Diskussionsforum
Menü

Telekom soll besser ihr Briefpapier umbauen


22.09.2007 16:56 - Gestartet von SaarPirat
... hab heute wieder eine Telefonrechnung bekommen mit schönem T-Com Logo und T-Com als Ansprechpartner. T-Com everywhere!

Wissen die eigentlich dass ihre Sparte T-Home heisst oder wollen sie noch das alte Briefpapier unters Volk bringen?
Menü
[1] norigo antwortet auf SaarPirat
22.09.2007 17:10
Benutzer SaarPirat schrieb:
... hab heute wieder eine Telefonrechnung bekommen mit schönem T-Com Logo und T-Com als Ansprechpartner. T-Com everywhere!

Wissen die eigentlich dass ihre Sparte T-Home heisst oder wollen sie noch das alte Briefpapier unters Volk bringen?


Weißt du eigentlich was das für eine Papierverschwendung ist? Find ich gut von der Telekom das sie das macht, und dem 0815 Kunden der von Telekommunikation eh keine Ahnung hat fällt das eh nicht auf!
Menü
[1.1] Dragen antwortet auf norigo
22.09.2007 17:34
Benutzer norigo schrieb:
Benutzer SaarPirat schrieb:
... hab heute wieder eine Telefonrechnung bekommen mit schönem T-Com Logo und T-Com als Ansprechpartner. T-Com everywhere!

Wissen die eigentlich dass ihre Sparte T-Home heisst oder wollen sie noch das alte Briefpapier unters Volk bringen?


Weißt du eigentlich was das für eine Papierverschwendung ist? Find ich gut von der Telekom das sie das macht, und dem 0815 Kunden der von Telekommunikation eh keine Ahnung hat fällt das eh nicht auf!
Genau! Die Kontaktdaten sind eh die selben.
Menü
[1.2] koelli antwortet auf norigo
22.09.2007 18:04
Benutzer norigo schrieb:
Benutzer SaarPirat schrieb:
... hab heute wieder eine Telefonrechnung bekommen mit schönem T-Com Logo und T-Com als Ansprechpartner. T-Com everywhere!

Wissen die eigentlich dass ihre Sparte T-Home heisst oder wollen sie noch das alte Briefpapier unters Volk bringen?


Weißt du eigentlich was das für eine Papierverschwendung ist?

Ach, und ist es nicht etwa eine umso schlimmere Ressourcenverschwendung, wenn jetzt tausende T-Punkte eine neue Neon-Leuchtreklame bekommen müssen?
Und das alles nur, weil ein paar gelangweilten Werbeberatern nix besseres einfällt, als alle paar Jahre den Namen zu ändern...
Menü
[2] maurice1332002 antwortet auf SaarPirat
22.09.2007 22:15
Benutzer SaarPirat schrieb:
... hab heute wieder eine Telefonrechnung bekommen mit schönem T-Com Logo und T-Com als Ansprechpartner. T-Com everywhere!

Wissen die eigentlich dass ihre Sparte T-Home heisst oder wollen sie noch das alte Briefpapier unters Volk bringen?

Warum sollten sie auch das Briefpapier wechseln?

T-Com ist/war/bleibt die Firma!
T-Home ist die Marke und bezeichnet das Festnetz bzw. alle Produkte, die die Telekom für die Nutzung zuhause anbietet!

Ein Vergleich sähe z.B. so aus:
Deutsche Telekom - General Motors
T-Com - Opel
T-Home - Astra
Menü
[2.1] Michelle-Janine antwortet auf maurice1332002
22.09.2007 22:17
Benutzer maurice1332002 schrieb:
Ein Vergleich sähe z.B. so aus:
Deutsche Telekom - General Motors
T-Com - Opel
T-Home - Astra


Apfelkom-Apple
Menü
[2.2] sushiverweigerer antwortet auf maurice1332002
23.09.2007 00:59
Benutzer maurice1332002 schrieb:
Benutzer SaarPirat schrieb:
... hab heute wieder eine Telefonrechnung bekommen mit schönem T-Com Logo und T-Com als Ansprechpartner. T-Com everywhere!

Wissen die eigentlich dass ihre Sparte T-Home heisst oder wollen sie noch das alte Briefpapier unters Volk bringen?

Warum sollten sie auch das Briefpapier wechseln?

T-Com ist/war/bleibt die Firma!
T-Home ist die Marke und bezeichnet das Festnetz bzw. alle Produkte, die die Telekom für die Nutzung zuhause anbietet!

Schwachsinn!

T-Com war nie eine Firma! sondern nur eine Marke, die Festnetzsparte der Telekom und die gibts seit 4 Monaten nicht mehr, da diese jetzt T-Home heißt.

T-Com ist offiziell tot, nur auf den Rechnungen noch nicht.
Menü
[2.2.1] MarcoN antwortet auf sushiverweigerer
23.09.2007 11:36
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
T-Com war nie eine Firma! sondern nur eine Marke, die Festnetzsparte der Telekom und die gibts seit 4 Monaten nicht mehr, da diese jetzt T-Home heißt.

T-Com ist offiziell tot, nur auf den Rechnungen noch nicht.

Kennst Du den Spruch, der mit "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal..." anfängt? ;-)
Menü
[2.2.1.1] sushiverweigerer antwortet auf MarcoN
23.09.2007 17:52
Benutzer MarcoN schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
T-Com war nie eine Firma! sondern nur eine Marke, die Festnetzsparte der Telekom und die gibts seit 4 Monaten nicht
mehr, da diese jetzt T-Home heißt.

T-Com ist offiziell tot, nur auf den Rechnungen noch nicht.

Kennst Du den Spruch, der mit "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal..." anfängt? ;-)

In welcher Beziehung habe ich denn keine Ahnung? Das T-Com nur eine Marke war und keine Firma? ist aber leider so!
Menü
[2.2.1.1.1] musikbox antwortet auf sushiverweigerer
23.09.2007 17:57

einmal geändert am 23.09.2007 17:57
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer MarcoN schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
T-Com war nie eine Firma! sondern nur eine Marke, die Festnetzsparte der Telekom und die gibts seit 4 Monaten nicht
mehr, da diese jetzt T-Home heißt.

T-Com ist offiziell tot, nur auf den Rechnungen noch nicht.

Kennst Du den Spruch, der mit "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal..." anfängt? ;-)

In welcher Beziehung habe ich denn keine Ahnung? Das T-Com nur eine Marke war und keine Firma? ist aber leider so!

Zum Beispiel, was Deine Behauptung angeht mit den "Umlauten" beim iPhone. Man könne angeblich keine Umlaute eingeben, so Deine Äußerung. Das ist falsch.
Menü
[2.2.1.1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf musikbox
23.09.2007 22:38
Benutzer musikbox schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer MarcoN schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
T-Com war nie eine Firma! sondern nur eine Marke, die Festnetzsparte der Telekom und die gibts seit 4 Monaten nicht
mehr, da diese jetzt T-Home heißt.

T-Com ist offiziell tot, nur auf den Rechnungen noch nicht.

Kennst Du den Spruch, der mit "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal..." anfängt? ;-)

In welcher Beziehung habe ich denn keine Ahnung? Das T-Com nur eine Marke war und keine Firma? ist aber leider so!

Zum Beispiel, was Deine Behauptung angeht mit den "Umlauten" beim iPhone. Man könne angeblich keine Umlaute eingeben, so Deine Äußerung. Das ist falsch.

Ich habe die entsprechende Quelle verlinkt, lesen musst du schon selber.
Menü
[2.2.1.1.1.1.1] MarcoN antwortet auf sushiverweigerer
28.09.2007 22:04
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Zum Beispiel, was Deine Behauptung angeht mit den "Umlauten"
beim iPhone. Man könne angeblich keine Umlaute eingeben, so Deine Äußerung. Das ist falsch.

Ich habe die entsprechende Quelle verlinkt, lesen musst du schon selber.

Wenn Du Dich auf eine falsche Quelle berufst, macht das Deine Aussage aber auch nicht wahrer...
Menü
[2.2.1.1.1.1.2] musikbox antwortet auf sushiverweigerer
28.09.2007 22:04

einmal geändert am 28.09.2007 22:09
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer musikbox schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer MarcoN schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
T-Com war nie eine Firma! sondern nur eine Marke, die Festnetzsparte der Telekom und die gibts seit 4 Monaten nicht
mehr, da diese jetzt T-Home heißt.

T-Com ist offiziell tot, nur auf den Rechnungen noch nicht.

Kennst Du den Spruch, der mit "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal..." anfängt? ;-)

In welcher Beziehung habe ich denn keine Ahnung? Das T-Com nur eine Marke war und keine Firma? ist aber leider so!

Zum Beispiel, was Deine Behauptung angeht mit den "Umlauten"
beim iPhone. Man könne angeblich keine Umlaute eingeben, so Deine Äußerung. Das ist falsch.

Ich habe die entsprechende Quelle verlinkt, lesen musst du schon selber.

Genau, ich lese und stelle fest, das Deine Quelle leider mit falschen Inhalten bestückt war.
Deine Gehirnwindungen solltest Du schon ein wenig aktivieren, um Inhalte und deren Wahrheitsgehalt zu analysieren.
Menü
[2.2.1.1.2] MarcoN antwortet auf sushiverweigerer
28.09.2007 22:02
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer MarcoN schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
T-Com war nie eine Firma! sondern nur eine Marke, die Festnetzsparte der Telekom und die gibts seit 4 Monaten nicht
mehr, da diese jetzt T-Home heißt.

T-Com ist offiziell tot, nur auf den Rechnungen noch nicht.

Kennst Du den Spruch, der mit "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal..." anfängt? ;-)

In welcher Beziehung habe ich denn keine Ahnung? Das T-Com nur eine Marke war und keine Firma? ist aber leider so!

So ist es eben nicht. Aber das wurde ja ein paar Beiträge später schon ausführlicher erklärt.
Menü
[2.2.2] maurice1332002 antwortet auf sushiverweigerer
23.09.2007 21:31

5x geändert, zuletzt am 23.09.2007 22:00
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer maurice1332002 schrieb:
Benutzer SaarPirat schrieb:
... hab heute wieder eine Telefonrechnung bekommen mit schönem T-Com Logo und T-Com als Ansprechpartner. T-Com everywhere!

Wissen die eigentlich dass ihre Sparte T-Home heisst oder wollen sie noch das alte Briefpapier unters Volk bringen?

Warum sollten sie auch das Briefpapier wechseln?

T-Com ist/war/bleibt die Firma!
T-Home ist die Marke und bezeichnet das Festnetz bzw. alle Produkte, die die Telekom für die Nutzung zuhause anbietet!

Schwachsinn!

T-Com war nie eine Firma! sondern nur eine Marke, die Festnetzsparte der Telekom und die gibts seit 4 Monaten nicht mehr, da diese jetzt T-Home heißt.

T-Com ist offiziell tot, nur auf den Rechnungen noch nicht.


Bitte stell mich nicht als Schwachsinnig hin, zudem deine Aussagen falsch sind! Die Bezeichnung träfe also eher auf dich zu!

Richtig ist, T-Com gibts nach wie vor.
Korrekt ist die Bezeichnung Geschäftseinheit. http://www.telekom.com/dtag/cms/content/dt/de/8822

Und T-Home ist eben die Marke
http://www.telekom.com/dtag/cms/content/dt/de/9496 (Etwas runter scrollen)

Und warum leistet man sich z.B. noch einen T-Com Vorstand? Nebenbei bemerkt hat eine Marke bzw. Sparte keinen Vorstand!
http://www.telekom.com/dtag/cms/content/dt/de/26858

Weiterhin ist Fakt, dass man bei T-Com einen Job bekommen kann, bei T-Home aber nicht.
http://www.telekom.com/dtag/cms/content/dt/de/28010