Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
11939 1940 19417713
Menü

Mit dem Handy in USA prepaid telefonieren???


16.03.2003 16:45 - Gestartet von barbara.schmidt
Hallo, ich wäre sehr dankbar, wenn irgendjemand informationen hat, wie ich in usa mit einer usa-prepaid karte telefonieren kann, welche anbieter es gibt, ob dazu jedes usa-handy nutzbar ist und was dort überhaupt die günstigste möglichkeit zu telefonieren ist. Danke für jeden Hinweis! Barbara
Menü
[1] Rocket2511 antwortet auf barbara.schmidt
17.03.2003 09:20
Hallo Barbera!!!!!

Wohin in den USA willst Du denn ??? Und wie lange????
Das sind zwei wichtige Fragen, die zu berücksichtigen sind. Wenn Du so für 6 Monate rübergehst würde ich Dir den Abschluss eines Vertrages empfehlen, da dies deutlich billiger ist, als Prepaid. Das System des Mobilfunks in den USA unterscheidet sich komplett von deutschen Standarts. Es gibt keine separaten Vorwahlen für Handies, du bekommst eine Festnetznummer des Ortes, an dem Du den Vertrag machst. Da der Anrufer nicht erkennen kann, dass er ein Handy anruft zahlst Du bei jedem Gepräch mit. Es gibt auch kein flächendeckendes Netz, so dass Du auch innerhalb der USA Roaming Gebühren zahlst. Du kannst Dein Handy in den USA verwenden, wenn es ein TRI-Band ist. Gib mir bitte ein paar mehr Infos, dann kann ich Dir noch mehr sagen.

MfG

Rocket2511
Menü
[1.1] barbara.schmidt antwortet auf Rocket2511
17.03.2003 12:43
Hi Rocket2511!
Danke erstmal für die Antwort!!
Ich werde nur einen Monat durch die USA touren - entlang der Ostküste, d.h. von Washington runter nach Florida! Und da dachte ich, wär so eine Prepaid Karte für ein paar Anrufe zu Motels etc. gut. Also falls Du zu diesen Angaben noch ein paar Infos hättest, wär ich Dir sehr dankbar!

MfG
Barbara

Benutzer Rocket2511 schrieb:
Hallo Barbera!!!!!

Wohin in den USA willst Du denn ??? Und wie lange????
Das sind zwei wichtige Fragen, die zu berücksichtigen sind. Wenn Du so für 6 Monate rübergehst würde ich Dir den Abschluss eines Vertrages empfehlen, da dies deutlich billiger ist, als Prepaid. Das System des Mobilfunks in den USA unterscheidet sich komplett von deutschen Standarts. Es gibt keine separaten Vorwahlen für Handies, du bekommst eine Festnetznummer des Ortes, an dem Du den Vertrag machst. Da der Anrufer nicht erkennen kann, dass er ein Handy anruft zahlst Du bei jedem Gepräch mit. Es gibt auch kein flächendeckendes Netz, so dass Du auch innerhalb der USA Roaming Gebühren zahlst. Du kannst Dein Handy in den USA verwenden, wenn es ein TRI-Band ist. Gib mir bitte ein paar mehr Infos, dann kann ich Dir noch mehr sagen.

MfG

Rocket2511
Menü
[1.1.1] Rocket2511 antwortet auf barbara.schmidt
17.03.2003 13:42
Für so ne Tour ist ne Prepaid Karte nicht wirlich sinnvoll (glaube ich). Ich war letztes Jahr für längere Zeit in New York und hatte ne Prepaid Karte von Voicestream. Das hat auch alles sehr gut geklappt. Leider konnte ich mich mit dieser Prepaid Karte nicht in andere Netze einbuchen, wie es sonst in den USA bei Verträgen üblich ist. Voicestream gehört jetzt zu T-Mobile und hat eigentlich entlang der Ostküste halbwegs gute Netzabdeckung. Ich würde mich an Deiner Stelle mal bei T-Mobile Deutschland informieren, ob Roaming mit ner US Prepaidkarte möglich ist. Meine Empfehlung wäre die deutsche Karte auf alle Fälle mitzunehmen, denn mit der kannst Du Dich auch in andere Netze einbuchen. Die Preise für eine Minute innerhalb der USA liegen so bei ca. 1 Euro mit ner US Prepaid bei ca 0,50 Euro.
Sinnvoll ist die Prepaid also nur, wenn sie mittlerweile auch außerhalb der Stadt funktioniert, in der Du sie gekauft hast.
Die Karte zu kaufen geht ganz reibungslos, einfach in den nächsten Laden und Geld auf den Tisch, eine Registrierung ist also nicht erforderlich. Wichtig ist nur, dass Du gleich im Laden überprüfst wie lange das Guthaben auf der Karte noch gültig ist, da die Karten vom Händler voraktiviert werden und es passieren kann, dass das Guthaben schon verfallen ist.
Ich hoffe ich habe Dir etwas weitergeholfen, wenn Du noch Fragen hast melde Dich einfach.

MfG

Rocket2511
Menü
[1.1.1.1] barbara.schmidt antwortet auf Rocket2511
17.03.2003 14:12
Hi Rocket!
Vielen lieben Dank für die Tipps! Das hat mir schon sehr weitergeholfen.

MfG Barbara
Menü
[1.1.1.1.1] M O B I L point antwortet auf barbara.schmidt
17.03.2003 16:56
Ich habe eine Prepaid Card von T-Mobile USA (ehemals Voicetream). Das funzt alles ganz gut. Wenn du SMS schreiben willst, würde ich dir den kauf empfehlen weil SMS senden mit $ 0.10 saubillig ist.
Allerdings waren meine Erfahrungen dass du nicht alle SMS empfängst die dir geschickt werden.
Die gesendeten kommen jedoch an.

Ich fliege morgen nach NY und hoffe dass diesesmal die SMS auch ankommend besser klappen.

Weiß zufällig noch jemand wie lange so eine Karte / das Guthaben gültig ist? Ich hatte die Karte das letzte Mal im September drüben genutzt. Kann man die Karte reaktivieren?
Menü
[2] valjean antwortet auf barbara.schmidt
18.03.2003 12:51
Hi Barbara!

Wenn es Dir wirklich nur darum geht, Motels anzurufen oder mal nach Deutschland zu telefonieren und NICHT darum, jederzeit aus Deutschland oder sonstwoher erreichbar zu sein, ist eine Prepaidkarte wahrscheinlich rausgeschmissenes Geld.
In den Staaten stehen wirklich sehr viele öffentliche Telefone zur Verfügung. Die meisten Motels (zumindest die von größeren Ketten) bieten zur Buchung Gratis-Nummern an, die man auch von Telefonzellen wählen kann.
Zusätzlich kann man sich an ziemlich jeder Tankstelle Telefonkarten kaufen, die nach dem Callthrough-Verfahren funktionieren. Man ruft eine Gratisnummer an, gibt einen Code und die Zielnummer ein und kann dann sein Guthaben abtelefonieren. Die günstigste Karte dieser Art hat mich 6 cent/Minute nach Deutschland gekostet, üblich sind Preise zwischen 10-20 Cent. So eine Karte, die so ziemlich ind der ganzen Welt einsetzbar ist, gibts in Deutschland von transglobe.de da kostet USA-Dtld 19 cent/minute. Billiger gehts aber mit Karten aus den Staaten. Im Zweifel lässt sich sowas auch mit der deutschen Handykarte verwenden, da manche Roaming-Partner keine Gebühren für die Wahl einer Gratisnummer (0800 etc.) verlangen, so das Du dann mit deinem deutschen Handy für 10-20 ct/min nach Deutschland telefonieren kannst. Einfach mal beim Anbieter nachfragen, wer Roamingpartner in den Staaten ist und wie's mit den Gebühren aussieht.

Gruß,
Val.

Benutzer barbara.schmidt schrieb:
Hallo, ich wäre sehr dankbar, wenn irgendjemand informationen hat, wie ich in usa mit einer usa-prepaid karte telefonieren kann, welche anbieter es gibt, ob dazu jedes usa-handy nutzbar ist und was dort überhaupt die günstigste möglichkeit zu
telefonieren ist. Danke für jeden Hinweis! Barbara