Diskussionsforum
Menü

Pixel vs. Qualität


21.05.2021 19:18 - Gestartet von mho73
einmal geändert am 21.05.2021 19:20
Nur mal als kleine Anmerkung:

Die Behauptung "Mehr Pixel = nicht automatisch mehr Qualität" verkennt einige physikalische Gesetzmäßigkeiten.

Im Falle, dass man immer mehr Pixel auf die geringe verfügbare Fläche quetscht, ist sogar das Gegenteil der Fall. Mit der Pixelfläche sinkt die Lichtempfindlichkeit, vor allem bei schlechteren Lichtverhältnissen wird damit eine Signalanhebung nötig, die wiederum das Bildrauschen verstärkt. Das führt zur typischen miesen Bildqualität bei nicht optimalen Lichtverhältnissen.

Mit hohen Pixelzahlen verschärft man also die Problematik, die diese kleinen Kameras sowieso grundsätzlich schon haben. Andererseits lockt man unwissende Käufer an, was der Hauptgrund für solche unsinnig dimensionierten Kameras sein dürfte.

Alles das sind die Grundlagen der digitalen Fotografie. Wer sich darum nicht kümmert und der Meinung ist, Handykameras könnten gut sein, für den mag die Qualität ausreichen. Die Elektronik hilft ja dabei, die Bildfehler wieder rauszurechnen. Alle anderen lachen darüber, dass man hier einen krankhaften Eifer entwickelt, die physikalischen und optischen Grundgesetze aushebeln zu wollen. Gute Fotos kann man eigentlich ganz einfach machen - mit einer Fotokamera (und dem nötigen Knowhow, aber schon daran scheitert es ja auch immer öfter...)
Menü
[1] higli antwortet auf mho73
14.06.2021 13:58

einmal geändert am 14.06.2021 14:00
Benutzer mho73 schrieb:

Gute Fotos kann man eigentlich ganz einfach machen - mit einer Fotokamera (und dem nötigen Knowhow, aber schon daran scheitert es ja auch immer öfter...)

Gute Fotos kann man nur mit der Kamera machen, die man dabei hat. Und die Nikon DSLR passt nicht so gut in die Trikot-Tasche auf dem Rennrad.

Und nebenbei, was die Galaxy S10/S20 inzwischen an Fotoleistung bieten, schlägt meine alte D90 um Längen. Ich werde tatsächlich oft gefragt, was ich für eine geniale Kamera habe, wenn ich Fotos in Foren poste.

higli mit S10e unterwegs