Diskussionsforum
Forum zu:
Threads:
Menü

Keine Text-SMS aufs Festnetz mehr


18.03.2022 12:40 - Gestartet von Asterisk
Hallo zusammen,

seit ca. Ende 2021 erhalte ich Festnetz-SMS nur noch als Sprachnachrichten, obwohl ich am Anschluss und der Hardware nichts verändert habe.

Heute bin ich der Sache auf den Grund gegangen und fand heraus, dass aufgund von "Auflagen der Bundesnetzagentur" der Übermittlungsanbieter "Materna Information & Communications" leider keine Text-SMS auf SMS-fähige Festnetztelefone übermitteln kann.
Die SMS-Nachrichten werden dann immer als Sprachnachricht ausliefert.
Die Abänderung der Rufnummer des Anrufers ins internationale Format soll "daran Schuld sein".

Hier die kurze Information:
http://www.sms-im-festnetz.de/

Das finde ich echt schade, weil ich doch öfters diesen Dienst nutze.

@Teltarif: Könntet Ihr bitte nachforschen, wann es zu dieser Umstellung kam und ob Hoffnung auf eine Rückkehr der Text-SMS ins Festnetz besteht.

Danke und verbleibe
mit freundlichen Grüßen
Asterisk
Menü
[1] Kuch antwortet auf Asterisk
18.03.2022 13:42

einmal geändert am 18.03.2022 13:44
Hallo,

also wenn Materna natürlich solche Sachen macht und da - wie auf der Seite zu lesen - 0900- und 01805-Nummern als Kurzmitteilungszentrale verwendet, braucht man sich nicht wundern, wenn die Bundesnetzagentur da einschreitet und das verbietet, denn dazu sind diese Rufnummerngassen nicht gedacht.

Ins Telekom-Festnetz versandte SMS kommen als Textmeldung an, das haben wir gerade eben hier unabhängig an zwei verschiedenen Anschlüssen getestet. Wichtige Voraussetzung: Das Telefon muss SMS ins Festnetz unterstützen, was beispielsweise bei den aktuellen AVM FRITZ!Fon nicht der Fall ist.

Alexander Kuch
Menü
[1.1] Asterisk antwortet auf Kuch
21.03.2022 10:59
Danke für die rasche Prüfung und Klärung.