Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
17678 7679 7680 7681 7682
Menü

Fax?


03.11.2021 19:24 - Gestartet von fe rnwe h
Ist das nicht theoretisch via GSM bzw. leitungsvermittelt noch möglich?
Menü
[1] hustensaftheinz antwortet auf fe rnwe h
03.11.2021 19:45
Benutzer fe rnwe h schrieb:
Ist das nicht theoretisch via GSM bzw. leitungsvermittelt noch möglich?

ich nutze fax.de
Menü
[1.1] 1franke antwortet auf hustensaftheinz
03.11.2021 20:16
ich nutze fax.de

https://fax.pdf24.org/ ist auch ne kostenfreie Alternative ;)
Menü
[2] Kuch antwortet auf fe rnwe h
05.11.2021 15:57
Hallo,

Benutzer fe rnwe h schrieb:
Ist das nicht theoretisch via GSM bzw. leitungsvermittelt noch möglich?

dazu haben wir nun mal bei Vodafone nachgefragt, wie es sein kann, dass CSD/HSCSD im Netz zwar abgeschaltet ist, das leitungsvermittelte Faxen aber weiterhin möglich ist. Hier kommt die Erklärung von Vodafone:

"Des Rätsels Lösung steckt tief im Technikdetail:
Eigentlich gab nur CSD als Dienst. HSCSD ist ein ergänzendes Verfahren, das es erlaubt, auf der Luftschnittstelle CSD-Übertragungskanäle zu bündeln, um höhere Übertragungsraten zu realisieren. CSD ermöglicht Datenraten von 9,6 bzw. 12,2 kbit/s pro Kanal. Über HSCSD bis zu 28,8 kbit/s. Manchmal mehr, manchmal weniger. Je nach Konfiguration und Tarifmodell. Bei uns wurden CSD und HSCD in Preislisten aber als eigenständige Features umschrieben.
Fax ist technisch gesehen ein TeleService, während CSD ein Bearer-Service ist. Für diese und andere Dienste kann man in den Backendsystemen entsprechende Berechtigungen setzen. Während die CSD-Berechtigungen für die Allgemeinheit in den Kundenprofilen entfernt wurden, blieb der TeleService Fax bestehen.
Es handelt sich folglich um unterschiedliche Dinge, deswegen kann der Kunde den Faxservice auch noch nutzen."

Ich habe das nun auch im Artikel noch kurz erwähnt. Ansonsten gibts hier unsere Übersichten zu modernen IP-basierten Fax-Diensten:

https://www.teltarif.de/dienste/fax-dien...
https://www.teltarif.de/dienste/fax-apps.html

Alexander Kuch