Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
7363 7364 7365
Menü

ALDI TALK


07.09.2014 15:52 - Gestartet von k-p
Vorsicht, Falle! Abzocke mit ALDI TALK-prepaid-Karten bei Verwendung im Internetstick.
Wer solche Karten nach Komplettverbrauch des Guthabens und/oder Ablauf des Nutzungszeitraums aufladen will, hat - anders als bei anderen Anbietern - keinen Zugang zu „mein ALDI TALK“.
Wer dann nicht über einen 2. Internetzugang verfügt, kann die Karte nur noch in ein Mobiltelefon stecken um über die Kurzwahlfunktion den Aufladecode einzugeben. Das Problem: das System verbucht das Geld als TELEFONguthaben. Zurück im InternetSTICK reicht dann das Guthaben angeblich nicht mehr um das entsprechende Volumen (z.B. 5 GB bei 15 € Aufladebetrag) zu buchen. Erst wird man runtergestuft, und nach Reklamation bei Medion ist das Geld GANZ WEG!!!
Menü
[1] k-p antwortet auf k-p
08.09.2014 10:57
Die Daten Ihrer SIM-Karte haben wir überprüft. Die Buchung einer Internet Flatrate XL hat zu keinem Zeitpunkt stattgefunden.

Die "Internet Flatrate L" hätten wir Ihnen gern auch nach Ablauf der Laufzeit zur Verfügung gestellt. Ihr Guthaben reichte jedoch nicht für die Kosten von 9,99 €. Daher wurde die Option am 29.08.2014 um 02.22 Uhr abgeschaltet. Darüber wurden Sie per SMS informiert. Die Nutzung des Internets außerhalb der 30-Tage-Laufzeit haben wir mit 0,24 €/MB berechnet.

Eine Aufladung bewirkt nicht automatisch die Aktivierung der Internet Flatrate L oder XL. Als Nutzer der Mobilfunkkarte entscheiden Sie, wie das Guthaben eingesetzt wird - für Gespräche, SMS oder das mobile Internet. Wenn Sie sich für eine Internet Flatrate entscheiden, ist eine Buchung der Option erforderlich.

So sehen es die Besonderen Geschäftsbedingungen (eigene Anmerk.:???) für die MEDIONmobile Prepaid Internet Flatrate L unter Punkt A 4 vor: "Ist eine erfolgreiche Abbuchung vom Guthabenkonto des Kunden mangels ausreichenden Guthabens zum Stichtag nicht möglich, so entfällt die Zusatzdienstleistung bis zur erneuten Aktivierung durch den Kunden."

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen das Nutzungsentgelt für das mobile Internet daher nicht erstatten können.

Wenn Sie weiterhin zum Pauschalpreis surfen möchten, aktivieren Sie die "Internet Flatrate L oder XL" bitte erneut.

Haben Sie weitere Fragen oder Wünsche? Unsere Kundenhotline steht Ihnen für weitere Fragen unter der 1157* zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag.

Freundliche Grüße

Ihr ALDI TALK Team


-----------------­------------------------
Wie zufrieden sind Sie?

Um den Service von ALDI TALK ständig weiterentwickeln und verbessern zu können, möchten wir Sie bitten, an einer kurzen Kundenzufriedenheitsbefragung teilzunehmen.
Dies wird ca. 1 bis 2 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen.



Benutzer k-p schrieb:
Vorsicht, Falle! Abzocke mit ALDI TALK-prepaid-Karten bei Verwendung im Internetstick.
Wer solche Karten nach Komplettverbrauch des Guthabens und/oder Ablauf des Nutzungszeitraums aufladen will, hat - anders als bei anderen Anbietern - keinen Zugang zu „mein ALDI TALK“. Wer dann nicht über einen 2. Internetzugang verfügt, kann die Karte nur noch in ein Mobiltelefon stecken um über die Kurzwahlfunktion den Aufladecode einzugeben. Das Problem: das System verbucht das Geld als TELEFONguthaben. Zurück im InternetSTICK reicht dann das Guthaben angeblich nicht mehr um das entsprechende Volumen (z.B. 5 GB bei 15 € Aufladebetrag) zu buchen. Erst wird man runtergestuft, und nach Reklamation bei Medion ist das Geld GANZ WEG!!!