Diskussionsforum
Menü

GRPS


29.10.2010 19:58 - Gestartet von LilaFox
Nur mal nebenbei bei.

Wenn ich mit meinem Handy Online mit GRPS bin, kann ich oft nicht angerufen werden.

Reagiert dabei mein Handy nicht oder zu langsam oder bin ich einfach nur besetzt?

Wenn ich über UMTS online bin, hab ich nie so ein Problem.

Kennt sich jemand damit aus? Wie das kommt?
Menü
[1] handytim antwortet auf LilaFox
29.10.2010 20:20
Bei T-Mobile geht das. Google mal nach NMO bzw. NOM.
Menü
[2] bholmer antwortet auf LilaFox
31.10.2010 18:02
Normalerweise sollte das Handy während der GPRS-Verbindung auf hereinkommende Telefonie-Anrufe "hören".
Bei einem Panasonic-Handy, das ich früher mal hatte, konnte ich einstellen, ob eine GPRS-Verbindung unterbrochen werden sollte bei ankommendem Anruf oder nicht. Andere Geräte unterbrechen normalerweise die GPRS-Datenverbindung für den ankommenden Anruf immer.
Eine Datenverbindung und Sprachverbindung zugleich ist jedoch nicht möglich. Das geht nur über UMTS. Damit kann man ggf. sogar das Handy als Bluetooth Modem oder WLAN Accesspoint verwenden und gleichzeitig noch telefonieren.

Bert
Menü
[3] für_Dagegen antwortet auf LilaFox
02.11.2010 21:08
him ... is wohl abhänigig von der geräteklasse ...

http://www.umtslink.at/content/GPRS_gprs_klassen-140.html
Menü
[3.1] marius1977 antwortet auf für_Dagegen
02.11.2010 21:44
Benutzer für_Dagegen schrieb:
him ... is wohl abhänigig von der geräteklasse ...

http://www.umtslink.at/content/GPRS_gprs_klassen-140.html
Bei mir hat es bei o2 nie funktioniert. Und seitens des o2-Support hieß es immer, dass merin iphone das Problem wäre.

Seit ich bei Vodafone Kunde bin, kann ich beim surfen egal ob GPRS oder UMTS parallel problemlos angerufen werden.

Interessant...

Marius