Diskussionsforum
Menü

Einfach mal zum lernen...


15.08.2009 11:54 - Gestartet von 7VAMPIR
Einfach mal zum lernen sollten Kunden bei denen nicht ein ERHEBLICHER VORTEIL durch einen Wechsel zu erwarten wäre auf dem alten Tarif sitzen bleiben.

Jede Möglichkeit die Anbieter von den Nachteilen erzwungener langer Laufzeiten, um nicht zu sagen KNEBELVERTRÄGE, für BEIDE Seiten zu überzeugen sollte genutzt werden.

Die Verträge rund ums Birnenphone sind, abgesehen von kriminellem Betrug, die schlimmsten, die ich seit Marktstart der D-Netze gesehen habe.

01777VAMPIR ª directbox com
Menü
[1] hafenbkl antwortet auf 7VAMPIR
19.08.2009 09:03
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Einfach mal zum lernen sollten Kunden bei denen nicht ein ERHEBLICHER VORTEIL durch einen Wechsel zu erwarten wäre auf dem alten Tarif sitzen bleiben.

Tut mir leid, aber diesen Satz verstehe ich nicht.
Vielleicht würde Interpunktion helfen?
Menü
[1.1] 7VAMPIR antwortet auf hafenbkl
19.08.2009 10:00
Eigentlich sollte der Rest des Textes
jeden Zweifel beseitigen.

7V Einfach mal zum lernen (für die Anbieter)
7V sollten (DIEJENIGEN) Kunden bei denen nicht
7V ein ERHEBLICHER VORTEIL durch einen Wechsel
7V zu erwarten wäre
7V auf dem alten Tarif sitzen bleiben.

Die Anbieter müssen merken, dass
Knebelverträge nicht nur den Kunden
nerven sondern auch ihnen selbst nach
unerwartet kurzer Zeit lästig werden können.

Der Denkanstoss soll sein:
generell kürzere Vertragslaufzeiten anzubieten.
Niemand, offenbar auch die Anbieter nicht,
ist imstande eine Prognose über Bedarf,
Marktentwicklung oder auch nur die
eigene Existenz abzugeben.

DARUM ist es grundfalsch Laufzeiten zu vereinbaren,
bei denen ein überschaubarer Zeitraum
WEIT überschritten wird.

Mancher Vertrag liesse sich dem Kunden
leichter verkaufen wenn er nicht so
schrecklich endgültig wäre.
Drum prüfe wer sich ewig bindet... (Glocke)

01777VAMPIR ª directbox com