Allgemeines Forum
Menü

ID NET - SMS-Abzocke mit 01908-er Nummer


14.10.2005 19:00 - Gestartet von saugerlein
Hallo Leute,

wieviele von Euch haben in der letzten Zeit wieder diese dubiosen SMS erhalten, in denen Ihr aufgefordert worden seid, eine 0190-er Rufnummer anzurufen, weil angeblich eine Sprachnachricht hinterlegt wurde?

Habe folgende SMS erhalten:

"EINE SPRACHNACHRICHT WURDE FUER SIE HINTERLEGT.
Zum Abhoeren rufen Sie bitte 01908/10073 an und geben folgende Chiffre-Nr. 6223265 ein."

Absender war die ausländische Rufnummer +919848001511!!
Nach Recherche bei der Bundesnetzagentur, die ich bereits informiert habe, gehört diese angegebene 0190-er Rufnummer der Firma ID Net GmbH in Hamburg.

Warum sollten wir eigentlich nicht mal zu Zehntausenden genau diese Rufnummer vom Festnetz aus anrufen, die Sprachnachricht abhören und dann bei der Rechnungsstellung dagegen Einspruch einheben und uns verklagen lassen?????
Wäre doch sicher ein sehr gutes Mittel, unsere Kids und die Jugendlichen vor dieser Abzocke zu schützen, meint Ihr nicht????

Eure Meinung interessiert mich zu dieser Abzocke!!

Schöne Grüße
Horst
Menü
[1] luica antwortet auf saugerlein
18.10.2005 16:38

Hallo saugerlein und alle anderen die geschädigt wurden,

was kann gegen den Betreiber unternommen werden. Kann jemand schon seine Erfahrungen kund tun, wie mann gegen solche Dailer vorgehen kann?

Danke für jeden Hinweis

Luica
Menü
[1.1] saugerlein antwortet auf luica
18.10.2005 21:26
Hallo Lucia, hallo Jörg,

da ich öfter Mails mit diesen "0190-er" Angeboten bekommen habe, habe ich folgende Erfahrungen gemacht!
Größere Firmen, z.B. ID Net GmbH mieten zu Hunderten diese 0190-er Leitungen und vermieten sie an eben diese "schrägen" Vögel, die dann unerlaubterweise linke Dinger abziehen, egal ob per Mail oder per SMS.

Ich habe bisher folgendes unternommen:
1. Rufnummer über die RegTP, jetzt Bundesnetzagentur (www.regtp.de) geprüft und Hauptmieter herausgefunden!
2. Hauptmieter unter Fristsetzung um Mitteilung auf postalischem Wege gebeten, den Untermieter bzw. den Nutzer preis zu geben, gleichzeitig Schadenersatz angekündigt und mir vorbehalten.
3. Untermieter abgemahnt und gleichzeitig Mieter und Nutzer an die RegTP gemeldet.

Fazit:
Die Leitungs-Mieter kappen meist kurz danach die Leitung und sperren den Nutzer!

Für die Aktionen mit SMS gibt es die Möglichkeit, es wie oben zu machen, parallel aber auch unter Zusammenschluß von mehreren die Alternative, wie folgt vorzugehen:
1. Statt mit dem Handy zurück zu rufen, rufen wir einfach alle diese 0190-er Rufnummern über Festnetz an.
2. Sobald die Telekom die Rechnung mit diesem Posten schickt, Abbuchung widersprechen, Rechnungsbetrag um die Kosten dieses Gesprächs reduziert überweisen.
3. RegTP informieren und sowohl die 0190-er Nummer melden, als auch den kompletten Inhalt der SMS-Nachricht!

Bei Handy mit Vertrag, nicht PrePaid, gleiche Vorgehensweise, Rechnungs widersprechen, Abbuchungsbetrag abzüglich dieses 0190-er Postens überweisen.

Bei dieser Vorgehensweise ist der Leitungsmieter GEZWUNGEN, SICH preiszugeben, mit voller Firmenanschrift, Adresse etc.

Sollen sie uns doch anschließend verklagen, smile!!!

Wichtig!
JEDE SMS oder MAIL mit einer 0190-er Rufnummer UMGEHEND der Bundesnetzagentur melden!!!!!
Wenn Ihr Zeit und Lust habt, auch den Mieter ausfindig machen, anmailen und abwarten!

Hatte wegen "meiner" SMS die 0150.com angemailt. Reaktion, ich solle mich an die ID Net GmbH wenden unter einer kostenfreien 0800-er Rufnummer.

Werde ich morgen mal machen und Bericht erstatten.

Soviel für heute!!

Saugerlein




Benutzer luica schrieb:

Hallo saugerlein und alle anderen die geschädigt wurden,

was kann gegen den Betreiber unternommen werden. Kann jemand schon seine Erfahrungen kund tun, wie mann gegen solche Dailer vorgehen kann?

Danke für jeden Hinweis

Luica
Menü
[1.1.1] jssr67 antwortet auf saugerlein
19.10.2005 12:08
Habe eine gleichartige SMS soeben erhalten, gleicher Text, aber immerhin erzeugen sie offenbar unterschiedliche Chiffrecodes, meiner war ein komplett anderer. Wozu auch immer...

Als Absender war bei mir allerdings auch eine andere Nummer eingetragen:

+61418706050

Wahrscheinlich mit Zufallsgenerator gefälscht?

Hat eigentlich mal jemand versehentlich oder absichtlich die 10073 abgehört, was für eine Nachricht man denn bekäme, wenn man denn... (z.B. zu viel Geld hätte;-) )

Gruss

Jan
Menü
[1.1.1.1] luica antwortet auf jssr67
19.10.2005 12:32
Hallo Jan,

jeder sollte sich informieren, wer hinter der Nr. steckt. Auf der Homepage der Bundesnetzagentur kann dies erfragt werden und dann kann versucht werden den Anbieter zum sperren des Dialers zu bewegen. Oft wissen die Vermittler nicht was mit den 0190 Nr. gemacht wird.

jörg
Menü
[1.1.1.1.1] IMPERATOR antwortet auf luica
19.10.2005 20:17
Ich hab auch so eine SMS erhalten:
Absender: +61418706382
Rückruf-Nr: 01908/10774
Chiffre: 7776775

Auffällig finde ich hier, dass ich die SMS gegen 19:30 erhalten habe, aber mein Handy zeigte 20.10.05, 03:18 an.

Gibt es da etwa auch Möglichkeiten zB. einen Header zu manipulieren? Wenn ja, wäre dann nicht auch ein gefälschter Absender denkbar?

Ich habe meinen Sprachnachrichten-Dienstleister auch erstmal der regtp vorgestellt.

:)
Menü
[1.1.1.1.1.1] saugerlein antwortet auf IMPERATOR
19.10.2005 22:18
Hallo IMPERATOR,

Problem liegt daran, daß wohl bis auf die 0190-er Rufnummer, mit der ja auch Geld verdient werden soll, ALLES gefälscht ist.
Absender sind "seltsamerweise" immer ausländische Rufnummer, siehe Deinen Absender "+61", somit auch die Uhrzeit!
Ebenfalls ist es auch möglich, diese SMS über ausländische SMS-Dienste zu versenden, was wiederum dann mit der Uhrzeit passen könnte, man bedenke die Zeitverschiebung!
Alles in allem gilt die Regel, ÄRGERT diese Versender!!
1.
Ruft vom Festnetz-Telefon oder von einem Vertrags-Handy aus an
2.
Widersprecht der Abbuchung von Telekom oder Handy-Abrechnungspartner
3.
Überweist umgehend den Rechnungsbetrag abzgl. des Betrages der 0190-er Rufnummer
4.
Legt beim Provider-Telekom Einspruch gegen den Posten ein
5.
Wartet, wer sich mit Mahnbescheid, Drohbriefen oder Inkassobüro bei Euch meldet!
6.
Leitet den vollständigen Text mit Absender-Rufnummer, der 0190-er Rufnummer an die RegTP bzw. Bundesnetzagentur weiter zwecks Einleitung einer Sperrung!

Dies alles sollte kurzfristig bei entsprechend vielen gleichen Vorgehensweisen manchen Anbietern den Spaß verderben, mit diesen Abzock-SMS Geld verdienen zu wollen!

Gruß
Horst




Benutzer IMPERATOR schrieb:
Ich hab auch so eine SMS erhalten:
Absender: +61418706382
Rückruf-Nr: 01908/10774
Chiffre: 7776775

Auffällig finde ich hier, dass ich die SMS gegen 19:30 erhalten habe, aber mein Handy zeigte 20.10.05, 03:18 an.

Gibt es da etwa auch Möglichkeiten zB. einen Header zu manipulieren? Wenn ja, wäre dann nicht auch ein gefälschter Absender denkbar?

Ich habe meinen Sprachnachrichten-Dienstleister auch erstmal der regtp vorgestellt.

:)
Menü
[1.1.1.1.2] saugerlein antwortet auf luica
19.10.2005 22:21
Hallo Jörg,

im Prinzip hast Du Recht!
Die Rufnummern-Mieter können über die RegTP bzw. Bundesnetzagentur herausgefunden und angeschrieben werden.
Sie sind verpflichtet, den jeweiligen Nutzer der Leitung/Rufnumer schriflich/postalisch preiszugeben.

Andererseits, lächel, was denkst Du wohl, warum sich die Anbieter aber erst einmal unwissend stellen, obwohl sie zu horrenden Preisen diese Rufnummern weitervermieten!!!!!
Eben weil sie wissen, WAS damit angestellt wird, egal ob Abzock-SMS,Abzock-Mail o.ä.!!

Schöne Grüße
Horst


Benutzer luica schrieb:
Hallo Jan,

jeder sollte sich informieren, wer hinter der Nr. steckt. Auf der Homepage der Bundesnetzagentur kann dies erfragt werden und dann kann versucht werden den Anbieter zum sperren des Dialers zu bewegen. Oft wissen die Vermittler nicht was mit den 0190 Nr. gemacht wird.

jörg
Menü
[1.2] Euruss antwortet auf luica
24.10.2005 20:22
Na Du, hast mich bei 'LOVECLASH' doch nicht erraten???Weißt Du echt nicht wer ich bin?Auflösung Code:-1372499-01908/20006 Freu mich..
War meine SMS und ich habe es getan.Na toll!!!!Wie blöd passt eher!80 Euro kostet mich der Spass!!!Wollte wissen ob jemand herausgefunden hat wie man da wieder raus kommt.Würde mich um eine Antwort freuen bzw. ob man gemeinsam versucht da wieder raus zukommen!!!!!Ich werde auf jedenfall versuchen bei Verbraucherzentrale etwas heraus zufinden
Menü
[2] CAS antwortet auf saugerlein
19.10.2005 20:39

Hi,
habe die Nummer mal von der Firma aus angerufen. Die Nummer ist noch aktiv und es kommt ein Single-Treff; nennt sich LOVE-Clash oder so. Man kann tatsächlich eine CHiffre Nummer eingeben und wird dann an eine Mailbox weitergeleitet.

Was machen die rechtlichen Schritte gegen ID-NET aus Hamburg. Ist schon jemand aktiv geworden?

Was sagt die Bundesnetzagentur? Viele meiner Bekannten haben eine SMS bekommen, muss sich also um eine ganz große Nummer handeln...

Grüße
CAS

Benutzer saugerlein schrieb:
Hallo Leute,

wieviele von Euch haben in der letzten Zeit wieder diese dubiosen SMS erhalten, in denen Ihr aufgefordert worden seid, eine 0190-er Rufnummer anzurufen, weil angeblich eine Sprachnachricht hinterlegt wurde?

Habe folgende SMS erhalten:

"EINE SPRACHNACHRICHT WURDE FUER SIE HINTERLEGT. Zum Abhoeren rufen Sie bitte 01908/10073 an und geben folgende Chiffre-Nr. 6223265 ein."

Absender war die ausländische Rufnummer +919848001511!! Nach Recherche bei der Bundesnetzagentur, die ich bereits informiert habe, gehört diese angegebene 0190-er Rufnummer der Firma ID Net GmbH in Hamburg.

Warum sollten wir eigentlich nicht mal zu Zehntausenden genau diese Rufnummer vom Festnetz aus anrufen, die Sprachnachricht abhören und dann bei der Rechnungsstellung dagegen Einspruch einheben und uns verklagen lassen?????
Wäre doch sicher ein sehr gutes Mittel, unsere Kids und die Jugendlichen vor dieser Abzocke zu schützen, meint Ihr nicht????

Eure Meinung interessiert mich zu dieser Abzocke!!

Schöne Grüße
Horst
Menü
[3] marbri antwortet auf saugerlein
24.10.2005 03:22
Hallo,

soviel ich weiß, gehört die ID NET GmbH zu Talkline. Wenn man
bei denen die Prepaid-Karten-Hotline anruft, z.B. wegen Tarif-
wechsel, ist man schon satt. Gute 15 Minuten braucht man, bis
man mal zu einem Berater durchgestellt wird und das alles für
für 12 Cent/Min. über eine 01805-er Nummer. Bis dahin hat man
das Vergnügen sich Menüansagen über Börse, Horoskop und Wetter
anzuhören. Der Menüpunkt zum Berater kommt immer zum Schluß.
Anscheinend reicht denen die Abzocke über die Kundenhotlines
noch nicht und die legen sich für diesen Zweck auch noch
0190-er Nummer´n zu. Manche Anbieter kriegen wirklich den Hals
nicht voll genug. Am besten immer erst ins tk-anbieter.de -
Telefonbuch schauen und die Hotline nach 18 Uhr für 1 Cent/Min.
per Call by Call anrufen, ist ja rund um die Uhr besetzt. Selbst würde ich nicht zu Talkline gehen, hatte die Karte
geschenkt bekommen und wollte in den X-tra Classic mit Openend-
Option wechseln. Gegen die Kompetenz der des Kundenbetreuers
konnte man nichts sagen, wenn es nur nicht so lange dauern
würde, bis man mal einen an die Strippe kriegt.

Am besten garnicht zu solchen Firmen Geschäftsbeziehungen pflegen, den umgekehrt sind wir Kunden ja auch für die Firmen
zu normalen Festnetz-Tarifen erreichbar und lassen uns auch keine 01805-er oder sogar 0190-er Rufnummer extra für solche
Zwecke schalten.

Das ist wirklich ABZOCKE die nicht zu überbieten ist. Und
dann auch noch diese ABZOCK-SMS bei Kindern und Jugendlichen
aufs Handy zu schicken. Sowas sollte vom Gesetzgeber verboten
werden, als Belästigung, genau wie diese unerlaubten Werbeanrufe von SKL, NKL usw.


Soviel zu Talkline, Debitel & Co.


Viele Grüße

Marbri

Menü
[4] Verify antwortet auf saugerlein
24.10.2005 11:44
Hallo Horst,

ID-Net GmbH gehört zu Freenet.

MfG
Menü
[4.1] stefeise antwortet auf Verify
24.10.2005 19:39
Benutzer Verify schrieb:
Hallo Horst,

ID-Net GmbH gehört zu Freenet.

MfG

Hy Leutz,
habe vor ner knappen stunde so ne sms erhalten; anzurufen ist hierbei die nummer 01908/30138, unter chiffre-nr. 8320316 erhalte ich angeblich sprachnachricht; absender ist +3725509912, kommt ungefähr aus dem bereich Estland

Der Betreiber der 0190 830138 ist die Firma ID Net GmbH, Deelbögenkamp 4c, 22297 Hamburg
und laut 'teltarif' im net unter http://www.01050.com/ zu erreichen;
weiter steht im impressum dieser url: zitat:
Anbieterkennzeichung

ID Net GmbH
Deelbögenkamp 4c
22297 Hamburg


Geschäftsführung:
Renatus Zilles, Bernd Schneider, Andreas Sand

Umsatzsteueride­ntifikations-Nr.
Ust-ID-Nr: DE 238 475 805

Handelsregister-Nr.
AG Hamburg HRB 90503

Telefon: 0800 - 237 7000 (kostenlos)
email: service.01050.com

Werde gleich mal da anrufen

tschööö Stefan
Menü
[4.1.1] stefeise antwortet auf stefeise
24.10.2005 19:56
also, spart euch das anrufen unter dieser 0800er nummer; eine alte Dame die "nur" in der rechnungsabteilung sitzt, und keine ahnung hat, was da läuft, spricht dann mit dir, wenn du nicht schon beim 2. mal bandansage auflegst; sie kann auch die rufnummer von id-net nicht herausgeben, da sie sie nicht kennt, oder nicht will.

ok. dann bleibt nix anderes übrig, als schriftlich und mit 355 euro gebühren für meinen anwalt und sonst. Auslagen den betreiber dieser Abzocknummer herauszufinden
tschöö Stefan
Menü
[4.1.1.1] manu76 antwortet auf stefeise
28.10.2005 14:56
Hallo leute wendet euch mit diesen Problem doch an die Presse z.B. ARD Panorama oder ZDF WISO Die meisten dieser 0190er oder 0900er sind ja sowiso Briefkastenfirmen
Menü
[5] Xsiveron antwortet auf saugerlein
30.10.2005 22:35
Hi Leute!

Tja, auch bei mir hat der "SMS-Teufel" namens ID Net zugeschlagen...

War mit einer Nummer aus Holland verschickt (+31...) und ich sollte doch bei Neugier die Nummer 0190810756 anrufen...

So als kleine Info, wenn jemand auch diese Nummer erhalten hat...

MfG
Menü
[5.1] losrimos antwortet auf Xsiveron
07.11.2005 14:36
Kein Beitrag
Menü
[5.1.1] losrimos antwortet auf losrimos
07.11.2005 14:43
Hallöchen,
nachdem mein vorheriger Beitrag "blank" war, nun mein Inhalt dazu.
Auch ich habe diese SMS bekommen, Absender war diesesmal eine Nummer von "was weiß ich wo" (+974558...) - auch hier läuft die 01902-Nr. über ID Net, die i.ü. die Betreiber der CallByCall-Dienste 01050 sind.
Letztlich ist aber fraglich, ob ID Net mit der Versendung der SMS etwas zu tun hat, denn die Nummern können ja weiterverkauft werden. Gut ist es in jedem Fall, wenn alle Leute die Inhalte der SMS an die Bundesnetzagentur melden, damit diese einschreiten kann. Seit dem neuen Mißbrauchsgesetz hat sie ja weiterreichende Befugnisse.
Vielleicht sollte man auch parallel eine Mail an ID Net schreiben, daß die vielleicht auch auf die Idee kommen, die Nummer evtl abzuschalten. Letztlich verdient ID Net aber mit, so daß das wohl wenig Erfolg verspricht. Am besten hilft nur: BNA informieren und die SMS löschen.

Grüße
Menü
[5.1.1.1] Lilly66 antwortet auf losrimos
08.11.2005 22:02
Hab auch diese SMS bekommen, das Land "00974 Katar" - also müsste Arabien oder so sein.. schade, dass die immer welche finden, die den Spuk glauben :((

Menü
[6] staedeli antwortet auf saugerlein
16.11.2005 15:33
Hallo,

Ich habe grad vorhin auch so eine SMS bekommen - zum ersten mal. Natürlich wollte ich wissen was das ist, bevor ich anrufe... und siehe da. Ich habe meine Handynummer eigentlich ziemlich "geheim" gehalten, ausser dass ich sie letztens bei webmiles.de angegeben hatte. War das wohl die Ursache dafür??

Irgendetwas sollte man gegen solche Firmen unternehmen...
Menü
[6.1] morta antwortet auf staedeli
17.11.2005 17:13
habe auch gerade eine solche SMS bekommen. Meine erste seit GANZ langer Zeit.
Jeder sollte solche SMS bei der BNetzA melden (www.bundesnetzagentur.de)
Und warum nicht unter 0800 237 7000 anrufen? Kostet ID Net auch Geld und die Leute sind beschäftigt! Vielleicht raffen sie es dann mal!
Grüße
morta
Menü
[6.1.1] morta antwortet auf morta
17.11.2005 20:13
So, hier noch ein paar Informationen:
Ihr könnt Euch über die Spam bei mailto:Rufnummernspam@regtp.de beschweren. Tut dies möglichst zeitnah mit dem kompletten Text der SMS, dem Versanddatum und dem Absender. Wenn sich die Beschwerden häufen, findet wohl relativ schnell eine Abmahnung / Abschaltung statt.
meine E-Mail ist schon raus!
Menü
[7] eugeniofernandez antwortet auf saugerlein
19.11.2005 18:02
hallo Horst,
auch ich wurde von ID Net abgezockt ...
Bei mir lief es aber über das Festnetz .
Über 85 € stellt mir die Telekom in Rechnung
(Beträge über andere Anbieter ID Net GmbH in Bonn)
Tag 13.11 Uhrzeit 15:26 bis 00:34 , solange hat hier
niemand telefoniert ...
Meine Frau sagte mir das an diesen Tag Anrufe mit
Bandansagen kamen, sie hat jedoch nicht reagiert
und hat aufgelegt.
Ich weis nicht mit welchen Tricks diese Kriminellen
arbeiten.
Was kannst du mir empfehlen ?

Gruss von einem geschädigten

Eugenio