnehin nur eine Notlösung, wenn kein WLAN verfügbar ist.

warum ist mobilfunk nur eine notlösung?
Menü
[1.1.1.1] Atalanttore antwortet auf marcel24
30.11.2020 21:31
Benutzer marcel24 schrieb:
Meine Ansprüche sind erfahrungsgemäß recht gering und Mobilfunk ist ohnehin nur eine Notlösung, wenn kein WLAN verfügbar ist.

warum ist mobilfunk nur eine notlösung?

Mobilfunk ist in aller Regel langsamer und teurer als WLAN.
Menü
[1.1.1.1.1] marcel24 antwortet auf Atalanttore
01.12.2020 10:01
Mobilfunk ist in aller Regel langsamer und teurer als WLAN.

teurer ja, langsamer als was? dsl, kabel? um ein wlan "aufzuspannen" kann man auch ein dafür geeignetes smartphone nehmen (tethering) und so für andere geräte die internetverbindung freigeben! ich nutze einen unlimitierten mobilfunktarif (auch daten) und komm gut damit zurecht, geschwindigkeiten sind sehr gut, meistens oberhalb von 50 mbit/s. im download, kostet einiges, aber das gönnt man sich gerne und man braucht keinen nervigen festnetzanschluss o.ä.!
Menü
[2] Kuch antwortet auf Atalanttore
30.11.2020 11:53
Hallo,

Benutzer Atalanttore schrieb:
Hallo, vor ein paar Jahren war ich bereits auf der Suche nach einem Prepaid-Tarif für ein Datenvolumen, das nicht nach einer bestimmten Zeit verfällt.

genau für solche Zwecke gibt es seit einiger Zeit Prepaid-Jahrespakete, bei denen die Inklusivleistung flexibel auf ein ganzes Jahr verteilt werden kann. Hier vergleichen wir alle Prepaid-Jahrespakete miteinander:

https://www.teltarif.de/prepaid/jahrespakete/

Alexander Kuch
Menü
[2.1] Atalanttore antwortet auf Kuch
30.11.2020 21:35
Hallo,

Benutzer Kuch schrieb:
Hallo,

Benutzer Atalanttore schrieb:
Hallo, vor ein paar Jahren war ich bereits auf der Suche nach einem Prepaid-Tarif für ein Datenvolumen, das nicht nach einer bestimmten Zeit verfällt.

genau für solche Zwecke gibt es seit einiger Zeit Prepaid-Jahrespakete, bei denen die Inklusivleistung flexibel auf ein ganzes Jahr verteilt werden kann. Hier vergleichen wir alle Prepaid-Jahrespakete miteinander:

https://www.teltarif.de/prepaid/jahrespakete/

Verfällt das vorab bezahlte, aber ungenutzte Datenvolumen bei den Prepaid-Jahrespaketen dann erst nach einem Jahr?
Menü
[2.1.1] Kuch antwortet auf Atalanttore
01.12.2020 15:27
Hallo,

Benutzer Atalanttore schrieb:
Verfällt das vorab bezahlte, aber ungenutzte Datenvolumen bei den Prepaid-Jahrespaketen dann erst nach einem Jahr?

ja, wenn man für 1 Jahr flexibel nutzbares Datenvolumen bezahlt hat, verfällt das natürlich auch erst nach einem Jahr. Das darf dann unter gar keinen Umständen vorher verfallen. Nur bei den Jahrespaketen, wo ein monatlich nutzbares (nicht flexibel verteilbares) Datenvolumen zugeteilt wird, verfällt dieses dann nach dem Abrechnungszeitraum. Genaue Konditionen siehe Tabelle. Beachte auch die Ausnahme bei Lebara (Übernahme nur in einen Folgemonat).

Als das Internet-to-Go-Jahrespaket von o2 eingeführt wurde, war es sogar so: Bei Nachbuchung nach Zeitablauf wurde nicht genutztes Datenvolumen in das neue Jahrespaket übernommen. Das haben sie aber im Oktober geändert, das verfällt jetzt auch nach 365 Tagen, wenn noch was übrig ist. Ich ändere das in unserer Übersicht.

Alexander Kuch
Menü
[2.1.1.1] Atalanttore antwortet auf Kuch
02.12.2020 21:48
Benutzer Kuch schrieb:

ja, wenn man für 1 Jahr flexibel nutzbares Datenvolumen bezahlt hat, verfällt das natürlich auch erst nach einem Jahr. Das darf dann unter gar keinen Umständen vorher verfallen. Nur bei den Jahrespaketen, wo ein monatlich nutzbares (nicht flexibel verteilbares) Datenvolumen zugeteilt wird, verfällt dieses dann nach dem Abrechnungszeitraum. Genaue Konditionen siehe Tabelle. Beachte auch die Ausnahme bei Lebara (Übernahme nur in einen Folgemonat).

Als das Internet-to-Go-Jahrespaket von o2 eingeführt wurde, war es sogar so: Bei Nachbuchung nach Zeitablauf wurde nicht genutztes Datenvolumen in das neue Jahrespaket übernommen. Das haben sie aber im Oktober geändert, das verfällt jetzt auch nach 365 Tagen, wenn noch was übrig ist. Ich ändere das in unserer Übersicht.

Technisch sehe ich keinen Grund, warum nicht genutztes Datenvolumen nach einer Zeitspanne X verfallen muss oder warum man für einfaches Prepaid überhaupt so komplizierte Konditionen braucht.

Erst für eine Leistung bezahlen und anschließend Stück für Stück die Leistung verbrauchen, sofern der Mobilfunkbetreiber nicht vorher Pleite geht. Das wäre für mich Prepaid.
Menü
[2.1.1.1.1] Kuch antwortet auf Atalanttore
03.12.2020 12:02
Hallo,

Benutzer Atalanttore schrieb:

Technisch sehe ich keinen Grund, warum nicht genutztes Datenvolumen nach einer Zeitspanne X verfallen muss oder warum man für einfaches Prepaid überhaupt so komplizierte Konditionen braucht.

Erst für eine Leistung bezahlen und anschließend Stück für Stück die Leistung verbrauchen, sofern der Mobilfunkbetreiber nicht vorher Pleite geht. Das wäre für mich Prepaid.

es hat auch keine technischen Gründe, dass Prepaid-Datenvolumen verfällt, sondern ausschließlich kalkulatorische. Was die Provider wollen, ist Verlässlichkeit, also dass der Kunde bitte einen gewissen Betrag regelmäßig bezahlen soll. (Das offizielle BWL-Zauberwort dafür heißt übrigens ARPU = Average Revenue per User). Da wären Tarife wie "100 GB für 50 Euro, nutzbar unbegrenzt" für die Kalkulation der Provider kontraproduktiv. Technisch möglich wäre das problemlos. Aber wenn jemand das dann auf 10-15 Jahre verteilt, wäre der ARPU gegenüber den jetzigen Tarifen mit Verfall des Datenvolumens im Keller.

Alexander Kuch
Menü
[2.1.1.1.1.1] Atalanttore antwortet auf Kuch
03.12.2020 16:26
Hallo,

Benutzer Kuch schrieb:

es hat auch keine technischen Gründe, dass Prepaid-Datenvolumen verfällt, sondern ausschließlich kalkulatorische. Was die Provider wollen, ist Verlässlichkeit, also dass der Kunde bitte einen gewissen Betrag regelmäßig bezahlen soll. (Das offizielle BWL-Zauberwort dafür heißt übrigens ARPU = Average Revenue per User). Da wären Tarife wie "100 GB für 50 Euro, nutzbar unbegrenzt" für die Kalkulation der Provider kontraproduktiv. Technisch möglich wäre das problemlos. Aber wenn jemand das dann auf 10-15 Jahre verteilt, wäre der ARPU gegenüber den jetzigen Tarifen mit Verfall des Datenvolumens im Keller.

Die Vermeidung der regelmäßigen Bezahlung eines gewissen Betrages macht Prepaid für mich gerade so interessant. Auch eine massiv gedrosselte Datenrate für zweitklassige Kunden alias Prepaid-Nutzer würde ich in Kauf nehmen.

Was bei Telefongesprächen seit Ewigkeiten funktioniert, wird beim Datenvolumen durch die Mobilfunkanbieter blockiert.
Menü
[3] ures antwortet auf Atalanttore
06.04.2021 17:49
Benutzer Atalanttore schrieb:
... auf der Suche (...) Prepaid-Tarif für ein Datenvolumen, das nicht nach einer bestimmten Zeit verfällt. ... Ohne Grundgebühr

Hallo!
Falls Du annehmen kannst dass Du ZWEITE SIM-Karte benutzen wirst, besuche mal www.mtxc.eu/en/. Schade, nicht auf Deutsch. Da gibt es Tarif "Pay As You Go", ca. 1,5ct/Mb. Ja, nicht sehr billig, aber mein Guthaben seit mehr als ein Jahr ist nicht verfallen. Funktioniert fast weltweit.
MfG
Menü
[3.1] Atalanttore antwortet auf ures
06.04.2021 20:10
Benutzer ures schrieb:
Falls Du annehmen kannst dass Du ZWEITE SIM-Karte benutzen wirst, besuche mal www.mtxc.eu/en/. (...)
Da gibt es Tarif "Pay As You Go", ca. 1,5ct/Mb. Ja, nicht sehr billig, aber mein Guthaben seit mehr als ein Jahr ist nicht verfallen. Funktioniert fast weltweit.

Danke für den Tipp.
Menü
[4] butenostfriese antwortet auf Atalanttore
22.04.2021 16:16

einmal geändert am 22.04.2021 16:19
Benutzer Atalanttore schrieb:
Hallo,

vor ein paar Jahren war ich bereits auf der Suche nach einem Prepaid-Tarif für ein Datenvolumen, das nicht nach einer bestimmten Zeit verfällt.[1]

Eine Grundgebühr sollte der Prepaid-Tarif auch nicht kosten, sonst ist es für mich kein "Prepaid", sondern eine Verarsche.

Wenn dir das o2-netz und 7 mbit/s ausreichen, dann schau mal bei fonic oder fonic-mobile vorbei. ich habe da seit Jahren je eine Simkarte fürs Tablet, ebay etc.

hth

ingo

Nachbrenner: Simquadrat bietet sogar 25 mbit/s aber dafür keine Tagesflatrate für Daten
Menü
[4.1] Hofrat antwortet auf butenostfriese
22.04.2021 17:43
Nachbrenner: Simquadrat bietet sogar 25 mbit/s aber dafür keine Tagesflatrate für Daten

Simqudrat bietet: 50 Mbit/s im Down- und 32 Mbit/s im Upload

siehe dazu: https://www.simquadrat.de/
Menü
[4.1.1] Atalanttore antwortet auf Hofrat
22.04.2021 19:05
Benutzer Hofrat schrieb:
Nachbrenner: Simquadrat bietet sogar 25 mbit/s aber dafür keine Tagesflatrate für Daten

Simqudrat bietet: 50 Mbit/s im Down- und 32 Mbit/s im Upload

siehe dazu: https://www.simquadrat.de/

Vielen Dank für die Empfehlung, aber ich sehe bei den angebotenen Tarif keinen Datentarif ohne monatliche Grundgebühr, wo man x GB Datenvolumen aufladen und solange Daten im Mobilfunknetz (also Internet) hin- und her übertragen kann bis die bezahlten x GB Datenvolumen verbraucht sind.
Menü
[4.2] Atalanttore antwortet auf butenostfriese
22.04.2021 19:10
Benutzer butenostfriese schrieb:
Benutzer Atalanttore schrieb:
Hallo,

vor ein paar Jahren war ich bereits auf der Suche nach einem Prepaid-Tarif für ein Datenvolumen, das nicht nach einer bestimmten Zeit verfällt.[1]

Eine Grundgebühr sollte der Prepaid-Tarif auch nicht kosten, sonst ist es für mich kein "Prepaid", sondern eine Verarsche.

Wenn dir das o2-netz und 7 mbit/s ausreichen, dann schau mal bei fonic oder fonic-mobile vorbei. ich habe da seit Jahren je eine Simkarte fürs Tablet, ebay etc.

7 Mbit/s im O2-Netz ist vollkommen ausreichend. Im Normalfall läuft der Datenverkehr sowieso über WLAN, aber WLAN ist (in Deutschland) nicht überall (kostenlos) verfügbar.

Wie heißt dein Tarif von Fonic (mobile)?
Menü
[4.2.1] butenostfriese antwortet auf Atalanttore
22.04.2021 20:57

einmal geändert am 22.04.2021 21:00
Benutzer Atalanttore schrieb:
Benutzer butenostfriese schrieb:
Wenn dir das o2-netz und 7 mbit/s ausreichen, dann schau mal bei fonic oder fonic-mobile vorbei. ich habe da seit Jahren je eine Simkarte fürs Tablet, ebay etc.

7 Mbit/s im O2-Netz ist vollkommen ausreichend. Im Normalfall läuft der Datenverkehr sowieso über WLAN, aber WLAN ist (in Deutschland) nicht überall (kostenlos) verfügbar.

Wie heißt dein Tarif von Fonic (mobile)?

Das ist unabhängig vom Tarif, bei beiden Anbietern ist das für jeden Tarif so. btw ein Tarifwechsel kann dort per App innerhalb von Minuten erfolgen.

Zur Zeit hab ich den Classic, weil ich kein Internet benötige aber der Wechsel ist ja schnell durchgeführt.

ingo
Menü
[4.2.1.1] Atalanttore antwortet auf butenostfriese
22.04.2021 21:51
Benutzer butenostfriese schrieb:
Benutzer Atalanttore schrieb:
Benutzer butenostfriese schrieb:
Wenn dir das o2-netz und 7 mbit/s ausreichen, dann schau mal bei fonic oder fonic-mobile vorbei. ich habe da seit Jahren je eine Simkarte fürs Tablet, ebay etc.

7 Mbit/s im O2-Netz ist vollkommen ausreichend. Im Normalfall läuft der Datenverkehr sowieso über WLAN, aber WLAN ist (in Deutschland) nicht überall (kostenlos) verfügbar.

Wie heißt dein Tarif von Fonic (mobile)?

Das ist unabhängig vom Tarif, bei beiden Anbietern ist das für jeden Tarif so. btw ein Tarifwechsel kann dort per App innerhalb von Minuten erfolgen.

Zur Zeit hab ich den Classic, weil ich kein Internet benötige aber der Wechsel ist ja schnell durchgeführt.

Ist der folgende Classic Tarif gemeint?

https://www.fonic.de/prepaid-tarife/fonic-classic
https://www.fonic-mobile.de/prepaid-tarife/fonic-mobile-classic

Die Informationen auf der Internetseite habe ich so verstanden, dass man für 24 Cent pro MB einen mobilen Internetzugang ohne Grundgebühr und ohne zeitlich begrenztes Guthaben bekommt.
Menü
[4.2.1.1.1] butenostfriese antwortet auf Atalanttore
22.04.2021 21:54
Benutzer Atalanttore schrieb:
Ist der folgende Classic Tarif gemeint?

https://www.fonic.de/prepaid-tarife/fonic-classic https://www.fonic-mobile.de/prepaid-tarife/fonic-mobile-classic

Die Informationen auf der Internetseite habe ich so verstanden, dass man für 24 Cent pro MB einen mobilen Internetzugang ohne Grundgebühr und ohne zeitlich begrenztes Guthaben bekommt.

ja, genau. genau wie bei der Tagesflat, die nur abgerechnet wird wenn man sie nutzt.
Menü
[4.2.1.1.1.1] Atalanttore antwortet auf butenostfriese
22.04.2021 22:01
Benutzer butenostfriese schrieb:
Benutzer Atalanttore schrieb:
Ist der folgende Classic Tarif gemeint?

https://www.fonic.de/prepaid-tarife/fonic-classic https://www.fonic-mobile.de/prepaid-tarife/fonic-mobile-classic

Die Informationen auf der Internetseite habe ich so verstanden, dass man für 24 Cent pro MB einen mobilen Internetzugang ohne Grundgebühr und ohne zeitlich begrenztes Guthaben bekommt.

ja, genau. genau wie bei der Tagesflat, die nur abgerechnet wird wenn man sie nutzt.

Hält sich O2 auch an die Informationen zum Classic Tarif oder verfällt z.B. das Guthaben doch nach einer gewissen Zeit an Inaktivität?
Menü
[4.2.1.1.1.1.1] butenostfriese antwortet auf Atalanttore
23.04.2021 09:02
Benutzer Atalanttore schrieb:

Hält sich O2 auch an die Informationen zum Classic Tarif oder verfällt z.B. das Guthaben doch nach einer gewissen Zeit an Inaktivität?

Ich habe dort wie schon erwähnt seit Jahren Simkarten und selbst bei 0 € Guthaben blieben sie über Jahre aktiv und vorhandenes Guthaben blieb erhalten. Fonic und Fonic mobile halten sich im Gegensatz zu anderen Firmen an ihre AGB.
Menü
[4.2.1.1.1.1.1.1] Hofrat antwortet auf butenostfriese
23.04.2021 12:16
Benutzer butenostfriese schrieb:
Benutzer Atalanttore schrieb:

Hält sich O2 auch an die Informationen zum Classic Tarif oder verfällt z.B. das Guthaben doch nach einer gewissen Zeit an Inaktivität?

Ich habe dort wie schon erwähnt seit Jahren Simkarten und selbst bei 0 € Guthaben blieben sie über Jahre aktiv und vorhandenes Guthaben blieb erhalten. Fonic und Fonic mobile halten sich im Gegensatz zu anderen Firmen an ihre AGB.

Bei Simquadrat und bei Netzclub ist es ebenso, Netzclub sendet Werbe SMS, Bei Simquadrat wird bei Nichtnutzung nicht gekündigt, Guthaben verfällt nicht.
Menü
[4.2.1.1.1.1.1.1.1] Atalanttore antwortet auf Hofrat
23.04.2021 19:31
Benutzer Hofrat schrieb:
Benutzer butenostfriese schrieb:
Benutzer Atalanttore schrieb:

Hält sich O2 auch an die Informationen zum Classic Tarif oder verfällt z.B. das Guthaben doch nach einer gewissen Zeit an Inaktivität?

Ich habe dort wie schon erwähnt seit Jahren Simkarten und selbst bei 0 € Guthaben blieben sie über Jahre aktiv und vorhandenes Guthaben blieb erhalten. Fonic und Fonic mobile halten sich im Gegensatz zu anderen Firmen an ihre AGB.

Bei Simquadrat und bei Netzclub ist es ebenso, Netzclub sendet Werbe SMS, Bei Simquadrat wird bei Nichtnutzung nicht gekündigt, Guthaben verfällt nicht.

Mit einem kleinen Kompromiss (nur O2-Netz) gibt es nun offenbar gleich mehrere Prepaid-Tarife mit Internet-Datenvolumen ohne Verfallsdatum und Grundgebühr.

Jetzt kommt bei mir die nächste Frage auf, welcher der angebotenen Tarife bzw. Anbieter der beste und günstigste ist?
Menü
[4.2.1.1.1.1.1.1.1.1] Hofrat antwortet auf Atalanttore
23.04.2021 19:59

2x geändert, zuletzt am 23.04.2021 22:01
Jetzt kommt bei mir die nächste Frage auf, welcher der angebotenen Tarife bzw. Anbieter der beste und günstigste ist?

Zwischen Netzclub und Simquadrat würde ich sagen Simquadrat. Ich war lange Netzclub Kunde, bin fast von Anfang an Simquadrat Kunde. Für Telefonie nutze ich hauptsächlich die Sipgate Satellite App. Simquadrat und Sipgate Satellite App sind beide von Sipgate Düsseldorf. Preise Netzclub siehe Netzclub.net, Simquadrat.de.
Netzclub 3 GB 300 Minuten 9,99 Euro 28 Tage. Simquadrat 4 GB Daten 10.00 Euro 30 Tage, Sprache geht extra bei Simquadrat. Zwischen Fonic und Fonic mobil, Fonic mobil ist günstiger wie Fonic. Mit Fonic und Fonic Mobil habe ich mich bisher nicht beschäftigt und hatte ich bisher auch nicht in Benutzung, kann dazu also zu Fonic und Fonic Mobil nichts sagen.
Menü
[4.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Atalanttore antwortet auf Hofrat
24.04.2021 18:41
Benutzer Hofrat schrieb:
Netzclub 3 GB 300 Minuten 9,99 Euro 28 Tage. Simquadrat 4 GB Daten 10.00 Euro 30 Tage, Sprache geht extra bei Simquadrat.

Was hat es mit diesen 28 bzw. 30 Tagen auf sich? Hoffentlich handelt es sich nicht um ein Verfallsdatum für das Datenvolumen, weil so etwas möchte ich auf keinen Fall.
Menü
[4.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Hofrat antwortet auf Atalanttore
24.04.2021 19:06
Benutzer Atalanttore schrieb:
Benutzer Hofrat schrieb:
Netzclub 3 GB 300 Minuten 9,99 Euro 28 Tage. Simquadrat 4 GB Daten 10.00 Euro 30 Tage, Sprache geht extra bei Simquadrat.

Was hat es mit diesen 28 bzw. 30 Tagen auf sich? Hoffentlich handelt es sich nicht um ein Verfallsdatum für das Datenvolumen, weil so etwas möchte ich auf keinen Fall.

3 GB Daten 300 Minuten 28 Tage, was in der Zeit nicht genutzt wird verfällt. Bei Simquadrat 1 Monat, dann verfällt das nicht genutzte.

Jahrespaket findest Du unter: https://www.teltarif.de/prepaid/jahrespakete/
wenn Du das meinste, wenn das etwas für Dich sein sollte

Ansonsten schau Dir Netzclub Simquadrat und Fonic Mobil auf deren Homepage an.

Tarife bei denen das Datenvolumen nach einer gewissen Zeit Nicht verfällt kenne ich nicht.

Ich klinke mich hier aus.
Menü
[…2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Atalanttore antwortet auf Hofrat
24.04.2021 19:22
Benutzer Hofrat schrieb:
3 GB Daten 300 Minuten 28 Tage, was in der Zeit nicht genutzt wird verfällt. Bei Simquadrat 1 Monat, dann verfällt das nicht genutzte.

Jahrespaket findest Du unter:
https://www.teltarif.de/prepaid/jahrespakete/
wenn Du das meinste, wenn das etwas für Dich sein sollte

Ansonsten schau Dir Netzclub Simquadrat und Fonic Mobil auf deren Homepage an.
Was soll das bringen, wenn die Tarife meine Kriterien nicht erfüllen?


Tarife bei denen das Datenvolumen nach einer gewissen Zeit Nicht verfällt kenne ich nicht.
Genau so einen Tarif suche ich. Siehe auch den Betreff des Beitrags.