Allgemeines Forum
  • 28.10.2019 13:10
    jesschu schreibt

    O2 - Hohe Kosten auf See

    Hallo,

    ich hoffe, ihr könnt mir weiter helfen, bzw einen Rat geben.
    Ich war eine Woche im Mittelmeer auf einer Kreuzfahrt unterwegs und hatte meine Multi Card (O2) von der Firma im Handy. Nach der Reise bekam ich durch 02 eine Rechnung in Höhe von 4.400 EUR (Netto) gestellt über den Arbeitgeber.
    Aus Kulanz ist 02 uns bzw mir bereits 50% der Kosten entgegen gekommen, aber für mich ist das immer noch zu viel Geld. Laut 02 liegt es in meiner Verantwortung, das mobile Endgerät so zu konfigurieren, dass die SMS auf der entsprechenden Sim Karte geschickt wird. Weder ich noch jemand bei uns im Unternehmen wusste aber, dass man proaktiv die SMS Funktion freischalten muss, da O2 uns nie über diese Funktion bei der Nutzung einer Partnerkarte in Kenntnis gesetzt hat. Aktuell weiß ich nicht, wie ich hier weiterfort fahren soll, da O2 darauf beharrt, dass man selber bei Multikarten in der Verantoertung steht. Meine Firma hält sich da komplett raus, da der Vertrag zwar über die Firma läuft, ich habe bei zu hohen Kosten selber aufkommen muss. Ich war auch schon bei der Verbraucherzentrale, die mir zwar nahe gelegt haben, den Betrag wieder zurück buchen zu lassen, aber so einen Fall nur bei Privatnutzern hatte. Danke für euren Rat.
  • 28.10.2019 13:21
    Otomo antwortet auf jesschu
    Ich war auch schon bei der Verbraucherzentrale, die mir
    > zwar nahe gelegt haben, den Betrag wieder zurück buchen zu
    >
    lassen, aber so einen Fall nur bei Privatnutzern hatte. Danke
    >
    für euren Rat.

    Das Zurückbuchen ist immer der falsche Weg. So entstehen nur Mahngebühren. Später kommt man durch den Mahnlauf mit Kündigung ins Inkasso und erhält negative Schufa-Einträge.
    Den Anbieter trifft sicher keine Schuld.
    Es handelt sich auf Kreuzfahrtschiffen um maritime Services.
    Dabei entstehen sehr hohe Kosten durch Minuten- und MB-Kosten.
    Aus Kulanz die Hälfte der Kosten zu übernehmen ist eigentlich schon recht großzügig.
    Mehr kann man wohl vom Anbieter nicht erwarten.

    An alle Leser: auf Schiffen unbedingt Flugmodus aktivieren und Umleitungen auf die Mailbox vor einer Reise ausschalten.