Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
6855 6856 6857
Menü

E-Plus Netz zu Vodafone Netz


17.04.2010 19:50 - Gestartet von Weihnachtsmann25
Hallo ans Forum.

Habe ein Problem, bin jetzt die Tage von E-Plus Netz zu Vodafone Netz (EDEKA Mobil) gewechselt. Ich mußte jetzt Feststellen, das mein Akku vom Nokia sich innerhalb von 24 Stunden entleert hat, ein paar Gespräche waren auch enthalten.

Beim E-Plus Netz, mußte ich vielleicht alle 4 oder 5 Tage das Handy aufladen inclusive Gespräche.

Die E-Netze (E-Plus + O 2 Nez) senden ja auf 1800 Mhz.

Die D Netze ( Telekom + Vodafone ) senden ja auf 900 Mhz.

Ich habe mit Vodafone in der Wohnung mittelmäßigen Empfang, E-Plus Empfang war wesentlich besser (abeglesen auf dem Handy).

Ich habe mal gehört, dies kann mit dem UMTS zusammen hängen, da UMTS mehr Strom vom Handy benötigt als GMS Empfang, leider kann ich bei meinem Nokia nicht von UMTS auf GMS einstellen.

Mein Verdacht ( Akku ist nicht defekt) ist, das die D-Netze doch mehr Leistung vom AKKU des Handys abverlangen, beweisen kann ich es nicht.

Feststellen konnte ich jetzt, das das D 2-Netz keine hervoragende (Sprach)- bzw. hörqualität bietet, zudem höre ich beim sprechen einen quäckenden Frosch (meine Stimme Echo) an meinem Ohr.

Ich konnte auch im www nichts darüber finden oder lesen das die D Nezte mehr Stom beim Handy verbrauchen.

Vielleicht weiß hier jemand mehr bescheid oder hat ähnliche Erfahrungen so wie ich gemacht.

Danke mal für die Feedbacks hier.
Menü
[1] Hallenser antwortet auf Weihnachtsmann25
17.04.2010 19:57
Auch E+ und o2 senden auf 900 MHZ.Natürlich kannst du dein Nokia auf GSM only einstellen.Welches Modell hast du denn ?
Menü
[1.1] Weihnachtsmann25 antwortet auf Hallenser
18.04.2010 12:10
Benutzer Hallenser schrieb:
Auch E+ und o2 senden auf 900 MHZ.Natürlich kannst du dein Nokia auf GSM only einstellen.Welches Modell hast du denn ?

Modell Nokia 2610. Neuerwerb 2007 ohne Branding, die Anfangszeit wollte ich es nicht nutzen, da das Display Tagsüber eine (Sonnenlicht) so gut wie keine Ablesbarkeit bieten konnte, nutzte ich weiterhin mein Siemens S 65, da Siemenshandys nie Akkumäßig stark waren, nahm ich dann doch vor einem Jahr das Nokia 2610 regelmäßig.

Seit gestern Abend, habe ich die Edekamobilkarte (Vodafone) die mein 2610 Akku leer gesaugt hatte, in das Siemens S 65 eingelegt (getauchst). Heute früh und bis jetzt ist der Akkuladezustand des Siemens S 65 total normal, keine Klagen. Gestern fiel mir auf wie ich den Kartenwechsel vollzog, das ich kein Knattern mehr auf dem Siemens S 65 Handy hatte.

Das Knattern tauchte ab und zu beim 2610 auf (seit ich die Tage von E-Plusnetz auf Vodafone bin), weil in der Nähe (ca. 50 cm) das Schnurlostelefon und der Fernseher steht. Beim Siemens S 65 kein Knattern oder Brummen (Vodafonekarte).

Dieses Brummen oder Knattern, hat von mir ein guter Bekannter ständig (wohnt im Sauerland ich in der Nähe von Würzburg das so nebenbei ) in seiner Wohnung immer. Da er ein Küchenradio hat, hörte man bei Ihm auch dieses Knattern, an seinem Handy (ja mobil, D 1) an meinem konnte man nichts hören, da ich ausgerechnet an seiner Wohnecke, kaum einen E-Plus Empfang habe, sodamit gegenstandslos und das Handy ausschaltete und sonst der Akku leer wurde, da kein Netz.

Da ich ein alter Gewohnheitsmensch bin, und ich mir vor ca. 1 Jahr eine Solomo Karte (Vistream) E-Plusnetz kaufte (bin halt Fan vom E-Plusnetz und deren Sprachqualität), legte ich diese Karte auch zum Vergleich gestern Abend in das Nokia 2610 ein. Heute früh und bis jetzt alles total normal, als wenn nichts gewesen wäre.

Ich hatte gestern alle Möglichkeiten beim Nokia 2610 augeschöpt um in einen GSM Modus zu kommen, keine Chance. Ich wohne jetzt gerade nicht in der Pampa, das hier im allgmeinen schlechte Netzempfangsqualitäten wären. Wäre jetzt blöd, das ich das Siemenshändy für das Vodafonenetz nehmen müßte.
Menü
[2] Telly antwortet auf Weihnachtsmann25
18.04.2010 01:20
Ich habe mit Vodafone in der Wohnung mittelmäßigen Empfang, E-Plus Empfang war wesentlich besser (abeglesen auf dem Handy).

Ich habe mal gehört, dies kann mit dem UMTS zusammen hängen, da UMTS mehr Strom vom Handy benötigt als GMS Empfang, leider kann ich bei meinem Nokia nicht von UMTS auf GMS einstellen.

Mein Verdacht ( Akku ist nicht defekt) ist, das die D-Netze doch mehr Leistung vom AKKU des Handys abverlangen, beweisen kann ich es nicht.

Du lieferst bereits zwei Gründe selbst.

Der erste ist die schlechte UMTS-Netzabdeckung in Deiner Wohnung. Dadurch muss das Handy seine Leistung auf höherem Level halten und das verbraucht natürlich dann mehr Strom.

Der zweite ist die Nutzung von UMTS, welches in der Tat ein Stromfresser ist.

Auf nur GSM umzustellen, sollte an einem Nokia-Handy i. d. R. schon möglich sein. Daher auch von mir die Frage, welches Handy hast Du denn?

Wenn die Netzabdeckung mit GSM in Deiner Wohnung besser ist, als die mit UMTS, dann hätte das zusätzlich den Vorteil, dass das Handy nicht mehr so stark senden müsste und das dann Strom spart.

Viel Glück.

Ach so: Das D-Netze an sich mehr Strom verbrauchen als E-Netze halte ich für nicht richtig. Habe davon noch nie was gehört und mir fiele dafür auch keine Begründung ein.

Telly

Menü
[2.1] Weihnachtsmann25 antwortet auf Telly
18.04.2010 12:10
Benutzer Telly schrieb:
Ich habe mit Vodafone in der Wohnung mittelmäßigen Empfang, E-Plus Empfang war wesentlich besser (abeglesen auf dem Handy).

Ich habe mal gehört, dies kann mit dem UMTS zusammen hängen, da UMTS mehr Strom vom Handy benötigt als GMS Empfang, leider kann ich bei meinem Nokia nicht von UMTS auf GMS einstellen.

Mein Verdacht ( Akku ist nicht defekt) ist, das die D-Netze doch mehr Leistung vom AKKU des Handys abverlangen, beweisen kann ich es nicht.

Du lieferst bereits zwei Gründe selbst.

Der erste ist die schlechte UMTS-Netzabdeckung in Deiner Wohnung. Dadurch muss das Handy seine Leistung auf höherem Level halten und das verbraucht natürlich dann mehr Strom.

Der zweite ist die Nutzung von UMTS, welches in der Tat ein Stromfresser ist.

Auf nur GSM umzustellen, sollte an einem Nokia-Handy i. d. R. schon möglich sein. Daher auch von mir die Frage, welches Handy hast Du denn?

Wenn die Netzabdeckung mit GSM in Deiner Wohnung besser ist, als die mit UMTS, dann hätte das zusätzlich den Vorteil, dass das Handy nicht mehr so stark senden müsste und das dann Strom spart.

Viel Glück.

Ach so: Das D-Netze an sich mehr Strom verbrauchen als E-Netze halte ich für nicht richtig. Habe davon noch nie was gehört und mir fiele dafür auch keine Begründung ein.

Telly


Modell Nokia 2610. Neuerwerb 2007 ohne Branding, die Anfangszeit wollte ich es nicht nutzen, da das Display Tagsüber eine (Sonnenlicht) so gut wie keine Ablesbarkeit bieten konnte, nutzte ich weiterhin mein Siemens S 65, da Siemenshandys nie Akkumäßig stark waren, nahm ich dann doch vor einem Jahr das Nokia 2610 regelmäßig.

Seit gestern Abend, habe ich die Edekamobilkarte (Vodafone) die mein 2610 Akku leer gesaugt hatte, in das Siemens S 65 eingelegt (getauchst). Heute früh und bis jetzt ist der Akkuladezustand des Siemens S 65 total normal, keine Klagen. Gestern fiel mir auf wie ich den Kartenwechsel vollzog, das ich kein Knattern mehr auf dem Siemens S 65 Handy hatte.

Das Knattern tauchte ab und zu beim 2610 auf (seit ich die Tage von E-Plusnetz auf Vodafone bin), weil in der Nähe (ca. 50 cm) das Schnurlostelefon und der Fernseher steht. Beim Siemens S 65 kein Knattern oder Brummen (Vodafonekarte).

Dieses Brummen oder Knattern, hat von mir ein guter Bekannter ständig (wohnt im Sauerland ich in der Nähe von Würzburg das so nebenbei ) in seiner Wohnung immer. Da er ein Küchenradio hat, hörte man bei Ihm auch dieses Knattern, an seinem Handy (ja mobil, D 1) an meinem konnte man nichts hören, da ich ausgerechnet an seiner Wohnecke, kaum einen E-Plus Empfang habe, sodamit gegenstandslos und das Handy ausschaltete und sonst der Akku leer wurde, da kein Netz.

Da ich ein alter Gewohnheitsmensch bin, und ich mir vor ca. 1 Jahr eine Solomo Karte (Vistream) E-Plusnetz kaufte (bin halt Fan vom E-Plusnetz und deren Sprachqualität), legte ich diese Karte auch zum Vergleich gestern Abend in das Nokia 2610 ein. Heute früh und bis jetzt alles total normal, als wenn nichts gewesen wäre.

Ich hatte gestern alle Möglichkeiten beim Nokia 2610 augeschöpt um in einen GSM Modus zu kommen, keine Chance. Ich wohne jetzt gerade nicht in der Pampa, das hier im allgmeinen schlechte Netzempfangsqualitäten wären. Wäre jetzt blöd, das ich das Siemenshändy für das Vodafonenetz nehmen müßte.
Menü
[2.1.1] Hallenser antwortet auf Weihnachtsmann25
18.04.2010 12:53
Wenn ich nicht ganz falsch informiert bin,kann das Handy nur GSM !!
Menü
[2.1.1.1] Telly antwortet auf Hallenser
18.04.2010 13:03
Benutzer Hallenser schrieb:
Wenn ich nicht ganz falsch informiert bin,kann das Handy nur GSM !!

Danke. Ich wollte ihm jetzt helfen und habe nach Anleitungen und Datenblättern gesucht. An einer Stelle stand was von UMTS - ansonsten immer Fehlanzeige...

Ich glaube auch, dass es kein UMTS kann oder er hat doch ein anderes Handy...

Telly
Menü
[2.1.1.1.1] Hallenser antwortet auf Telly
18.04.2010 13:06

einmal geändert am 18.04.2010 13:07
Wenn es wirklich das 2610 ist,dann kann es definitiv kein UMTS und somit erklärt sich auch warum er nicht zwischen GSM und UMTS umschalten kann.Jedes Nokia UMTS Handy kann man auf Dualmodus oder GSM stellen,Handys ohne Branding auch auf UMTS only.Wenn das Handy keinen Defekt hat,ist der Vodafone GSM Empfang bei ihm einfach nicht gut genug.
Menü
[2.1.1.1.1.1] Telly antwortet auf Hallenser
18.04.2010 13:11
Benutzer Hallenser schrieb:
Wenn es wirklich das 2610 ist,dann kann es definitiv kein UMTS und somit erklärt sich auch warum er nicht zwischen GSM und UMTS umschalten kann.Jedes Nokia UMTS Handy kann man auf Dualmodus oder GSM stellen,Handys ohne Branding auch auf UMTS only.Wenn das Handy keinen Defekt hat,ist der Vodafone GSM Empfang bei ihm einfach nicht gut genug.

Also gehe ich jetzt davon aus, dass er GSM-Empfang hat und dieser ist in seiner Wohnung so miserabel, dass die Sende-Leistung seines Handies entsprechend hoch ist und so der Akku in die Knie geht.

Lieber Weihnachtsmann, wieso glaubst Du eigentlich, im UMTS-Netz eingebucht zu sein?

Telly
Menü
[2.1.1.1.1.2] hansi antwortet auf Hallenser
18.04.2010 13:16
Benutzer Hallenser schrieb:
Wenn es wirklich das 2610 ist,dann kann es definitiv kein UMTS und somit erklärt sich auch warum er nicht zwischen GSM und UMTS umschalten kann.Jedes Nokia UMTS Handy kann man auf Dualmodus oder GSM stellen,Handys ohne Branding auch auf UMTS only.Wenn das Handy keinen Defekt hat,ist der Vodafone GSM Empfang bei ihm einfach nicht gut genug.

Hallo!
Habe so ein Handy in Gebrauch, ich nutze es mit einer Vodafone-CallYa. Bei mir gibt es keine Probleme mit der Akkuleistung, das Handy unterstützt kein UMTS. Das Display des Handys ist tatsächlich bei Sonnenschein nicht ablesbar, ich nutze das 2610 ja nur als Ersatz für ein kaputtes Handy.

Gruß Hans
Menü
[2.1.1.2] Weihnachtsmann25 antwortet auf Hallenser
18.04.2010 17:56
Benutzer Hallenser schrieb:
Wenn ich nicht ganz falsch informiert bin,kann das Handy nur GSM !!

Werde das mal demnächst wieder umfuktionieren um zu sehen ob es dann wieder anfängt, mit dem Entladen.

Danke erstmal für die Hilfe.

Viel Spaß weiterhin bei teltarif