Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
6279 6280 6281
Menü

Anbieter Übersicht


06.02.2008 03:38 - Gestartet von BoSSSpy
einmal geändert am 06.02.2008 03:41
Moin,
Eigentlich wollte ich diesen Beitrag, als Antwort eines der Netzabdeckung's Fragen beantworten, nun sind aber irgend wie zuviele Unwichtigkeitendazwischen gearten und selbst Fragen Aufgetaucht deshalb mach ich nen eigenes Thema dazu auf.



Ich hatte schon echt ALLE Anbieter und jede menge Zeit sie ausgiebig zu Testen.
Aus Beruflichengründen musste ich sogar von jeden Anbieter ne Simkarte besitzen.
Meine Erfahrungswerte waren diese:

ePlus:
-Preise: Preiswert
-Netzabdeckung: "Schweitzerkäse", in Ballungsgebiete und an Sozialschwachenrandgebiete ganz okay.
-Besonderheit: Extremattraktive Angebote: z.B: einer der ersten mit 10Cent, egal ob SMS,Tel usw. , einer der ersten die UMTS-Flat anbieten.

Vodafone:
-Preis: Teuer
-Netzabdeckung: "Hervorragend", in fast allen Bereichen.
-Besonderheit: In Ländlichengebieten Empfang wo alle anderen Anbieter 0-Empfang hatten.
In Dörflichengebieten sogar vereinzelt(immer häufiger) Hervorragende UMTS-Qualität (sehr vereinzelt sogar HSDPA, und das im Dorf...WOW), viel Multimedia schnickschnack (UMTS-TV(Teil's Kostenlos, sogar bei Prepaid), Musik, eMail, Inet-Protal usw.)

T-Mobile:
-Preis: Teuer
-Netzabdeckung: "Sehr gut" bis "Hervorragend", in Städten und Ballungsgebieten. "Gut" in Dörflichengebieten. "Abundzu" auf Ländlichengebieten
-Besonderheit: iPhone und andere (only @ D1 Angebote), sehr veraltet Vorstellung von Angebot und Nachfrage (Monopolistisches verhalten), sehr guter Service in T-Mobile-Läden da diese auch sehr verbreitet sind.

O2:
-Preis: Mitte
-Netzabdeckung: Siehe D1-Netz + vereinzelt eigene-Netze. O2 scheint mir ganz pfiffig, sie besitzen irgend wie kaum eigene Sendemäste, denn ständig blinkt bei mir das D1-Symbohl auf dem Handy, obwohl ich O2-Kunde war. In Ländlichengebiete kein Empfang, in Dörflichen kaum und wenn dann von D1, jedoch auch nicht immer (haben wohl irgend einen günstigen Ballungsgebiet-D1-Miet-Mast-Rechte erworben)
-Besonderheit: Extrem geizig was "Kundenpremiumpunkte angeht", Relativ langsamer und "Dummer"-Service in der O2-Tel.Hotline-Zentrale, wenn's der Chef nicht direkt bearbeitet.
Damals einer der ersten die die WAP-Flatrate & E-Mail Flatrate raus brachten.
Im Internet erworbene Vertrage sind mit den Inc. SMS recht gut bestückt (so ca. 100Fre je Monat)


Also wenn ich z.B. sehr Mobil sein muss, weil ich z.B. mit der Bahn immer zu durch Deutschland fahren muss (wenn die Bahn mal wieder nicht streikt) denn würde ich Vodafone empfehlen, denn die haben endlang der Bahnverbindungen Absichting Sendemasten angebracht, so das man sogar ausgezeichnet das UMTS/HSDPA-Netz benutzen kann.

Sollte jemand in Dörflichengebieten wohnen würde ich ihn (ja nach größe des Dorfes) auch Vodafone empfehlen.

Wer jedoch in der Stadt oder an den Randgebieten einer Stadt Wohnt, kann sich gerne zwischen allen Netzen entscheiden, wenn Er/Sie pech hat und kein DSL bekommt, kann Er/Sie immer noch Glück haben und hoffen das ePlus in der nähe ein UMTS-Mast und damit von Base/ePlus ne Flatrate mieten. (Vom Vodafone UMTS/HSDPA Anbieter z.B. MobiCent etc. würde ich ehr abraten, da einige Reportagen erschienen sind, die doch sehr häftig sind. Wie Kunden von UMTS/HSDPA auf GSM runter getaktet werden wenn diese einen Bestimmten Datensatz erreicht haben.)

Wer in einer Groß-Stadt lebt wie z.b. Berlin, Frankfurt a. M.,München, Köln, Bonn, Hamburg, Erfurt etc.
Kann ALLE Netze auswählen, hier würde ich ePlus empfehlen, da hier JEDER Anbieter mal 1 Balken oder alle Balken hat.
Jedoch ePlus am Preiswertesten, meiner Meinung nach ist.


Mein Geheimtipp:
-Viel Funker: Congstar (D1) besitzen, die Flatrate's auswählen die man zur Zeit benötigt und von ePlus die Datenflatrate benutzen, wenn man Mobilsurfen muss.
-Businesskunden: sollten Vodofone benutzen wenn sie häufig ins Ausland müssen(Klare Verhältnisse bei den roaming preise).
-Familien/Beste Freunde in Städten: ePlus da diese (bis zu 5Personen) untereinander Kostenlos Tel. können und sowieso auf jeden Cent achten müssen.



Wie waren eure Erfahrungen (abgesehen vom Stress beim Support etc.)?
Und sind die Verbindungen/Netzabsdeckungen/Preise bei Discounter genauso gut?
Lohnt sich der Umstieg auf jetzt/demnächst schon Prepaid?
(wie z.B. bei Congstar Prepaid = Tel./SMS 10Cent Congstar Vertrag = Tel./SMS 19Cent)

Beitrag by www.Sky-Unit.de



[Edit]
Ups, wie kommt der Beitrag denn aufeinmal hier hin?
Der sollte ganz wo anders hin
[/Edit]