Diskussionsforum
Menü

Frings als Voip-Client


06.10.2008 20:06 - Gestartet von anc
Hallo,

auf einen Voip-Client habe ich schon länger gewartet. Bislang waren diese ja nur für entsperrte Geräte nutzbar.

Erstes Ergebnis: Die Anmeldung und die Verbindung zum Voip-Anbieter (hier Arcor) gehen sehr schnell und wirklich einfach.

Nachteile:
Es lässt sich jeweils nur 1 Voip-Anbieter konfigurieren, bei einem Wechsel des Anbieters muss man sämtliche Voip-Zugangsdaten erneut eingeben.

Es sind nur abgehende Verbindungen möglich. Bei meinen ersten Testanrufen erfolgte zwar der Verbindungsaufbau zuverlässig, jedoch war bei ca. jedem Dritten Anruf keine Verständigung möglich (absolut keine Sprachübertragung).

Die Nutzung des Voip-Clients ist nur in lokalen Wlan-Netzen möglich.


Vorteile:
Die Applikation ist kostenlos, auch der Zugriff auf das Telefonbuch des Iphone ist integriert.


Wenn das App in einer der nächsten Versionen noch etwas erweitert werden würde, wäre dies echt gut. Da wäre ich gerne auch bereit ein paar Euro für die Installation auszugeben.

Gruß

anc
Menü
[1] t.maihess antwortet auf anc
07.10.2008 14:15
Ich habe das Problem (allerdings auf einem N78), dass Fring bei SIP Anrufen das "Abnehmen" anscheinend nicht "bemerkt".
Ich bin wenn der Gesprächspartner abhebt jeweils für 5 Sekunden verbunden, danach höre ich wieder das "Freizeichen" und beim Angerufenen ist das Telefonat beendet.