Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
4342 4343 4344
Menü

Prepaid-Auflade-Frist verpennt


17.07.2005 17:58 - Gestartet von Petrusvoncatan
In en Tipps zu prepaid heißt es:
#
Tipp: Wenn eine Karte noch nicht lange verfallen ist und man die Rufnummer doch noch "retten" bzw. behalten möchte, kann die Kundenbetreuung des Netzbetreibers oder Providers in einigen Fällen weiterhelfen. Dies geschieht jedoch ausschließlich aus Kulanzbasis. Ein Rechtsanspruch auf die Reaktivierung einer verfallenen Prepaidkarte besteht nicht.

Da ich die Aufladefrist verpennt habe, und jetzt ein Guthaben von fast 100 Euro verfallen ist, würde mich interessieren, unter welchen Voraussetzungen D 1 Telekom bereit ist, mit sich reden zu lassen.

Es gibt ja soooooo viele Gründe, die vielleicht akzeptabel sind, mir jedoch nicht einfallen.

Für eine Hilfe wäre ich seeeeeeehr dankbar.
Menü
[1] GKr antwortet auf Petrusvoncatan
17.07.2005 18:04
Benutzer Petrusvoncatan schrieb:
In en Tipps zu prepaid heißt es:
#
Tipp: Wenn eine Karte noch nicht lange verfallen ist und man die Rufnummer doch noch "retten" bzw. behalten möchte, kann die Kundenbetreuung des Netzbetreibers oder Providers in einigen Fällen weiterhelfen. Dies geschieht jedoch ausschließlich aus Kulanzbasis. Ein Rechtsanspruch auf die Reaktivierung einer verfallenen Prepaidkarte besteht nicht.

Da ich die Aufladefrist verpennt habe, und jetzt ein Guthaben von fast 100 Euro verfallen ist, würde mich interessieren, unter welchen Voraussetzungen D 1 Telekom bereit ist, mit sich reden zu lassen.

Es gibt ja soooooo viele Gründe, die vielleicht akzeptabel sind, mir jedoch nicht einfallen.

Für eine Hilfe wäre ich seeeeeeehr dankbar.

Vielleicht wäre das Ding mit dem Zauberwort die Mühe wert?
Na? Wie lautet das Zauberwort?

GKr
Menü
[1.1] flash1970 antwortet auf GKr
18.07.2005 15:14
Benutzer GKr schrieb:
Benutzer Petrusvoncatan schrieb:
In en Tipps zu prepaid heißt es:
#
Tipp: Wenn eine Karte noch nicht lange verfallen ist und man die Rufnummer doch noch "retten" bzw. behalten möchte, kann die Kundenbetreuung des Netzbetreibers oder Providers in einigen Fällen weiterhelfen. Dies geschieht jedoch ausschließlich aus Kulanzbasis. Ein Rechtsanspruch auf die Reaktivierung einer verfallenen Prepaidkarte besteht nicht.

Da ich die Aufladefrist verpennt habe, und jetzt ein Guthaben von fast 100 Euro verfallen ist, würde mich interessieren, unter welchen Voraussetzungen D 1 Telekom bereit ist, mit sich
reden zu lassen.

Es gibt ja soooooo viele Gründe, die vielleicht akzeptabel sind, mir jedoch nicht einfallen.

Für eine Hilfe wäre ich seeeeeeehr dankbar.

Vielleicht wäre das Ding mit dem Zauberwort die Mühe wert?
Na? Wie lautet das Zauberwort?

GKr


Das mit doppel T ???


ach ja: Aber flott!!! ;o)

HF