Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
16146 6147 61487693
Menü

Mobilcom


10.10.2007 15:55 - Gestartet von Beate64
Ich habe ein großes Problem mit Mobilcom.
Da mein Festnetz für 0900 und 0180 Nummern gesperrt ist,kann ich nie telefonisch mit Mobilcom etwas wichtiges klären.Deswegen bleibt mir nur dieser umständliche Weg per Mail.Wo ich den Eindruck habe, nicht ernst genommen zu werden!
Im Juli habe ich einen günstigen Vertrag mit Mobilcom abgeschlossen.Bin von Vodafon gewechselt.Mein größter Fehler wie es sich bis jetzt herrausstellt.
Nach 2 Monaten bekam ich von Mobilcom endlich eine Rechnung.Diese war so hoch, dass ich einen Ratenvertrag über 2 Raten mit Mobilcom vereinbarte.Da wurden mir pro Rate 5,00 Euro Zinsen berechnet.
Ich selbst schließe mit Kunden Ratenverträge ab.So einen Zinssatz hab ich noch nie gesehen!
Sofort ohne Vorankündigung wurde mein Handy gesperrt!Trotz mehreren Bitten auch nicht freigeschalten.Ich könnte ja Anrufe und sms empfangen so die Meinung.
Mms kann ich nicht empfangen.
Jetzt bekam ich die neue Rechnung,49,04 Euro
soll ich zahlen.Von einem gesperrten Handy!
Der Hammer! 10,50 Euro Sperrgebühren!
Davon wurde ich auch nicht informiert,wird einfach berechnet!
Auch hab ich Frei SMS und surf-option zu bezahlen.obwohl mein Handy seit einem Monat geperrt ist. Und ich keine sms schicken kann.
Außerdem wurde mir bei Abschluß des Vertrages nicht gesagt das ich zusätzlich m load zahlen muß, was ich niemals brauche.
Ich fühle mich mehr als betrogen und abgezockt!
Schnellstens wollte ich den Vertrag wieder kündigen,das geht ja nun auch nicht! Sondern erst 2009.Wie ist es wenn mein Handy Ende des Monats freigeschltet wird?Verlangt Mobilcom Freischaltungsgebühren?Ich ahne schon sowas.
Bei Vodafon gab es sowas niemals! Die waren seriös und kompetent und immer zu erreichen!
Was kann ich tun?
Menü
[1] arndt1972 antwortet auf Beate64
10.10.2007 16:08
Benutzer Beate64 schrieb:
Ich habe ein großes Problem mit Mobilcom. Da mein Festnetz für 0900 und 0180 Nummern gesperrt ist,kann ich nie telefonisch mit Mobilcom etwas wichtiges klären.Deswegen bleibt mir nur dieser umständliche Weg per Mail.Wo ich den Eindruck habe, nicht ernst genommen zu werden! Im Juli habe ich einen günstigen Vertrag mit Mobilcom abgeschlossen.Bin von Vodafon gewechselt.Mein größter Fehler wie es sich bis jetzt herrausstellt. Nach 2 Monaten bekam ich von Mobilcom endlich eine Rechnung.Diese war so hoch, dass ich einen Ratenvertrag über 2 Raten mit Mobilcom vereinbarte.Da wurden mir pro Rate 5,00 Euro Zinsen berechnet. Ich selbst schließe mit Kunden Ratenverträge ab.So einen Zinssatz hab ich noch nie gesehen! Sofort ohne Vorankündigung wurde mein Handy gesperrt!Trotz mehreren Bitten auch nicht freigeschalten.Ich könnte ja Anrufe und sms empfangen so die Meinung.
Mms kann ich nicht empfangen.
Jetzt bekam ich die neue Rechnung,49,04 Euro
soll ich zahlen.Von einem gesperrten Handy!
Der Hammer! 10,50 Euro Sperrgebühren! Davon wurde ich auch nicht informiert,wird einfach berechnet! Auch hab ich Frei SMS und surf-option zu bezahlen.obwohl mein Handy seit einem Monat geperrt ist. Und ich keine sms schicken kann.
Außerdem wurde mir bei Abschluß des Vertrages nicht gesagt das ich zusätzlich m load zahlen muß, was ich niemals brauche. Ich fühle mich mehr als betrogen und abgezockt! Schnellstens wollte ich den Vertrag wieder kündigen,das geht ja nun auch nicht! Sondern erst 2009.Wie ist es wenn mein Handy Ende des Monats freigeschltet wird?Verlangt Mobilcom Freischaltungsgebühren?Ich ahne schon sowas. Bei Vodafon gab es sowas niemals! Die waren seriös und kompetent und immer zu erreichen! Was kann ich tun?

Sorry, ich finde das nicht unseriös, wenn Du telefonierst und kannst nicht zahlen, dann solltest Du mal bei Dir anfangen und nicht die Fehler bei anderen suchen!
Klar daß Gebühren für gebuchte Optionen (aber wieso kosten Frei-SMS eigentlich etwas?!) weiterlaufen, dann solltest Du sie kündigen...
Daß man Dir Gebühren für die Sperrung Deines Handys berechnet finde ich ok, denn dem Unternehmen entsteht ja auch ein Aufwand (denn die Arbeit die sie durch Dich haben muß ja auch bezahlt werden!). Ob die jetzt angemessen oder zu hoch sind weiß ich nicht, interessiert mich aber auch nicht wirklich. Man muß für sein Handeln auch die Konsequenzen tragen und solte vorher nachdenken!
Menü
[1.1] Beate64 antwortet auf arndt1972
10.10.2007 16:54
Klar zahle ich was ich verbraucht habe.Das ist ja nicht das Problem.
Hier gehts darum das ich 2 Monate keine rechnung bekommen hab.Deswegen war sie ja so hoch nach 2 Monaten.
Dann hab ich nicht verlangt das man mir das Handy sperrt.Deswegen seh ich die Sperrgebühr auch nicht ein.Vorallem weil man nicht informiert wurde.
Ich bin eben so eine umgangangsweise von Vodafon nicht gewohnt.
Da konnte man rund um die Uhr kostenlos anrufen um was zu klären.
Tut mir leid ich bin enttäuscht von Mobilcom.
Menü
[1.1.1] arndt1972 antwortet auf Beate64
11.10.2007 11:41
Benutzer Beate64 schrieb:
Klar zahle ich was ich verbraucht habe.Das ist ja nicht das Problem.
Hier gehts darum das ich 2 Monate keine rechnung bekommen hab.Deswegen war sie ja so hoch nach 2 Monaten.

Das paßt jetzt wohl nicht ganz zusammen, Du schreibst daß Du Deinen Verbrauch bezahlst, wunderst Dich aber, daß 2 Monate "so hoch" sind. Klar mag vielleciht ein Fehler bei Mobilcom liegen, da sie nicht nach einem Monat eine Rechnung gestellt haben, aber auch Dir muß klar sein, daß wenn nach einem Monat nichts kommt, die Kosten dann nicht vergessen sind, sondern es später kommt.

Dann hab ich nicht verlangt das man mir das Handy sperrt.Deswegen seh ich die Sperrgebühr auch nicht ein.Vorallem weil man nicht informiert wurde.

Klar informiert man Dich nicht, aber anscheinend hast Du ja die rechnung nicht bezahlt, bzw. sie wurde nicht eingelöst, also mußtest Du wissen was passiert...

Ich bin eben so eine umgangangsweise von Vodafon nicht gewohnt. Da konnte man rund um die Uhr kostenlos anrufen um was zu klären.

Dafür zahlst Du wahrscheinlich auch dreimal soviel, dann ist die Hotline auch kostenlos...

Tut mir leid ich bin enttäuscht von Mobilcom.
Menü
[1.1.1.1] fast_alles_checker antwortet auf arndt1972
11.10.2007 12:12

einmal geändert am 11.10.2007 12:16
Mobilcom Karte in den Müll werfen (da wo Sie hingehört), GG weiter zahlen und zurück zu Vodafone gehen!
Mit denen (Mobilcom) wirst du „immer“ ärger haben (aus eigener Erfahrung)! Inkompetente Kundenbetreuung und überteuerte Hotline!