Diskussionsforum
Menü

Das iPhone gibt es exklusiv bei T-Home...


18.08.2009 00:04 - Gestartet von niknuk
...und (fast) jedes andere Smartphone an jeder Straßenecke und mit beliebigen Tarifen. Da fragt man sich doch: wozu soll man sich überhaupt auf diese Gängelung mit überteuerten T-Mobile-Tarifen und Apples restriktiver Software-Politik einlassen und ein iPhone kaufen?

Irgendwann hat sich die künstlich aufgebaute Pseudo-Exklusivität des iPhones totgelaufen, da bin ich mir sicher.

Gruß

niknuk
Menü
[1] kfschalke antwortet auf niknuk
18.08.2009 18:58
Genauso ist es, man kann das Iphone quasi an jeder Ecke freikaufen oder mit bliebigen Tarifen erwerben. Selbst eine Vertragsverlängerung mit einem Iphone ist kein Problem.
Nur leider wird es dann schwierig, wenn das Iphone einen Defekt hat. Da zeichnet sich apple dann nicht als kundenfreundliches Unternehmen aus....
Menü
[1.1] chrispac antwortet auf kfschalke
18.08.2009 19:12
An jeder Ecke is nun wirklich übertrieben. Das 3GS hat nach wie vor Lieferengpässe und ist weder bei der Telekom, noch in den europäischen Nachbarländern jederzeit verfügbar. Es ist doch eher so, das man für die richtige Summe jedes Telefon bekommt-ob dies jedoch beim IPhone preiswerter ist als ein T-Mobile Vertrag gilt nachzurechen.

Jeder Interessent in der BRD weiß das ein Iphone offiziell nur über T-Mobile betrieben wird. Europäische Importgeräte sind schon eher was für erfahrenere IPhone Käufer. Diese dürften aber auch wissen, da Apple nur im Verkaufsland Garantie gewährt. Das ist absolut legal und auch offiziell bekannt. Im Servicefall hat es da wenig mit Kundenfreundlichkeit zu tun. Man kauft zu bekannten Bedingungen und muss wohl damit leben entweder T-Mobile Kunde zu werden, das Iphone bei einem Händler (teuer) zu erwerben, es selbst zu importieren und im Servicefall selbst eine Lösung zu finden oder einfach zu verzichten;)!
Menü
[1.1.1] kfschalke antwortet auf chrispac
19.08.2009 07:17
Benutzer chrispac schrieb:
>
Jeder Interessent in der BRD weiß das ein Iphone offiziell nur über T-Mobile betrieben wird. Europäische Importgeräte sind schon eher was für erfahrenere IPhone Käufer. Diese dürften aber auch wissen, da Apple nur im Verkaufsland Garantie gewährt. Das ist absolut legal und auch offiziell bekannt. Im Servicefall hat es da wenig mit Kundenfreundlichkeit zu tun. Man kauft zu bekannten Bedingungen und muss wohl damit leben entweder T-Mobile Kunde zu werden, das Iphone bei einem Händler (teuer) zu erwerben, es selbst zu importieren und im Servicefall selbst eine Lösung zu finden oder einfach zu verzichten;)!

Naja, ob dies legal ist, ist doch nicht wichtig. Wir legen in einer globalen Welt mit einen europäischen Markt. Nur wie immer, wenn der Endverbraucher dies für sich nutzt, ist dies nicht so. Deshalb wäre es eben ein Zeichen der Kundenfreundlichkeit für jedes Gerät Garantie in jeden Land zu gewähren.
Menü
[1.2] DenSch antwortet auf kfschalke
19.08.2009 09:37

einmal geändert am 19.08.2009 09:39
Benutzer kfschalke schrieb:
Genauso ist es, man kann das Iphone quasi an jeder Ecke freikaufen oder mit bliebigen Tarifen erwerben. Selbst eine Vertragsverlängerung mit einem Iphone ist kein Problem. Nur leider wird es dann schwierig, wenn das Iphone einen Defekt hat. Da zeichnet sich apple dann nicht als kundenfreundliches Unternehmen aus....,


Na und? dafür gibts Gewährleistung und für die ist der Händler der verkauft verantwortlich.



PS: Ein Gerät bei T-Mobile kaufe ist aber billiger. 16GB weiß kostet bei T-Mobile 728,75. In den hiesigen Onlnie Shops so um die 800-900. Das ntuzbar machen für alle Netze is ne Sache von 20 minuten.