Diskussionsforum
  • 17.07.2017 16:12
    bodobag schreibt

    Portierung von blau.de nach Vodafone

    Ich möchte gern meine blau.de - Nummer nach Vodafone portieren. Die Mitarbeiterin im VF-Shop meinte, ich soll mir die Freigabe von blau.de bestätigen lassen.
    Leider behindert Telefonica den Prozess, indem man auf der Internetseite von blau.de kein Formular zum Beantragung bereitstellt oder das irgendwie online abwickeln kann.
    Wer hat da einen Tipp für mich?

    Falsche Antworten wären:
    -Bitte Service anrufen. (den gibt es praktisch nicht)
    -E-Mail schreiben (es gibt keine E-Mail-Adresse für Service-Anfragen)
    -Den Service-Chat benutzten (funktioniert nicht)

    Gruß Bodo
  • 17.07.2017 16:30
    daGiz antwortet auf bodobag
    Benutzer bodobag schrieb:
    > Ich möchte gern meine blau.de - Nummer nach Vodafone portieren.
    > Die Mitarbeiterin im VF-Shop meinte, ich soll mir die Freigabe
    > von blau.de bestätigen lassen.
    > Leider behindert Telefonica den Prozess, indem man auf der
    > Internetseite von blau.de kein Formular zum Beantragung
    > bereitstellt oder das irgendwie online abwickeln kann.
    > Wer hat da einen Tipp für mich?
    >
    > Falsche Antworten wären:
    > -Bitte Service anrufen. (den gibt es praktisch nicht)
    > -E-Mail schreiben (es gibt keine E-Mail-Adresse für
    > Service-Anfragen)
    > -Den Service-Chat benutzten (funktioniert nicht)
    >

    > Gruß Bodo

    Soll die Portierung vor Vertragsende sein? Dann ist die Rufnummer vorab zur Portierung vor Vertragsende freizugeben. Da kommst du um den Kundenservice nicht herum. Ein Formular gibts da auch keins. Einen Zweizeiler schaffst du sicher alleine.

    Zum Vertragsende ist keine spezielle Freigabe erforderlich. Da wird die Portierung bei Vodafone beantragt und fertig.
  • 17.07.2017 17:30
    Beschder antwortet auf bodobag
    Benutzer bodobag schrieb:
    > Ich möchte gern meine blau.de - Nummer nach Vodafone portieren.
    > Die Mitarbeiterin im VF-Shop meinte, ich soll mir die Freigabe
    > von blau.de bestätigen lassen.
    > Leider behindert Telefonica den Prozess, indem man auf der
    > Internetseite von blau.de kein Formular zum Beantragung
    > bereitstellt oder das irgendwie online abwickeln kann.
    > Wer hat da einen Tipp für mich?
    >
    > Falsche Antworten wären:
    > -Bitte Service anrufen. (den gibt es praktisch nicht)
    > -E-Mail schreiben (es gibt keine E-Mail-Adresse für
    > Service-Anfragen)
    > -Den Service-Chat benutzten (funktioniert nicht)
    >
    > Gruß Bodo

    Hallo Bodo,

    Ich habe genau dies vor circa zwei Monaten getan. Ein Anruf bei blau musste sein. Sofort ging jemand ran und ich konnte dort die Rufnummer zur Portierung telefonisch vormerken, kein Ausfüllen eines Formulars war notwendig. Die Dame hat mir sogar noch circa 0,30 € gutgeschrieben damit das Guthaben für die Portierung ausreicht.

    Ich kann also nicht sagen, das Blau hier jemandem Steine in den Weg legt.

    Viel Erfolg,

    Gruß Beschder

  • 17.07.2017 20:52
    bodobag antwortet auf Beschder
    Hey, Du machst mich neugierig , Beschder!

    Rückst Du auch die (Geheim)- Nummer von Blau heraus?

    Unter Service und Kontakt hält man sich sehr bedeckt.

    Es gibt nur eine Bestell-Hotline.
    Die? Und durchfragen?
    (Geht gerade nicht, außerhalb der Geschäftszeit)
    Service wird eben groß geschrieben. ;-)
    Selbst für Bestellungen bekommt nur ein Zeitfenster am Telefon.
    Gruß Bodo

    >
    > Hallo Bodo,
    >
    > Ich habe genau dies vor circa zwei Monaten getan. Ein Anruf bei
    > blau musste sein. Sofort ging jemand ran und ich konnte dort
    > die Rufnummer zur Portierung telefonisch vormerken, kein
    > Ausfüllen eines Formulars war notwendig. Die Dame hat mir sogar
    > noch circa 0,30 € gutgeschrieben damit das Guthaben für die
    > Portierung ausreicht.
    >
    > Ich kann also nicht sagen, das Blau hier jemandem Steine in den
    > Weg legt.
    >
    > Viel Erfolg,
    >
    > Gruß Beschder
    >
  • 18.07.2017 09:18
    einmal geändert am 18.07.2017 09:21
    Beschder antwortet auf bodobag
    Ohje, das ist ja in der Tat knifflig. Habe auf die schnelle jetzt auch nichts mehr gefunden. Leider kann ich dir die Telefonnummer nicht geben da ich mir diese nicht gemerkt habe.

    Bestell-Hotline anrufen und durchfragen ist immer ein guter Ansatz.

    Mail mit der Bitte um Übersendung einer Portierungserklärung würde ich parallel machen.

    Eventuell noch eine "Verzichtserklärung" schreiben und hinmailen/faxen.

    Die hier kannst du nehmen:
    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=4&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwj6l4GUpZLVAhUB2BoKHYG0AvEQFgg1MAM&url=http%3A%2F%2Fwww.mobil-king.de%2Fformulare%2Frufnummernportierung-blau.pdf&usg=AFQjCNHk-Nz44sQeZkQE2bjPBl4kaFZYaA

    Sorry, hätte gerne mehr geholfen... Gib bescheid wie es letztlich ging.

    Beschder
  • 18.07.2017 09:31
    bodobag antwortet auf Beschder
    Das Formular kenne ich.
    Stammt noch aus Zeiten, als Blau.de selbständig war
    (Adresse Greifswald).
    Aber die Adresse dürfte nicht mehr aktuell sein seit er Übernahme durch Telefonica


  • 18.07.2017 09:52
    Beschder antwortet auf bodobag
    Benutzer bodobag schrieb:
    > Das Formular kenne ich.
    > Stammt noch aus Zeiten, als Blau.de selbständig war
    > (Adresse Greifswald).
    > Aber die Adresse dürfte nicht mehr aktuell sein seit er
    > Übernahme durch Telefonica


    Dann lade dir das PDF von dieser Seite runter, ist ein Blanko-Formular:


    http://www.rufnummernmitnahme.org/blau.html

    Viel Erfolg, wird schon werden.


  • 07.08.2017 14:05
    bodobag antwortet auf bodobag
    Update:

    in der Blau-App gibt es einen Knopf "Anrufen".
    Dort ist eine kostenpflichtige "Mobiltelefonnummer" als Service hinterlegt.

    Wenn ich lange keine Reaktion auf mein Schreiben erhalte, werde ich dort mal anrufen.
    Und Beschder: Drücke mir die Daumen, dass ich an die nette Mitarbeiterin gelange ;-)

    Gruß
    Bodo



    Benutzer bodobag schrieb:
    > Hey, Du machst mich neugierig , Beschder!
    >
    > Rückst Du auch die (Geheim)- Nummer von Blau heraus?
    >
    > Unter Service und Kontakt hält man sich sehr bedeckt.
    >
    > Es gibt nur eine Bestell-Hotline.
    > Die? Und durchfragen?
    > (Geht gerade nicht, außerhalb der Geschäftszeit)
    > Service wird eben groß geschrieben. ;-)
    > Selbst für Bestellungen bekommt nur ein Zeitfenster am Telefon.
    > Gruß Bodo
    >
    > >
    > > Hallo Bodo,
    > >
    > > Ich habe genau dies vor circa zwei Monaten getan. Ein Anruf bei
    > > blau musste sein. Sofort ging jemand ran und ich konnte dort
    > > die Rufnummer zur Portierung telefonisch vormerken, kein
    > > Ausfüllen eines Formulars war notwendig. Die Dame hat mir sogar
    > > noch circa 0,30 € gutgeschrieben damit das Guthaben für die
    > > Portierung ausreicht.
    > >
    > > Ich kann also nicht sagen, das Blau hier jemandem Steine in den
    > > Weg legt.
    > >
    > > Viel Erfolg,
    > >
    > > Gruß Beschder
    > >
  • 18.07.2017 15:33
    einmal geändert am 18.07.2017 15:34
    Herr Doktor antwortet auf bodobag
    Benutzer bodobag schrieb:

    >
    > Falsche Antworten wären:
    > -Bitte Service anrufen. (den gibt es praktisch nicht)
    > -E-Mail schreiben (es gibt keine E-Mail-Adresse für
    > Service-Anfragen

    E-Mail schreiben!
    Im Impressum findest du eine E-Mail-Adresse von blau.de.

    Siehe unter Kontakt, dortige Mailadresse probieren...: impressum@blau.de
  • 18.07.2017 15:46
    einmal geändert am 18.07.2017 15:48
    bodobag antwortet auf Herr Doktor
    Vielen Dank für die Tipps,

    probieren kann man vieles und dann warten was passiert.
    Darum ging es in meiner Anfrage nicht, sondern um einen regulären Weg, der zum Ziel führt.

    Ich werde mal nach dem Urlaub weitersehen, was geht.

    Manchmal funktioniert auch der Chat, wenn man ihn findet.
    Ich konnte letztens doch chatten. :-)
    Hatte bemängelt, dass ich von meiner Mailbox keine SMS bekomme, wenn jemand draufspricht.
    War nett. Aber geholfen hat es nicht.




    Benutzer Herr Doktor schrieb:
    > Benutzer bodobag schrieb:
    >
    > >
    > > Falsche Antworten wären:
    > > -Bitte Service anrufen. (den gibt es praktisch nicht)
    > > -E-Mail schreiben (es gibt keine E-Mail-Adresse für
    > > Service-Anfragen
    >
    > E-Mail schreiben!
    > Im Impressum findest du eine E-Mail-Adresse von blau.de.
    >
    > Siehe unter Kontakt, dortige Mailadresse probieren...:
    > impressum@blau.de
  • 18.07.2017 15:56
    Herr Doktor antwortet auf bodobag
    Benutzer bodobag schrieb:
    > Vielen Dank für die Tipps,
    >
    > probieren kann man vieles und dann warten was passiert.
    >
    > > impressum@blau.de

    Einfach um die Freigabe deiner blau.de Handynummer bitten und mitteilen, dass du zu Vodafone willst

    Das wird klappen! Zur Not wird deine Mail an die richtige Stelle weiter geleitet.
  • 19.07.2017 09:10
    Herr Doktor antwortet auf Beschder
    Benutzer Beschder schrieb:
    > Wenn du blau ein blanko Formular sendest gilt das 4 Wochen und
    > in der Zeit kann dein neuer Anbieter die Rufnummer abfragen.

    Manche Leute wollen Tipps von uns haben und machen doch was die wollen.

    Warum noch Tipps geben?
    :-)
  • 19.07.2017 09:25
    bodobag antwortet auf Herr Doktor
    Na klar machen die was die wollen ;-)

    Spaß beiseite:

    Mit einem Schreiben, an den Anbieter, dass man die Karte kündigt und die Rufnummer portieren möchte kommt man sicher ans Ziel. Evtl. per Einschreiben mit Rückschein.

    Mache ich nach dem Urlaub.



    Benutzer Herr Doktor schrieb:
    > Benutzer Beschder schrieb:
    > > Wenn du blau ein blanko Formular sendest gilt das 4 Wochen und
    > > in der Zeit kann dein neuer Anbieter die Rufnummer abfragen.
    >
    > Manche Leute wollen Tipps von uns haben und machen doch was die
    > wollen.
    >
    > Warum noch Tipps geben?
    > :-)
  • 19.07.2017 09:32
    einmal geändert am 19.07.2017 09:34
    Herr Doktor antwortet auf bodobag
    Benutzer bodobag schrieb:
    > Na klar machen die was die wollen ;-)
    >
    > Spaß beiseite:
    >
    > Mit einem Schreiben, an den Anbieter, dass man die Karte
    > kündigt und die Rufnummer portieren möchte kommt man sicher ans
    > Ziel. Evtl. per Einschreiben mit Rückschein.
    >
    Viele Wege führen ans Ziel.
    > >
    :-)

    Ich wünsche Dir viel Erfolg mit der Portierung und einen schönen Urlaub.
  • 09.08.2017 21:31
    bodobag antwortet auf Herr Doktor
    So bin ich weiter gekommen:

    -Anruf bei der 0177 1771160 (diese Nummer wählt die Blau-App):
    Mitarbeiter war nett und hat nach Abfrage der persönlichen Daten die Nummer sofort zur Portierung vorgemerkt.
    Noch während des Gespräches kam eine Bestätigung per SMS.
    (Von meinem Schreiben, dass ich am 27.07. abgeschickt hatte, wusste man nichts. Auch egal....)
    -Bei VF online CallYa-Karte bestellt mit Angabe des Portierungswunsches.
    Indentifizierung per Video-Chat (Wartezeit ca. 8 min.)
    Bestellbestätigung unter Bezug der Portierung per E-Mail.

    Bisher alles tiptop.
    Nun muss nur noch die Karte kommen.

    Gruß
    Bodo



    Benutzer Herr Doktor schrieb:
    > Benutzer bodobag schrieb:
    > > Na klar machen die was die wollen ;-)
    > >
    > > Spaß beiseite:
    > >
    > > Mit einem Schreiben, an den Anbieter, dass man die Karte
    > > kündigt und die Rufnummer portieren möchte kommt man sicher ans
    > > Ziel. Evtl. per Einschreiben mit Rückschein.
    > >
    > Viele Wege führen ans Ziel.
    > > >
    > :-)
    >
    > Ich wünsche Dir viel Erfolg mit der Portierung und einen
    > schönen Urlaub.
  • 21.08.2017 16:18
    bodobag antwortet auf bodobag
    Umstellung ist heute erfolgt.
    War gleich früh und hat wahrscheinlich weniger als eine Stunde gedauert.
    Konnte es "life" nicht genau verfolgen.

    Danke für die Ratschläge.

    Alles beschdens.. :-)

    Benutzer bodobag schrieb:
    > neue VF Karte am 12.08. gekommen
    > Aktivierung soll am 21.08. erfolgen
    > Alte Blau-Karte noch aktiv
    >
  • 21.08.2017 16:19
    einmal geändert am 22.08.2017 07:46
    bodobag antwortet auf Herr Doktor
    Umstellung ist heute erfolgt.
    War gleich früh und hat wahrscheinlich weniger als eine Stunde gedauert.
    Konnte es "live" nicht genau verfolgen.

    Danke für die Ratschläge.

    Alles beschdens.. :-)

    Benutzer Herr Doktor schrieb:
    > Benutzer bodobag schrieb:
    > > Na klar machen die was die wollen ;-)
    > >
    > > Spaß beiseite:
    > >
    > > Mit einem Schreiben, an den Anbieter, dass man die Karte
    > > kündigt und die Rufnummer portieren möchte kommt man sicher ans
    > > Ziel. Evtl. per Einschreiben mit Rückschein.
    > >
    > Viele Wege führen ans Ziel.
    > > >
    > :-)
    >
    > Ich wünsche Dir viel Erfolg mit der Portierung und einen
    > schönen Urlaub.
  • 07.08.2017 13:55
    einmal geändert am 07.08.2017 13:55
    bodobag antwortet auf bodobag
    Habe, das Schreiben am 27.07.17 in den Briefkasten gesteckt.
    Wollte erst einmal nicht den Aufwand mit Einschreiben betreiben.
    Mal schauen, ob und wann es eine Reaktion gibt.



    Benutzer bodobag schrieb:
    > Na klar machen die was die wollen ;-)
    >
    > Spaß beiseite:
    >
    > Mit einem Schreiben, an den Anbieter, dass man die Karte
    > kündigt und die Rufnummer portieren möchte kommt man sicher ans
    > Ziel. Evtl. per Einschreiben mit Rückschein.
    >
    > Mache ich nach dem Urlaub.
    >
    >
    >
    > Benutzer Herr Doktor schrieb:
    > > Benutzer Beschder schrieb:
    > > > Wenn du blau ein blanko Formular sendest gilt das 4 Wochen und
    > > > in der Zeit kann dein neuer Anbieter die Rufnummer abfragen.
    > >
    > > Manche Leute wollen Tipps von uns haben und machen doch was die
    > > wollen.
    > >
    > > Warum noch Tipps geben?
    > > :-)