Diskussionsforum
Menü

Das Problem ist doch schon gelöst


03.05.2011 17:51 - Gestartet von DerSiedler
Die Politik hängt mal wieder hinterher. Dass die Daten kein Bewegungsprofil darstellen scheint noch nicht angekommen zu sein. Vielmehr sind es lediglich Daten die dazu dienen bekannte Mobilfunkzellen oder WLAN-Netze wiederzuerkennen. Apple hat indes bereits angekündigt die Größe der Datei von 2MB sei wohl zu groß gewählt, deswegen werden die Daten über einen recht langen Zeitraum gespeichert, da vermittelt den Eindruck, dass es Bewegungsdaten sind. Im nächsten Update wird die Datenbank verschlüsselt und nicht mehr bei Backups auf den heimischen Rechner übertragen. Problem gelöst.

siehe: http://www.iphone-ticker.de/2011/04/27/version-4-3-3-apple-kundigt-ios-update-im-laufe-der-kommenden-tage-an/