Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
15714 5715 57167712
Menü

Erkennung von Prepaid-Nummern


10.01.2007 14:28 - Gestartet von Gustavo
Einige Fragen zu Prepaid-Nummern, zu denen möglicherweise jemand etwas sagen kann:
1.) Sind Prepaid-Handynummern immer nach Anbieter-Vorwahl achtstellig und - im Unterschied dazu - Vertragshandy-Nummern immer siebenstellig?
2.) Sind Prepaid-Nummern portierbar (z.B.: könnte eine 0176 plus nachfolgend acht Ziffern in einen dann regulären Vodafone-Vertrag übernommen werden)?
3.) Sind gewisse Vorwahl-Nummernblöcke (z.B. 0176 ...) ausschließlich für Prepaid-Nutzer reserviert, kann man also von einer solchen Vorwahl sicher auf Prepaid schließen?
Menü
[1] 0700 antwortet auf Gustavo
10.01.2007 14:34
Benutzer Gustavo schrieb:
Einige Fragen zu Prepaid-Nummern, zu denen möglicherweise jemand etwas sagen kann:
1.) Sind Prepaid-Handynummern immer nach Anbieter-Vorwahl achtstellig und - im Unterschied dazu - Vertragshandy-Nummern immer siebenstellig?

Nein

2.) Sind Prepaid-Nummern portierbar (z.B.: könnte eine 0176 plus nachfolgend acht Ziffern in einen dann regulären Vodafone-Vertrag übernommen werden)?

Ja

3.) Sind gewisse Vorwahl-Nummernblöcke (z.B. 0176 ...) ausschließlich für Prepaid-Nutzer reserviert, kann man also von einer solchen Vorwahl sicher auf Prepaid schließen?

Nein
Menü
[2] Jochen_O2 antwortet auf Gustavo
10.01.2007 14:39
Benutzer Gustavo schrieb:
Einige Fragen zu Prepaid-Nummern, zu denen möglicherweise jemand etwas sagen kann:
1.) Sind Prepaid-Handynummern immer nach Anbieter-Vorwahl achtstellig und - im Unterschied dazu - Vertragshandy-Nummern immer siebenstellig?
2.) Sind Prepaid-Nummern portierbar (z.B.: könnte eine 0176 plus nachfolgend acht Ziffern in einen dann regulären Vodafone-Vertrag übernommen werden)?
3.) Sind gewisse Vorwahl-Nummernblöcke (z.B. 0176 ...) ausschließlich für Prepaid-Nutzer reserviert, kann man also von einer solchen Vorwahl sicher auf Prepaid schließen?

Hallo Gustavo!
1.) Nein, so kann man das nicht sagen.
Früher waren Nummern so gut wie immer 7-stellig, heute sind fast alle (7-stelligen) Nummern vergeben und die verbleibenden Rufnummerngassen werden um eine 8. Stelle erweitert, um noch mehr Nummern zu Verfügung zu haben.
So kommt es, dass alle neueren Anbieter (wie z.B. Simyo, Callmobile, neuere Xtra-Cards etc) schon immer 8-stellige Nummern vergeben, in ganz bestimmten Rufnummerngassen z.B. 0160-976...
Aber da die Nummern wie gesagt knapp werden, gibt es mittlerweile bestimmt auch Verträge mit 8stelligen Rufnummern.
Womit Du durchaus recht hast: URSPRÜNGLICH bieten die meisten Anbieter Nummern aus einer ganz bestimmten Rufnummerngasse an, wie z.B. 0160-976..., aber die Nummer kann schon lange zu einem anderen Anbieter portiert worden sein!

2.) Ja durchaus. Die Länge der Nummer spielt keine Rolle. Du hast ein lebenslanges Recht auf Deine Rufnummer!

3.) Nein. Du kannst heutzutage Deine Nummer so gut wie überall mithinnehmen. Gesetzlich geregelt ist, dass ein Anbieter Deine Nummer zu einem anderen Anbieter weitergeben muss. Es kann allerdings sein, dass der neue Anbieter es nicht erlaubt, eine Rufnummer mitzunehmen, sondern Dir eine eigene (neue) andreht.

Hoffe ich habe hier nichts falsches gesagt, korrigiert mich wenn ich mich irre!

Gruß

Jochen