Diskussionsforum
Menü

Rufnummernmitnahme ohne Netzwechsel


28.12.2002 18:46 - Gestartet von uk2000
Hallo,

ich habe eine Frage bzgl. der Gebühren für die Portierung der Rufnummer. Üblicherweise heißt es, daß die Gebühren für den Wechsel des Netzes anfallen. Da ich aber lediglich den Service Provider und nicht das Netz wechseln möchte, stellt sich mir die Frage, ob dafür auch Gebühren verlangt werden? Eigentlich sehe ich dafür keine Rechtfertigung, da der Aufwand vergleichsweise gering sein sollte. Hat evtl. jemand schon einschlägige Erahrungen?

Uli
Menü
[1] Holodoc111 antwortet auf uk2000
28.12.2002 19:19
Auch bei netzinternem Wechsel fällt die Gebühr an.
Ich bin von Debitel D1 zu T-Mobile gewechselt und musste die 24,95 bezahlen.
Leider waren auf meiner Xtra-Card noch 24,98 € drauf.
War also etwas teuer für mich.
Menü
[1.1] baesserWisser antwortet auf Holodoc111
28.12.2002 19:43
Benutzer Holodoc111 schrieb:
Leider waren auf meiner Xtra-Card noch 24,98 € drauf. War also etwas teuer für mich.

kann man das nicht auch überweisen? bei meiner callYa Karte hab ich genau den Betrag bis zur 24,95 überwiesen...

gruß
b.w.
Menü
[1.1.1] Holodoc111 antwortet auf baesserWisser
28.12.2002 20:00
Ging leider nicht.
Bei 3 Cent zuviel ist mir das auch eingentlich egal.
Menü
[1.2] uk2000 antwortet auf Holodoc111
28.12.2002 23:17
Benutzer Holodoc111 schrieb:
Auch bei netzinternem Wechsel fällt die Gebühr an. Ich bin von Debitel D1 zu T-Mobile gewechselt und musste die 24,95 bezahlen.

Danke für die Info.