Diskussionsforum
  • 16.06.2018 00:17
    infernoturko schreibt

    Was passiert mit der portierten Rufnummer nach Widerruf des Mobilfunkvertrages

    Hallo,

    ich habe meine Rufnummer von Premiumsim zu o2 portiert.

    Ich will diesen Vertrag widerrufen, denn ich habe einen anderen o2-Vertrag abgeschlossen, der bessere Konditionen bietet.

    Nach Rücksprache mit der o2-Hotline sollte ich über das Online-Kundenportal die Rufnummernmitnahme von dem ersten o2-Vertrag auf den zweiten o2-Vertrag beantragen. In diesem Fall soll eine Portierung innerhalb desselben Providers möglich sein. In der Tat war o2 als bisheriger Anbieter in der Liste auswählbar. Dies habe ich auch so gemacht, allerdings heißt es lt. der online-Hilfe von o2 "das Ticket für die Portierung ist durchgelaufen, allerdings scheint das System nicht reagiert zu haben. Gib doch die Portierung bitte noch einmal in Auftrag."

    Also habe ich die Portierung nochmal beauftragt. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es nun beim zweiten Versuch klappt.

    Was passiert mit meiner portierten Nummer, wenn ich den ersten o2-Vertrag widerrufe? Geht diese automatisch verloren, wird sie zu Premiumsim zurückportiert oder gibt es noch eine Frist, innerhalb der ich die Rufnummer noch exportieren kann?