Diskussionsforum
Menü

'Geschäftsmodelle' der Kabelanbieter?


22.04.2005 19:46 - Gestartet von Aky
Hallo zusammen!

"Angesichts von TV-over-IP müssen sich die Kabelnetzbetreiber warm anziehen, denn auch der Ausbau von DVB-T und geplante HandyTV-Angebote bedrohen die bisherigen Geschäftsmodelle der Kabelanbieter."

Was sind denn die "bisherigen Geschäftsmodelle der Kabelanbieter"? Richtig, das Geschäftsmodell besteht darin, Radio- und Fernsehprogramme zu empfangen, durch eigene Leitungen zum Kunden zu bringen und dafür monatlich Gebühren zu kassieren, obwohl der Kunde genau die selben Programme über Satellit kostenlos empfangen könnte. Schön, daß durch DVB-T und Internet nach und nach immer mehr Menschen die Möglichkeit bekommen, diesen "schmarotzenden" Zwischenhändlern namens "Kabelanbietern" zu entgehen, bzw. daß diese Kabelanbieter endlich gezwungen sind, Dienstleistungen anzubieten, die es auch wert sind, Geld dafür auszugeben, z.B. einen schnellen Internetzugang und Telefonie.

Aky