Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
749 750 751
Menü

Deaktivierungsgebühr bei Talkline


28.12.2001 15:50 - Gestartet von Zeisi
Hallo!

Habe vor wenigen Tagen einen 24-Monats-Vertrag bei Talkline abgeschlossen (Tarif: Talkjoy, D1 Netz). Ich würde gerne wissen, wie hoch die Deaktivierungsgebühr ist, ob sie auch bei fristgerechter (also nach 24 Monaten) oder nur bei vorzeitiger Kündigung anfällt und was man dagegen machen kann, bzw. ob das rechtens ist.

Danke! Guten Rutsch!
Menü
[1] samm antwortet auf Zeisi
01.01.2002 18:05
Hallo,Zeisi.
Ich habe mit interesse Deinen
bericht gelesen,und kann Dich beruhigen.
Die Deaktivierungsgebühr ist im allgemeinen
bei Kündigung nicht erlaubt.Klaus


Menü
[2] dorbec antwortet auf Zeisi
01.01.2002 22:39
Benutzer Zeisi schrieb:
Hallo!

Habe vor wenigen Tagen einen 24-Monats-Vertrag bei Talkline abgeschlossen (Tarif: Talkjoy, D1 Netz). Ich würde gerne wissen, wie hoch die Deaktivierungsgebühr ist, ob sie auch bei fristgerechter (also nach 24 Monaten) oder nur bei vorzeitiger Kündigung anfällt und was man dagegen machen kann, bzw. ob das rechtens ist.

Danke! Guten Rutsch!

Jeder Provider verlangt unterschiedliche Deaktivierungsgebühren. Vorzeitig wird selten ein Kunde aus seinem Vertrag "entlassen". Diese werden meist bei fristgerechter (!) Kündigung verlangt und müssen nicht gezahlt werden, da sie rechtswidrig sind. Hier einige Urteile, die allerdings gegen VV erlassen wurden. Vielleicht helfen sie Dir weiter: Nach einem Urteil des Landgericht München (AZ:7011900/99) vom 17.2.00 hat das Gericht festgestellt, daß eine vertraglich vereinbarte Deaktivierungsgebühr gegen das AGBG verstößt. Das Landgericht Düsseldorf hat gegen VV geurteilt, daß die Erhebung einer Deaktivierungsgebühr unzulässig ist (Urteil vom 11.7.01 AZ: 12O506/00).
Alles Gute und ein gesundes neues Jahr.
Menü
[3] niknuk antwortet auf Zeisi
03.01.2002 13:10
Hallo,

als (vor etwa 1 1/2 Jahren) mein Talkline-24-Monats-Vertrag auslief, habe ich diesen gekündigt, u.A. deshalb, weil Talkline 35 DM verlangt hat, nur um vom D1-Local- in den City-Tarif zu wechseln (für T-D1-Kunden war dieser Wechsel schon immer kostenlos). Talkline war noch nicht einmal bereit, mir die Kosten für den Tarifwechsel zu erlassen, wenn bei ihnen geblieben wäre. Außerdem hatten sie die Frechheit, mir für den Fall einer Vertragsverlängerung um weitere 24 Monate für 99.- DM ein neues Handy anzubieten, welches es seinerzeit bei Neuabschluss eines T-D1-Vertrages direkt bei T-Mobil zusammen mit 100.- DM Gesprächsguthaben umsonst gab.
Talkline hat prompt in der Abschlussrechnung ca. 30.- DM Deaktivierungsgebühr in Rechnung gestellt. Dem habe ich schriftlich widersprochen. Nach ein paar weiteren Beschwerdemails von mir mit der Nennung des einschlägigen Gerichtsurteils (siehe auch in diesem Thread) und mit der Androhung, das Geld zurückzubuchen, haben sie dann nach ca. 6 Wochen das Geld tatsächlich zurücküberwiesen. So war wenigstens die letzte Erfahrung, die ich mit Talkline hatte, keine so ganz schlechte ;-)
Ich habe übrigens daraufhin, wie bereits angedeutet, direkt beim Netzbetreiber (T-Mobil) einen Vertrag abgeschlossen. Da fällt schon aus dem Grund keine Deaktivierungsgebühr an, weil ich aufgrund nur positiver Erfahrungen gar keine Veranlassung habe, zu kündigen. Aber vielleicht bin ich als Provider-Geschädigter im Allgemeinen und als Talkline-Geschädigter im Speziellen schon begeistert, wenn ein Anbieter ein ganz normales Verhältnis zu seinen Kunden pflegt.

Gruß

niknuk
Menü
[3.1] werne antwortet auf niknuk
03.01.2002 14:53
dieses Thema hatten wir schon mal
blätter mal am besten in alten Tagen, da stehen ganz vernünftige Antworten
Menü
[4] M O B I L point antwortet auf Zeisi
05.01.2002 10:02
Da kannst du einen Brief hinschicken, dass du das für nicht Rechtens hälst du erhälst umgehend die Gutschrift.

Da stellen die sich auch nicht mehr bei an!

Menü
[5] D.Pfeilsticker antwortet auf Zeisi
21.01.2002 22:32
Benutzer Zeisi schrieb:
Hallo!
Habe vor wenigen Tagen einen 24-Monats-Vertrag bei Talkline abgeschlossen (Tarif: Talkjoy, D1 Netz). Ich würde gerne wissen, wie hoch die Deaktivierungsgebühr ist

Hallo,

http://www.bruecke-kruecke.de/sonstig/privat-pub/handy/faq.html#urteile

sollte helfen, Daniel
Menü
[5.1] ob antwortet auf D.Pfeilsticker
21.01.2002 22:36
es gibt keine Deaktivierungsgebühr beim Talk-Joy, ich hab das schriftlich!
Menü
[5.1.1] sp. antwortet auf ob
22.01.2002 11:59
Benutzer ob schrieb:

es gibt keine Deaktivierungsgebühr beim Talk-Joy, ich hab das schriftlich!

Meinst Du, daß Talkline das interessiert? Ich wette, daß sie Dir trotzdem eine berechnen und sie nur erstatten, wenn Du meckerst.

Denn der Großteil meckert nicht...

Oder hat z.B. jemand seine SMS-Preiserhöhungs-SoKü per 28.2.01 durchgefochten?

Sp.
Menü
[5.1.1.1] ob antwortet auf sp.
22.01.2002 12:03
Benutzer sp. schrieb:
Benutzer ob schrieb:


Meinst Du, daß Talkline das interessiert? Ich wette, daß sie Dir trotzdem eine berechnen und sie nur erstatten, wenn Du meckerst.
Steht bei jedem Neuvertrag(bei der Tarifübersicht)drauf,Deakt. € 0,00/DM 0,00.

Menü
[5.1.1.1.1] LudwigL antwortet auf ob
09.02.2002 14:38
Hallo,
mein Talkline D1 Talk Smart Vertrag läuft am 31.5.2002 eindlich aus.Habe auch schon gekündigt.Ich zahle meine Rechnungen per Überweisung.Sollten die mir Gebühren für Deaktivierung berechenen werde ich einfach nur die Gesprächskosten und die Grundgebühr überweisen und denen einen freundlichen Brief schreiben :).