Diskussionsforum
Menü

Foxconn


25.05.2016 23:35 - Gestartet von Steffdo
Taiwanesisch, nicht chinesisch
Menü
[1] Real Emu antwortet auf Steffdo
26.05.2016 22:24
Benutzer Steffdo schrieb:
Taiwanesisch, nicht chinesisch

Wie man es nimmt... Foxconn hat zwar seinen Firmensitz in Taipeh, seine Haupt-Produktionsstätten liegen aber auf dem chinesischen Festland (Kunshan, Wuhan, Shenzen, Yantai).
Menü
[1.1] Steffdo antwortet auf Real Emu
26.05.2016 22:31
Benutzer Real Emu schrieb:
Benutzer Steffdo schrieb:
Taiwanesisch, nicht chinesisch

Wie man es nimmt... Foxconn hat zwar seinen Firmensitz in Taipeh, seine Haupt-Produktionsstätten liegen aber auf dem chinesischen Festland (Kunshan, Wuhan, Shenzen, Yantai).

Viele Firmen produzieren in anderen Ländern - meist aus wirtschaftlichen Gründen - so auch Adidas, die z.B. auch in China oder Vietnam produzieren und totzdem deutscher Sportartikelhersteller genannt wird, weil der Firmensitz nun mal in Deutschland ist.
Menü
[2] Sagrido antwortet auf Steffdo
28.05.2016 14:26
Benutzer Steffdo schrieb:
Taiwanesisch, nicht chinesisch

Man kann's echt übertreiben!
Menü
[3] Röbelfröbel antwortet auf Steffdo
31.05.2016 13:04
Benutzer Steffdo schrieb:
Taiwanesisch, nicht chinesisch

Taiwanisch, nicht taiwanesisch.
Menü
[3.1] Daz antwortet auf Röbelfröbel
31.05.2016 14:35
Benutzer Röbelfröbel schrieb:
Benutzer Steffdo schrieb:
Taiwanesisch, nicht chinesisch

Taiwanisch, nicht taiwanesisch.

Also die Korrektur ist absolut berechtigt, denn Foxconn ist definitiv keine chinesische Gesellschaft, da gibt es auch nichts auszudeuten, nur weil viele der Produktionsstätten auf chinesischem Staatsgebiet sind.

Und dann sei von mir noch erwähnt, dass taiwanisch und taiwanesisch, mit dem Bezug zu Taiwan gehörig, gleichwertige Synonyme sind. Zudem gibt es Auslegungen, bei denen sich der Begriff Taiwanisch ausschließlich auf die taiwanesische Sprache bezieht. Nach dieser Definition ist Deine Griffelspitzerei sogar falsch. Bitte also erst einmal in den Duden sehen, bevor Du Dich so trollig lächerlich machst. ;-)
Menü
[3.1.1] Röbelfröbel antwortet auf Daz
31.05.2016 22:14


Und dann sei von mir noch erwähnt, dass taiwanisch und taiwanesisch, mit dem Bezug zu Taiwan gehörig, gleichwertige Synonyme sind. Zudem gibt es Auslegungen, bei denen sich der Begriff Taiwanisch ausschließlich auf die taiwanesische Sprache bezieht. Nach dieser Definition ist Deine Griffelspitzerei sogar falsch. Bitte also erst einmal in den Duden sehen, bevor Du Dich so trollig lächerlich machst. ;-)

Belastbare Argumente werden stets mit: "Zudem gibt es Auslegungen" eingeleitet. Zudem gibt es Auslegungen, dass das Wort "taiwanesisch" der Umgangssprache zuzuordnen ist, während "taiwanisch" in der deutschesischen Standardsprache Gebrauch findet.
Menü
[3.1.1.1] Daz antwortet auf Röbelfröbel
01.06.2016 18:25
Benutzer Röbelfröbel schrieb:

Belastbare Argumente werden stets mit: "Zudem gibt es Auslegungen" eingeleitet. Zudem gibt es Auslegungen, dass das Wort "taiwanesisch" der Umgangssprache zuzuordnen ist, während "taiwanisch" in der deutschesischen Standardsprache Gebrauch findet.

Damit hast Du Dich endgültig als Troll entlarvt. Diese Art der Antwort stammt direkt aus dem Handbuch für Internet-Trolle, das ich übrigens auch kenne. ;-) Du denkst wohl ich hätte das nicht gründlich recherchiert, bevor ich in die Tasten gehauen habe.

Deutschesisch? Den Begriff gibt es zwar tatsächlich, hat aber in dieser Diskussion gar keinen Platz, weil dessen Bedeutung nichts mit der Sache zu tun hat. Eine "deutschesische Standardsprache" gibt es zudem nicht. Außerdem: Das hier ist Deutschland, es geht hier um Deutsch und Standard ist im Zweifel das, was im Duden steht. In diesem Sinne: Spare Dir Deine (phantastischen) Gegenargumente für jemanden auf, der darauf hereinfällt und verschone mich. Danke!