Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
12386 2387 23887703
Menü

CallYa Zwangsumstellung Tarif


18.07.2003 19:57 - Gestartet von Edigegus
Hallo,

meine Schwester hat heute eine SMS erhalten, daß Ihr Alter D2-CallYa Tarif zum 01.09.03 auf den neuen Vodafone CallYa-Tarif umgestellt wird. Da werden die Verbindungen netzintern und auch zur bestfriend-Nummer um einiges teurer. Gleichzeitig kann man innerhalb von 4 Wochen Widerspruch einlegen. Hat jmd. eine ähnliche SMS erhalten? Weiß jmd., was im Falle des Widerspruchs passiert, Kündigung oder bleibt der alte Tarif dann bestehen???

Viele Dank
Stefan
Menü
[1] coladj antwortet auf Edigegus
18.07.2003 20:01
Ja, ich habe sie auch auf 2 von 3 alten CallYa-Karten bekommen. Beide 0172-Vorwahl. Interessiert mich auch!
Menü
[2] m_maier antwortet auf Edigegus
18.07.2003 21:24
Benutzer Edigegus schrieb:
Weiß jmd., was im Falle des Widerspruchs passiert, Kündigung oder bleibt der alte Tarif dann bestehen???

Ich habe die 224343 angerufen, offensichtlich kostenlos, das Guthaben war nach *100# vor und nach dem Anruf dasselbe.

Man muss den Widerspruch bis 25.08. schriftlich an Vodafone richten. Die alten Tarife bleiben dann bestehen.

Marcus
Menü
[2.1] Edigegus antwortet auf m_maier
18.07.2003 22:06
Hallo Marcus,

vielen Dank für den Hinweis!
Ein schönes WE!

Grüße
Stefan
Menü
[2.1.1] kbaer antwortet auf Edigegus
19.07.2003 14:48
Hallo!

Ich habe die SMS gestern auch erhalten und noch gestern Abend den Widerspruch geschrieben.
Ich hoffe, dass ich den Tarif behalten kann

Mfg kbaer
Menü
[2.1.1.1] peetee antwortet auf kbaer
19.07.2003 15:44
Benutzer kbaer schrieb:
Hallo!

Ich habe die SMS gestern auch erhalten und noch gestern Abend den Widerspruch geschrieben.
Ich hoffe, dass ich den Tarif behalten kann

Mfg kbaer

An welche Adresse schickt ihr den widerspruch?
an
Vodafone D2 GmbH
Vodafone-KundenBetreuung

40875 Ratingen

oder wo anders hin?

PS.: hab die SMS noch nicht bekommen (01742...)

kommt da eigentlich noch ein Brief oder so weil eine SMS ist ja nicht gerade Rechtskräftig oder????
Menü
[2.1.1.1.1] coladj antwortet auf peetee
19.07.2003 15:54
Bei meinen 0172-1......-Nummern (2) habe ich die SMS gestern bekommen.
Bei meiner 0174-2......-Nummer auch noch nicht!
Menü
[2.1.1.1.1.1] editorial antwortet auf coladj
19.07.2003 16:27
Hi Leute

Was macht ihr eigentlich, wenn ihr Widerspruch einlegen wollt, u. wenn die Karte nicht auf euch registriert ist und ihr auf Database-Cleaning Aktionen der Netzbetreiber und anderer Institutionen keinen Bock habt. Dazu noch erschwerende Umstände, wenn die Karte durch mehrere Handys gegangen ist und der registrierte Name nicht auszumachen ist?
thn


Menü
[2.1.1.1.1.1.1] coladj antwortet auf editorial
19.07.2003 17:36
Da kannste leider nix machen!
Du musst die Karte dann leider auf den neuen Tarif umstellen lassen!
Menü
[2.1.1.1.1.1.2] oxygen antwortet auf editorial
19.07.2003 18:16
Benutzer editorial schrieb:
Hi Leute

Was macht ihr eigentlich, wenn ihr Widerspruch einlegen wollt, u. wenn die Karte nicht auf euch registriert ist und ihr auf Database-Cleaning Aktionen der Netzbetreiber und anderer Institutionen keinen Bock habt. Dazu noch erschwerende Umstände, wenn die Karte durch mehrere Handys gegangen ist und der registrierte Name nicht auszumachen ist?
thn


Hi!

Ich habe mir vor längerer Zeit eine gebrauchte D1 Xtra-Card bei Ebay ersteigert.
Als ich sie auf mich registriert habe, könnte man ein Feld ankreuzen „ehemaliger Besitzer unbekannt“ o.ä. Weil ich keinen Bock hatte die Registrierung vom Verkäufer unterschreiben zu lassen, habe ich einfach dieses Feld angekreuzt.
Vielleicht gibt es bei Vodafone ja auch diese Möglichkeit.
Wenn du dich dort aber gar nicht registrieren lassen willst, wirst du um diese Zwangsumstellung leider nicht rumkommen.
Menü
[2.1.1.1.1.1.3] Jan_C antwortet auf editorial
21.07.2003 13:06
Benutzer editorial schrieb:
Hi Leute

Was macht ihr eigentlich, wenn ihr Widerspruch einlegen wollt, u. wenn die Karte nicht auf euch registriert ist und ihr auf Database-Cleaning Aktionen der Netzbetreiber und anderer Institutionen keinen Bock habt. Dazu noch erschwerende
Hallo,

hab gleiches Problem.
Was passiert, wenn ich mich jetzt registriere und gleichzeitig widerspreche? Geht das?
Oder ist es so, dass bei der Registrierung automatinsch CallYa-Special, also 60/1 Taktung zugrundegelegt wird? Die 10/10 Taktung möchtie ich schon gerne behalten, da ich oft kurze Gespräche führe.

Gruß
Jan
Menü
[2.1.1.1.2] Pilot antwortet auf peetee
19.07.2003 16:35
Hab heute die SMS bekommen und habe sofort den Widerspruch geschrieben. Einmal per E-Mail und einmal mit Brief (kein Einschreiben). Wenn es was bringt OK, ansonsten haben Sie wenigstens Arbeit mit mir. Am Schluß wird einfach gekündigt und die Karte in die Mülltonne geschmissen.So einfach ist das.

grüße Pilot
Menü
[2.1.1.1.2.1] Peter_Hokler antwortet auf Pilot
19.07.2003 17:41
Die sorgen wenigstens dafür, dass Geld in die Kassen der Post kommt. Aber nicht mit mir! Ich fahre da Montag vorbei und bringe denen zwanzig Widersprüche vorbei! Ist billiger als mit der Post (20*0,55€=11€)!
Menü
[2.1.1.1.2.1.1] Abakus antwortet auf Peter_Hokler
20.07.2003 00:41
Benutzer Peter_Hokler schrieb:
Die sorgen wenigstens dafür, dass Geld in die Kassen der Post kommt. Aber nicht mit mir! Ich fahre da Montag vorbei und bringe denen zwanzig Widersprüche vorbei! Ist billiger als mit der Post (20*0,55€=11€)!

1. kann man das in einen Briefumschlag stecken...;-)
2. nehmen Firmen auch unfrankierte Briefumschläge an...
Menü
[2.1.1.1.2.2] handycop antwortet auf Pilot
19.07.2003 17:52
Benutzer Pilot schrieb:
Hab heute die SMS bekommen und habe sofort den Widerspruch geschrieben. Einmal per E-Mail und einmal mit Brief (kein Einschreiben). Wenn es was bringt OK, ansonsten haben Sie wenigstens Arbeit mit mir. Am Schluß wird einfach gekündigt und die Karte in die Mülltonne geschmissen.So einfach ist das.

grüße Pilot

Widerspruch per eMail ist zecklos und wird wohl nicht angenommen werden.Kündigung immer per einschreiben!Man kann Glück haben und ein normaler Brief reicht,aber wenn nicht,hat man die Arschkarte.


Menü
[2.1.1.1.3] Telephoneman antwortet auf peetee
19.07.2003 17:12
Der Widerspruch muss an die Gesellschaft geschickt werden, von der die Karte ausgegeben wurde, bei Karten von MobilCom geht es an das Postfach 520, 24753 Rendsburg. Bei der Hotline sagte man mir noch, man leite dann die Schreiben weiter!
Auch wenn eine SMS nicht immer an kommt, will der Betreiber dann Mailings verschicken, damit sicher ist, man hat die Info zur Umstellung bekommen. Meinen Widerspruch mache ich per Post, da ja vielleicht zu viele E-Mails da eingehen, es kann also vor kommen, dass dann die Beantwortung nicht zufriedenstellend erfolgt!

Gruß Uwe
Menü
[2.1.1.1.4] oxygen antwortet auf peetee
19.07.2003 18:22
Heute habe ich auch die SMS bekommen (0174...).
Das gleiche Spiel habe ich gerade mit D1 Xtra durchgemacht.
Denen hatte ich per Fax (Unterschrift nicht vergessen!) den Widerspruch geschickt und 2 Tage später eine schriftliche Bestätigung bekommen.
Das gleiche werde ich nun wieder machen.
Menü
[2.1.1.2] koelli antwortet auf kbaer
20.07.2003 21:28
Benutzer kbaer schrieb:
Ich habe die SMS gestern auch erhalten.

Und ich habe diese SMS auch gestern erhalten, obwohl ich seit letzten Dienstag mit der Karte im Sun-Vertrag telefoniere! Was hat Vodafone da bloß für Datenbanken, wo eine SIM gleichzeitig als Prepaid- und als Vertragskarte verwaltet wird?!
Menü
[2.1.1.2.1] peetee antwortet auf koelli
20.07.2003 22:17
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer kbaer schrieb:
Ich habe die SMS gestern auch erhalten.

Und ich habe diese SMS auch gestern erhalten, obwohl ich seit letzten Dienstag mit der Karte im Sun-Vertrag telefoniere! Was hat Vodafone da bloß für Datenbanken, wo eine SIM gleichzeitig als Prepaid- und als Vertragskarte verwaltet wird?!


Wohin schickt ihr den Widerspruch? An welche Adresse? PLZ Straße usw????
Menü
[2.1.1.2.1.1] kbaer antwortet auf peetee
20.07.2003 23:17
D2 Vodafone GmbH
KundenBetreuung

40875 Ratingen


Mfg Kbaer