Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
15429 5430 54317703
Menü

Negative Erfahrungen mit dem Provider Telco?


27.08.2006 20:54 - Gestartet von Handyärger
Negative Erfahrungen mit dem Provider Telco?

Durch die telefonische Vermittlung eines dubiosen Geschäftspartners (Mobilfunkverbund AG) von Telco hänge ich in einem 2-jährigen Handyvertrag mit Telco. Trotz genauer und mehrmaliger Schilderung der Sachlage nämlich, dass der Vetrag nur auf Vortäuschung falscher Tatsachen durch den Geschäftspartner von Telco von mir unterzeichnet wurde, akzeptiert Telco meine Kündigung nicht. Entgegen der vorherigen Ankündigung bekomme ich u.a. keinerlei Erstattung der monatlichen Grundgebühr von dem Vertriebspartner von Telco.
Wer hat solche oder ähnliche Erfahrungen mit dem Provider Telco gemacht? Auch mit evtl. anderen Vertriebspartnern?
Bitte dringend melden bei: handy.aerger@web.de
Menü
[1] sabsi_g antwortet auf Handyärger
28.08.2006 20:36
Benutzer Handyärger schrieb:
Negative Erfahrungen mit dem Provider Telco?

Durch die telefonische Vermittlung eines dubiosen Geschäftspartners (Mobilfunkverbund AG) von Telco hänge ich in einem 2-jährigen Handyvertrag mit Telco. Trotz genauer und mehrmaliger Schilderung der Sachlage nämlich, dass der Vetrag nur auf Vortäuschung falscher Tatsachen durch den Geschäftspartner von Telco von mir unterzeichnet wurde, akzeptiert Telco meine Kündigung nicht. Entgegen der vorherigen Ankündigung bekomme ich u.a. keinerlei Erstattung der monatlichen Grundgebühr von dem Vertriebspartner von Telco. Wer hat solche oder ähnliche Erfahrungen mit dem Provider Telco gemacht? Auch mit evtl. anderen Vertriebspartnern? Bitte dringend melden bei: handy.aerger@web.de


ja, ein ärgerliches Problem.

meine Meinung als Nicht-Jurist :


Nur hast Du wohl mit der Mobilfunkverbund AG eine Vereinbarung über die Auszahlung getroffen und nicht direkt mit Telco. Die Mobilfunkverbund AG hat einen Telco Vertrag vermittelt, also als ganz normaler Händler, und dafür die Auszahlung angeboten. Es gibt also rechtlich 2 Verträge, einen mit telco vermittelten Mobilfunkvertrag und einen Vertrag mit der Mobilfunkverbund AG über eine Auszahlung.

Telco kann nun zu Recht auf Vertragserfüllung Deinerseits bestehen, denn telco erfüllt die zwischen Dir und telco vereinbarten Leistungen zu 100% .

Es bleibt nur der Versuch, bei der Mobilfunkverbund AG das ausstehende Geld einzufordern / einzuklagen.


Sabsi
Menü
[1.1] Schalk antwortet auf sabsi_g
30.08.2006 10:42
Ich seh das genau so wie Sabsi.

Die Zusagen, die dir gemacht wurden, sind bestimmt nicht Bestandteil vom Telco Vertrag sondern von dem Vermittler getroffene Zusagen.

Schau dir mal deinen unterschriebenen Vertrag an. Mich würde es wundern, wenn dort etwas von der Erstattung etc auf dem Telco Teil steht.

Also bleibt dir eigentlich nichts anderes übrig als Telco für die erbrachte Leistung zu bezahlen und dem Vermittler mit Anwalt etc zu drohen.