Diskussionsforum
Menü

iPhone 4S - Name


04.10.2011 22:52 - Gestartet von tomski
Ich find den Namen sehr unglücklich gewählt...
iPhone for ass - Für'n A*sch
Menü
[1] Fast schon lächerlich
niveaulos antwortet auf tomski
04.10.2011 23:03
Benutzer tomski schrieb:
Ich find den Namen sehr unglücklich gewählt... iPhone for ass - Für'n A*sch

Passt doch. Was hab ich gelacht als ich die Vorstellung heute gesehen habe - was haben wir die letzten Wochen nicht alles gehört was da für ein Wundergerät vorgestellt werden würde. Und jetzt das: Ein Telefon wie das alte, ein bißchen aufgemotzt, ein bißchen günstiger - und technisch längen hinter dem, was die Konkurrenz aktuell bietet und demnächst noch bringt. Aber die ganzen Apple-Jünger schnallen es wohl trotzdem noch nicht: Statt Enttäuschung in den Gesichtern schaffen die es immer noch, das Ding zu bejubeln...
Menü
[1.1] Frankyyy antwortet auf niveaulos
04.10.2011 23:11
Benutzer niveaulos schrieb:
Benutzer tomski schrieb:
Ich find den Namen sehr unglücklich gewählt... iPhone for ass - Für'n A*sch

Passt doch. Was hab ich gelacht als ich die Vorstellung heute gesehen habe - was haben wir die letzten Wochen nicht alles gehört was da für ein Wundergerät vorgestellt werden würde. Und jetzt das: Ein Telefon wie das alte, ein bißchen aufgemotzt, ein bißchen günstiger - und technisch längen hinter dem, was die Konkurrenz aktuell bietet und demnächst noch bringt. Aber die ganzen Apple-Jünger schnallen es wohl trotzdem noch nicht: Statt Enttäuschung in den Gesichtern schaffen die es immer noch, das Ding zu bejubeln...

Nee, nicht bei mir. Ich hab mich letzte Woche schon entschieden von Apple's iPhone 4 einen Abflug Richtung Samsung Galaxy S 2 zu machen. Und ich sollte heute ob dieser Entscheidung nicht enttäuscht werden.. Endlich auch ohne Jailbreak Dinge machen, die einem nicht vorgeschrieben werden (Musik über Bluetooth und Flash ist da nur eins von vielen beispielen.
Als nächste fliegt das iPad raus und ein Samsung Tab 10.1 kommt in den Haushalt (Kann man ja auch im Ausland kaufen). Freiheit für das Betriebssystem und vor allem für den User.
Ist doch toll wenn ich als Kunde wählen kann. Sind doch nicht in einer Apple-Diktatur -)
Menü
[1.1.1] Pal antwortet auf Frankyyy
05.10.2011 02:40
Kein Beitrag
Menü
[1.1.2] Gerhard1011 antwortet auf Frankyyy
05.10.2011 07:24

Nee, nicht bei mir. Ich hab mich letzte Woche schon entschieden

in den Haushalt (Kann man ja auch im Ausland kaufen). Freiheit für das Betriebssystem und vor allem für den User. Ist doch toll wenn ich als Kunde wählen kann. Sind doch nicht in einer Apple-Diktatur -)
Viel Spaß mit dem S 2, vor allem mit dem Empfang !!!
Menü
[1.1.2.1] Frankyyy antwortet auf Gerhard1011
05.10.2011 10:17
Werd mal etwas konkreter und wirf hier nicht nur kleine Häppchen ins Forum mit denen keiner was anfangen kann.
Welcher Empfang? GSM/UMTS oder WLAN? Was genau funktioniert bei dir nicht ausreichend, von welchen Schwierigkeiten sprichst du hier?
Wie du weißt, war bisher sicherlich der Empfang beim iPhone 4 (erst recht wenn man es in der "falschen" hand hielt, auch sehr schlecht bis hin zu Verbindungsabbrüchen.

Habe festgestellt das beim Galaxy S2 der GSM/UMTS Empfang mindestens normal gut ist. WLAN jedoch schwach, obwohl im ganzen Haus super Empgang ist (es wird auch ein Repeater eingesetzt). Das war beim iPhone 4 in der Tat klaglos und besser.
Menü
[1.1.2.1.1] Thunderbyte antwortet auf Frankyyy
05.10.2011 10:55
Wenn Du Dir ein Android Tablet überlegst, solltest Du Dir auch mal das Asus Transformer ansehen. Die Schnittstellenausstattung und v.a. das Tastaturdock lassen das Tablet bei sonst sehr ähnlicher Ausstattung als evtl bessere Alternative zum Galaxy Tab erscheinen.

Das Galaxy Tab ist SOOOO dramatisch nicht, nur durch den "Verbotshype" ist das Ding plötzlich in aller Munde.
Menü
[1.1.2.1.1.1] Frankyyy antwortet auf Thunderbyte
05.10.2011 10:58
Benutzer Thunderbyte schrieb:
Wenn Du Dir ein Android Tablet überlegst, solltest Du Dir auch mal das Asus Transformer ansehen. Die Schnittstellenausstattung und v.a. das Tastaturdock lassen das Tablet bei sonst sehr ähnlicher Ausstattung als evtl bessere Alternative zum Galaxy Tab erscheinen.

Das Galaxy Tab ist SOOOO dramatisch nicht, nur durch den "Verbotshype" ist das Ding plötzlich in aller Munde.

Danke für den Tipp. Das Asus hatte ich schon im Auge gehabt, aber irgendein anderes von denen, weiß den Modelnamen nicht mehr. Das Transformer ist nichts für mich. Ist wie ein Netbook, gefällt mir überhaupt nicht. Für mich ist u.a. das Gewicht neben der Größe das entscheidenste. Das Sony S gefällt mir hier sehr gut. Ist jedoch für meinen Geschmack zu sehr mit (billigen) Plastik behaftet. Also Plastik ist ok, weil leicht. Aber bitte nicht so billig wirkend verbauen, liebe Hersteller. Das macht Samsung viiiiieeel besser.
Menü
[1.1.2.1.1.1.1] Thunderbyte antwortet auf Frankyyy
05.10.2011 11:07
Benutzer Frankyyy schrieb:

Das Transformer ist nichts für mich. Ist wie ein Netbook, gefällt mir überhaupt nicht. Für mich ist u.a. das Gewicht neben der Größe das entscheidenste.

Der Knackpunkt beim Transformer ist, dass es sowohl mit als auch ohne Tastaturdock betrieben, ja sogar ohne Tastaturdock gekauft werden kann.

Ohne Dock ist es ein Tablet wie alle anderen auch, ein recht wertig anmutendes noch dazu.

Mit Dock ist es eine "Art Netbook", was speziell beim Tippen längerer Textpassagen z.B. mit dem unverzichtbaren Evernote oder Officeprogrammen für Android extrem hilfreich ist (glaub das einem Evernote iPad Display Tipper! < me ).

Weitere Vorteile des Docks:
- 16 (!) Stunden Akkulaufzeit mit Dock (vs. ~8 ohne), das Dock lädt auch das Tablet selbst und dient dann als eine Art "Akku".
- bringt 1 weitere USB Schnittstelle und einen weiteren Cardreader mit. USB funktioniert super auch mit USB Sticks und externen Festplatten, mit den 2 Cardreadern können insgesamt bis zu 64 GB Speicher zusätzlich zum eingebauten untergebracht werden.
- Touchpad: insbesondere für Browsen auf kleinteiligen Websites evtl hilfreich, in Officeprogrammen und bei Remote Desktop Programmen fast unverzichtbar; kann 2 Fingerscrolling und macht somit was man erwartet.

Ein Freund, der wirklich das Galaxy Tab haben wollte, hat sich, als er das Ding gesehen hat umentschieden und hat nun das Transformer 3G mit Dock.


Das Sony S gefällt mir hier
sehr gut. Ist jedoch für meinen Geschmack zu sehr mit (billigen) Plastik behaftet. Also Plastik ist ok, weil leicht. Aber bitte nicht so billig wirkend verbauen, liebe Hersteller.
Das macht Samsung viiiiieeel besser.
Menü
[1.1.2.1.1.1.1.1] Frankyyy antwortet auf Thunderbyte
05.10.2011 13:28
Benutzer Thunderbyte schrieb:
Ein Freund, der wirklich das Galaxy Tab haben wollte, hat sich, als er das Ding gesehen hat umentschieden und hat nun das Transformer 3G mit Dock.


Technische Daten alles Top, jedoch ist mir das Gewicht von angegebenen 680g definitiv zu hoch. Bin ja schon am klagen über das iPad 2 (Wifi, 64GB) mit genau 600g. Ist mir auf dauer einfach zu nervig schwer. Sollte schon irgendwas max. 500g sein
Menü
[1.1.2.1.2] Frankyyy antwortet auf Frankyyy
05.10.2011 23:05

einmal geändert am 05.10.2011 23:07
Benutzer Frankyyy schrieb:
Habe festgestellt das beim Galaxy S2 der GSM/UMTS Empfang mindestens normal gut ist. WLAN jedoch schwach, obwohl im ganzen Haus super Empfang ist (es wird auch ein Repeater eingesetzt). Das war beim iPhone 4 in der Tat klaglos und besser.

wichtiger Nachtrag von mir noch mal:
Habe heute das Firmenupdate auf Android 2.3.4 bekommen und aufgespielt und siehe da:
WLAN Empfang mit vollen Balken. So macht das S2 jetzt vollends Spass :-)
Menü
[1.2] A5 haushoch überlegen
Pal antwortet auf niveaulos
05.10.2011 02:47
Benutzer niveaulos schrieb:
und technisch längen hinter dem, was
die Konkurrenz aktuell bietet und demnächst noch bringt.

Wie sagte Dieter Nuhr? Immer diese Leute, die nicht wissen, was sie posten.
Welches Telefon kann denn z.B. bei der Grafikleistung mithalten?
Das iPhone 4s dominiert in der Grafikleistung so extrem (so fern der A5 gegenüber dem iPad 2 nicht abgespeckt wurde), dass das iPhone 4s für Monate mit der Konkurrenz den Boden aufwischen wird.
Zu einem PowerVR SGX543MP2 im A5 gibt es in absehbarer Zeit keine Konkurrenz. Und das die Konkurrenz einen PowerVR SGX543MP2 verbaut, ist tendenziell eher unwahrscheinlich. Ein PowerVR SGX543MP2 nimmt viel DIE-Fläche des SoCs ein und macht den SoC daher teuerer.

Hier mal ein älterer Andandtech-Test zur Grafikleistung: http://www.anandtech.com/show/4216/apple-ipad-2-gpu-performance-explored-powervr-sgx543mp2-benchmarked/2

Menü
[1.2.1] rotella antwortet auf Pal
05.10.2011 10:47
Benutzer Pal schrieb:

Das iPhone 4s dominiert in der Grafikleistung so extrem (so fern der A5 gegenüber dem iPad 2 nicht abgespeckt wurde), dass

Ja und wofür soll das gut sein? Ein Handy zumal eins ohne richtige Tasten ist ja nunmal nicht unbedingt eine Playstation.
Menü
[1.2.1.1] Akku
kappa antwortet auf rotella
05.10.2011 17:29
Das IPhone4S hat eine um eine Stunde verlängerte Laufzeit bei Telefonie (von 7 auf 8h), aber eine StandBy-Leistung die um ein Drittel schlechter ist. Das ist doch schon fast ein Aussschlusskriterium.
Menü
[1.2.1.1.1] koelli antwortet auf kappa
05.10.2011 22:17
Benutzer kappa schrieb:
Das IPhone4S hat eine um eine Stunde verlängerte Laufzeit bei Telefonie (von 7 auf 8h), aber eine StandBy-Leistung die um ein Drittel schlechter ist.

Wie kann das sein?
Arbeitet etwa auch die Antenne fürs US-Handynetz dauerhaft in Europa?
Menü
[1.2.1.1.1.1] DenSch antwortet auf koelli
14.10.2011 23:06
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer kappa schrieb:
Das IPhone4S hat eine um eine Stunde verlängerte Laufzeit bei Telefonie (von 7 auf 8h), aber eine StandBy-Leistung die um ein Drittel schlechter ist.

Wie kann das sein?
Arbeitet etwa auch die Antenne fürs US-Handynetz dauerhaft in Europa?

Am ehesten lässt sich das damit erklären, das man den Dualmodus (2g und 3g) nicht mehr deaktivieren kann....