Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
16687 6688 66897706
Menü

Handytarif ohne Fixkosten inkl. Navigationssystem und Handy gratis


25.07.2007 19:05 - Gestartet von kg340
Hallo,

bei bei der Sparhandy GmbH & Co. KG gibt es wieder was umsonst :

"Gratis-Bundle" - Das Angebot gilt nur bei Abschluss von zwei Vodafone-Mobilfunkverträgen. Der Provider stellt Ihnen für jeden der zwei Mobilfunkverträge monatlich 15,39 Euro Paketpreis in Rechnung (2 x 15,39€ = 30,78€). Sparhandy überweist Ihnen den Paketpreis für beide Verträge in Raten von 30,78€/Monat, während der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Die Erstattung erfolgt jeweils am Monatsende auf das angegebene Bankkonto, erstmalig im Folgemonat nach vollständiger Lieferung, gemäß Lieferdatum.

Meine Fragen :
- Wer hat damit Erfahrungen ?
- Wie sicher ist die Überweisung durch Sparhandy GmbH über die 24 Monate ?
- Neuere Berichte, daß es sich dabei um ein Angebot handelt, bei dem man Vorsicht walten lassen sollte, habe ich im Netz nicht gefunden.



Menü
[1] sabsi_g antwortet auf kg340
26.07.2007 23:06
Hallo,

bei monatlicher Auszahlung wäre ich persönlich sehr vorsichtig. Denn was würde passieren, wenn aus irgendwelchen Gründen der Händler mal nicht mehr zahlungsfähig sein sollte ? Dann bleibt der Kunde auf den Grundgebühren sitzen. Wäre mir persönlich zu riskant.

Sabsi
Menü
[1.1] kg340 antwortet auf sabsi_g
27.07.2007 10:49
Benutzer sabsi_g schrieb:
....Dann bleibt der Kunde auf den Grundgebühren sitzen.


Hallo Sabsi,

richtig, dann hat man zwei überteuerte Mobilfunkverträge von Vodafone am Hals und darf je Vertrag 50 Minuten ins Festnetz und zu Vodafone für je 15,39 €/Monat telefonieren.
Besonders teuer wird es bei Telefonaten in andere Netze >>> 0,62 €/min.

Also, rechnen wir mal :
Navi + Handy rund 250,- EUR

Zahlt Sparhandy nicht, dann 30,78 x 24 = 738,72 abzüglich 2.400 Inklusivminuten für 0,31 ct/min
= 738,72 >>>> also +-Null.

Klingt aber nur gut.
Denn, telefoniert man z.B. über einen Discounter zahlt man für die 2.400 Minuten nur die Hälfte, also rund 350,- EUR.

In diesem Fall hätte man für das Navi und das Handy 100 EUR mehr bezahlt.

Fazit :
Das rechnet sich nur, wenn Sparhandy seiner Zahlungsverpflichtung über die 24 Monate nachkommt.
Außerdem kann es noch wesentlich teurer werden, wenn man mit dem Vodafone Minutentarif aus Versehen in andere Mobilfunknetze oder ggf. auch andere Festnetze, falls die Festnetznummern z.B. von Genion oder 1&1 dazu zählen sollten, telefoniert.

Doch, damit rechnet wohl Vodafone, daß der Nutzer das auch tut.
Damit wäre das Risiko der Provisionszahlung von Vodafone an Sparhandy schon vertretbar >>> für Vodafone.

Bleibt noch offen, wie bekommt Sparhandy diese Provision, einmal oder auch in Raten ?
Bei einmalig hat Sparhandy noch einen Zinsvorteil bzw. kann das Geld auch anlegen.

Hier dürfte es schon um ordentliche Summen gehen.

z.B. 1.000 Angebote x 2 Mobilfunkverträge x ??? Provision = ???? EUR für Sparhandy.

Und, damit wird auch deutlich, daß sich das ohne weiteres für Sparhandy wie auch für den Telefonkunden rechnen kann, ja, wenn dann auch alles ehrlich und korrekt bis zum Schluß abgewickelt wird....
Menü
[1.1.1] kg340 antwortet auf kg340
23.11.2007 17:02
Ja, bis jetzt läuft alles reibungslos.

The Phone House bucht ab und Sparhandy.com überweist.
Menü
[1.1.1.1] kg340 antwortet auf kg340
14.08.2009 13:13
Hallo,

die 24 Monate sind rum und ich kann berichten, daß alles positiv verlaufen ist.

The Phone House hat monatlich abgebucht und Sparhandy hat monatlich erstattet.
Es gab nie Probleme.

Damit waren alle Unkenrufe, wie auch der Bericht auf n-tv ( wenn ich mich recht erinnere ) falsch.
Ob n-tv dazu irgendwann mal Stellung genommen hat, weiß ich nicht.

Also, am Ende der Laufzeit habe ich das navi, 1 Mobiltelefon und jeden Monat 100 Freiminuten geschenkt bekommen.
Die 100 Minuten habe ich so gut wie nie abtelefoniert.

Ich bedanke mich bei Sparhandy für diese tolle Angebot.
Menü
[1.2] tcsmoers antwortet auf sabsi_g
27.07.2007 11:10
Benutzer sabsi_g schrieb:
Hallo,

bei monatlicher Auszahlung wäre ich persönlich sehr vorsichtig. Denn was würde passieren, wenn aus irgendwelchen Gründen der Händler mal nicht mehr zahlungsfähig sein sollte ? Dann bleibt der Kunde auf den Grundgebühren sitzen. Wäre mir persönlich zu riskant.

Sabsi

das hatten wir doch schon oft genug. aber hameln taucht regelmässig wieder auf.

peso
Menü
[2] tcsmoers antwortet auf kg340
27.07.2007 11:13
Benutzer kg340 schrieb:
Hallo,

bei bei der Sparhandy GmbH & Co. KG gibt es wieder was
umsonst :

"Gratis-Bundle" - Das Angebot gilt nur bei Abschluss von zwei Vodafone-Mobilfunkverträgen. Der Provider stellt Ihnen für jeden der zwei Mobilfunkverträge monatlich 15,39 Euro Paketpreis in Rechnung (2 x 15,39€ = 30,78€). Sparhandy überweist Ihnen den Paketpreis für beide Verträge in Raten von 30,78€/Monat, während der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Die Erstattung erfolgt jeweils am Monatsende auf das angegebene Bankkonto, erstmalig im Folgemonat nach vollständiger Lieferung, gemäß Lieferdatum.

Meine Fragen :
- Wer hat damit Erfahrungen ?
- Wie sicher ist die Überweisung durch Sparhandy GmbH über die 24 Monate ?
- Neuere Berichte, daß es sich dabei um ein Angebot handelt, bei dem man Vorsicht walten lassen sollte, habe ich im Netz nicht gefunden.

finger weg - insolvenzrisiko zu groß

peso