Diskussionsforum
  • 19.07.2010 19:15
    bastian schreibt

    Besten Dank auch

    Und genau das wird Apple nun dank Herrn Weidners Publikation auch tun! Der Apple Online Store US hat Borderlinx schon gesperrt und löscht Aufträge einfach.

    Man muss manchmal nicht über alles schreiben, sondern abwägen, ob nan's damit nicht für viele einfach kaputt macht!

    Danke, teltarif!
  • 19.07.2010 19:18
    bastian antwortet auf bastian
    Und ja, es funktioniert!

    Die Adressform ist wurscht, man muss nur die Suite-Nr. korrekt unterbringen und irgendwo Borderlinx/DHL vermerken.
  • 19.07.2010 20:08
    einmal geändert am 19.07.2010 20:09
    Hellwach antwortet auf bastian
    Keine Angst...
    ...die allerwenigsten lassen sich von der Apfelsekte veräppeln und zahlen für rückständige, inkompatible Technik 650 Euro.
  • 19.07.2010 21:23
    Hellwach antwortet auf bastian
    Benutzer bastian schrieb:
    > Natürlich ... dann schau dir doch einfach mal die
    >
    Verkaufszahlen vom iPhone 4 an ...
    >
    > so ein Blödsinn!

    3% Marktanteil im 1. Quartal 2010, so what?! Nokia hat 37,4%.

    Quelle: http://www.isuppli.com/Mobile-and-Wireless-Communications/News/Pages/Changing-of-the-Guard-in-Cell-Phones-RIM-and-Apple-Displace-Motorola.aspx
  • 20.07.2010 01:17
    GrößterNehmer antwortet auf Hellwach
    Benutzer Hellwach schrieb:
    > 3% Marktanteil im 1. Quartal 2010, so what?! Nokia hat 37,4%.
    >
    > Quelle:
    > http://www.isuppli.com/Mobile-and-Wireless-Communications/News/
    >
    Pages/Changing-of-the-Guard-in-Cell-Phones-RIM-and-Apple-Displa
    > ce-Motorola.aspx
    Der Artikel handelt aber explizit davon, dass Smartphones stark im Kommen sind. Die von dir zitierten Zahlen differenzieren aber nicht nach den verschiedenen Typen. Aus verschiednen Artikeln von teltarif erinnere ich, dass gerade Nokia im HighEnd-Bereich stark Marktanteile verloren hat. Im wenig attraktiven Billigsegment mag Nokia ja weiterhin einen hohen Marktanteil haben, aber es würde mich nicht wundern, wenn z.B. Apple an einem iPhone mehr Gewinn macht, als Nokia bei 30 Handys im 30 bis 50 Euro Segment. Weiterhin darf man auch nicht vergessen, dass Apple diesen Marktanteil mit einem oder zwei Geräten erreicht (aktuelles iPhone und evtl. Vorgängerversion) während Nokia einige Dutzend Geräte am Start hat. Und nicht zu vergessen, dass gerade Apple exklusiv das Kundensegment bedient, dass sicherlich für jeden Handyhersteller das interessanteste ist.

    Interessant wäre es zu erfahren was der durchschnittliche Gewinn pro Unit für die einzelnen Hersteller ist und diesen dann mit der abgesetzten Stückzahl zu multiplizieren. Wäre nicht überrascht, wenn Apple da nicht allzu schlecht abschneiden würde.

    Gruß
    GrößterNehmer

    PS: um auch mal kontextfrei zu zitieren:
    Year-Over-Year Growth (Q1 2010):
    TCL-Alcatel 160,7%
    Apple 130,7%
    Nokia 15,7%

    PPS: nein, habe kein iPhone und will auch keins. Weapon of choice: Android
  • 20.07.2010 14:20
    sam_basefeld antwortet auf Hellwach
    Benutzer Hellwach schrieb:
    > Benutzer bastian schrieb:
    > > Natürlich ... dann schau dir doch einfach mal die
    > >
    Verkaufszahlen vom iPhone 4 an ...
    > >
    > > so ein Blödsinn!
    >
    > 3% Marktanteil im 1. Quartal 2010, so what?! Nokia hat 37,4%.
    >
    > Quelle:
    > http://www.isuppli.com/Mobile-and-Wireless-Communications/News/
    >
    Pages/Changing-of-the-Guard-in-Cell-Phones-RIM-and-Apple-Displa
    > ce-Motorola.aspx

    Genau, Nokia allerdings mit gefühlten 152 verschiedenen Modellen und Apple mit 3. Jetzt fang doch nochmal das rechnen an! ;)
  • 20.07.2010 18:39
    2x geändert, zuletzt am 20.07.2010 18:40
    Hellwach antwortet auf sam_basefeld
    Naja, 3% sind immerhin eine gute Sektengröße. Ein Guru allein schafft vielleicht auch nicht mehr. 97% der Bevölkerung finden aber eher weniger Gefallen an dem angeblichen Hype-Produkt. Die wirklichen Käufer müssen wohl vor allem Journalisten sein. ;)


    Benutzer sam_basefeld schrieb:
    > Genau, Nokia allerdings mit gefühlten 152 verschiedenen
    >
    Modellen und Apple mit 3. Jetzt fang doch nochmal das rechnen
    > an! ;)
  • 20.07.2010 20:59
    einmal geändert am 20.07.2010 21:00
    handytim antwortet auf Hellwach
    Vor allem liefert Apple laufend weiter Gründe, wieso man von einem Kauf Abstand nehmen sollte...

    - Das Telefon braucht einen "Bumper", damit es anständig funktioniert
    - Apple sammelt (heimlich) Umgebungsdaten (WLANs, Mobilfunkzellen, GPS-Standortdaten)

    Und dennoch gibt es Lieferengpässe... Sind die Leute vom netten UI und der Vielzahl an Apps dermaßen verblendet?!
  • 20.07.2010 21:38
    Hellwach antwortet auf handytim
    Die Lieferengpässe...
    Benutzer handytim schrieb:
    > Und dennoch gibt es Lieferengpässe... Sind die Leute vom netten
    >
    UI und der Vielzahl an Apps dermaßen verblendet?!

    Die Lieferengpässe sind natürlich künstlich und gewollt, damit die Journaille (Jobs Waffe Nr. 1) davon berichtet. Nach dem Motto: "Oh Wunder, mal wieder gibt's bei Apple nicht genug für alle! Damit konnte nach den letzten 10 Malen "ausverkauft" nun wirklich keiner rechnen...". Ein paar Leute spielen das Spiel hierzulande auch wirklich mit (was nicht schlimm ist, sofern man sich bewusst dafür entscheidet und Pro und Contra abgewogen hat), was mich aber amüsiert ist der Sektencharakter mit Tunnelblick, der teilweise bei einigen Käufern zutage tritt.
  • 21.07.2010 08:20
    peregrintuk antwortet auf Hellwach
    Von einer künstlichen Verknappung kann man hier wohl kaum sprechen. Apple hat in den letzten drei Wochen 3 Millionen iPhone 4 verkauft. Das sind immerhin 1,65 Geräte pro Sekunde! Dass da bei einer weltweiten Logistik, die zudem noch über nicht immer zuverlässige Partner (ATT, T-Mobile) abgewickelt wird, mal etwas ein bissl länger dauert, ist normal und auch bei anderen Herstellern zu beobachten (siehe z.B. das google-Phone damals oder auch die Playstation 3).
  • 19.07.2010 21:26
    Clinnt antwortet auf bastian
    Genau das gleiche wollte ich auch schreiben!

    Super Teltarif, jetzt werden tausende über Borderlinx
    bestellen und Apple diese Lücke schließen!

    Ich würde meins (derzeitiger Stand) in zwei Wochen
    bekommen, weil ich schon vor diesem Artikel
    so schlau war - aber die Hoffnung stirbt bekanntlich
    zuletzt.

  • 19.07.2010 21:48
    einmal geändert am 19.07.2010 21:55
    Telly antwortet auf Clinnt
    Benutzer Clinnt schrieb:
    > Genau das gleiche wollte ich auch schreiben!
    >
    > Super Teltarif, jetzt werden tausende über Borderlinx
    >
    bestellen und Apple diese Lücke schließen!
    >
    > Ich würde meins (derzeitiger Stand) in zwei Wochen
    >
    bekommen, weil ich schon vor diesem Artikel
    >
    so schlau war - aber die Hoffnung stirbt bekanntlich
    >
    zuletzt.

    Du "warst so schlau"? Auch Du hattest doch nur irgendwoher das Glück¹ diese Info zu bekommen. Wer hatte da eigentlich die "Klappe nicht gehalten"? Derjenige war sicher nicht "schlau genug", es für sich zu behalten.

    Schon mal drüber nachgedacht, wie oft Du selbst vom Internet schon profitierst hast?

    Mir geht es auf den Keks, wenn Leute denken:

    "Jedem das seine und mir das Beste¹"; bäh; widerlich!

    Telly

    ¹ Wobei ich jetzt beim iPhone weder an "Glück" noch an das "Beste" denke ;-)
  • 19.07.2010 22:35
    bastian antwortet auf Telly
    Also, Herzchen "Telly" ...

    ich habe die Info nirgendwoher bekommen, sondern habe mir das selbst ausgedacht und ausprobiert. Meins ist zum Glück schon unterwegs - das können sie wohl nicht mehr stoppen.

    Mag sein, dass andere zeitgleich oder früher auch auf den gleichen Gedanken wie ich gekommen sind.

    Aber ich habe das nirgendwo gelesen oder so. Mann, echt ey!
  • 19.07.2010 23:08
    Telly antwortet auf bastian
    Benutzer bastian schrieb:
    > Also, Herzchen "Telly" ...

    Also basti, das geht nun echt zu weit ;-)

    > Aber ich habe das nirgendwo gelesen oder so. Mann, echt ey!

    Und wie und wann bist Du auf Borderlinx gestoßen?

    Telly
  • 20.07.2010 19:07
    Telly antwortet auf bastian
    Benutzer bastian schrieb:
    > Ich bin schon lange Kunde bei Borderlinx ... wenn man googelt,
    >
    findet man das ganz leicht, glaub's mir ...

    Mit welchen Suchbegriffen?

    Jetzt sage nicht: "Borderlinx"... - schließlich versetze ich mich gerade in die Lage, wenn man einen Dienst wie "Borderlinx" nicht kennt.

    Telly
  • 19.07.2010 22:38
    bastian antwortet auf Clinnt
    Hoffe, Du bekommst Deins auch noch ...

    Als Journalist frage ich mich immer, wem nützt oder wem schadet mein Artikel - aber im Moment ist ja nachrichtenarme Zeit, die Klicks gehen in den Keller - und iPhone zieht halt immer. Tja ...
  • 19.07.2010 22:21
    handytim antwortet auf bastian
    Benutzer bastian schrieb:
    > Und genau das wird Apple nun dank Herrn Weidners Publikation
    >
    auch tun!

    Meinst nicht, dass Apple auch das größte deutsche Mobilfunkforum kennt?
  • 19.07.2010 23:14
    handytim antwortet auf bastian
    Richtig. Dort wird seit über zwei Wochen ausgiebig darüber diskutiert. Und was dort auftaucht, findet sich meist früher oder später auch bei Teltarif.
  • 19.07.2010 23:22
    Telly antwortet auf handytim
    Benutzer handytim schrieb:
    > Richtig. Dort wird seit über zwei Wochen ausgiebig darüber
    >
    diskutiert. Und was dort auftaucht, findet sich meist früher
    >
    oder später auch bei Teltarif.

    Das Internet ist ein Dorf ;-)

    Es geht auch die umgekehrte Richtung. Manches gibts zuerst hier zu lesen und dann woanders.

    Gut, dass Nachrichten heute nicht mehr exklusiv sind. Gut, dass wir (fast) alle lesen können. Das war geschichtlich gesehen vor gar nicht so langer Zeit noch anders...

    Telly

    BTW: Wenn dort schon 2 Wochen diskutiert wird, dann macht es natürlich Sinn, dass man hier Teltarif bereits jetzt für ein mögliches Ende des Beschaffungsweges (allein)verantwortlich macht ...
  • 20.07.2010 00:53
    bastian antwortet auf Telly
    Es ist etwas anders, wenn ein journalistisches Medium etwas aufgreift als wenn irgendetwas in irgendeinem Forum gepostet wird. Ich denke kaum, dass Apple telefon-treff kennen wird LOL

    Nun ja, teltarif wahrscheinlich auch nicht ;-)
  • 20.07.2010 08:12
    handytim antwortet auf bastian
    Benutzer bastian schrieb:
    > Es ist etwas anders, wenn ein journalistisches Medium etwas
    >
    aufgreift als wenn irgendetwas in irgendeinem Forum gepostet
    >
    wird. Ich denke kaum, dass Apple telefon-treff kennen wird LOL
    >
    > Nun ja, teltarif wahrscheinlich auch nicht ;-)

    Na also, wieso regst Du Dich auf?

    Der Thread zeigt doch gerade, dass es zig andere Leute auch entdeckt haben und es schon lange nicht Dein exklusives Geheimnis ist, was Teltarif gelüftet hat.

    Und als Journalist weißt Du auch, dass Teltarif ziemlich iPhone-lastig berichtet und daher ein Beitrag über die Bezugsmöglichkeit eines freien iPhones nicht fehlen darf.
  • 20.07.2010 12:31
    bastian antwortet auf handytim
    Leider geht Deine Argumentation am Punkt vorbei.

    Der Bericht führt, wie auch schon ein anderer Leser bemerkt hat, dazu, dass jetzt Dutzende diesen Weg wählen. Natürlich merkt Apple das dann irgendwann einmal ("Boooah, so viele wohnen bei Borderlinx in Milton Keynes! Da stimmt doch was nicht!" LOL)

    Und dann ist die Sache gegessen.

    Also, so voreingenommen bin ich nicht zu glauben, ich hätte diese Möglichkeit als einziger entdeckt. Sei unbesorgt.
  • 20.07.2010 12:40
    handytim antwortet auf bastian
    Benutzer bastian schrieb:
    > Der Bericht führt, wie auch schon ein anderer Leser bemerkt
    >
    hat, dazu, dass jetzt Dutzende diesen Weg wählen. Natürlich
    >
    merkt Apple das dann irgendwann einmal ("Boooah, so viele
    >
    wohnen bei Borderlinx in Milton Keynes! Da stimmt doch was
    >
    nicht!" LOL)

    Jeder, der bisher ein ausländisches iPhone wollte hat sich informiert und kennt diese Möglichkeit (gerade durch Forenberichte). Wegen dem Teltarif-Bericht wird es wohl auch einige Bestellungen geben, aber das große Chaos bei BL gab es ja schon vorher. Und wenn man von dem bereits herrschenden Chaos ausgeht, hätte das Apple schon viel früher merken müssen.


    > Und dann ist die Sache gegessen.

    War sie schon vorher.
  • 20.07.2010 12:54
    einmal geändert am 20.07.2010 12:57
    grafkrolock antwortet auf bastian
    Benutzer bastian schrieb:
    > Der Bericht führt, wie auch schon ein anderer Leser bemerkt
    >
    hat, dazu, dass jetzt Dutzende diesen Weg wählen.
    Es wählen auch Dutzende den Weg, sich das Gerät selbst in GB zu besorgen oder besorgen zu lassen. Apple ist sich bewusst, dass dies möglich ist und innerhalb der EU massenhaft praktiziert wird und von der EU sogar erwünscht ist (Förderung des freien Handels).
    Warum sollten sie was dagegen haben? Die Marge der in GB verkauften Geräte ist nicht niedriger als die derer, die über die Telekom in D vertrieben werden.
    Den Schaden hat nicht Apple, den Schaden hat - wenn überhaupt - die Telekom. Das kann Apple so lange herzlich egal sein, wie die nicht den Exklusivvertrag mit Apple in Frage stellt. Und das wird sie wegen ein paar Tausend Auslandseinkäufern bestimmt nicht tun.
  • 20.07.2010 08:24
    sklev antwortet auf bastian
    Lass mal die Kirche im Dorf! Vor mehr als 4 Wochen hat Bild schon über Borderlinx geschrieben. Wenn da jetzt teltarif drüber schreibt ist das nun wirklich nicht mehr als der Tropfen auf dem heißen Stein.

    > http://www.bild.de/BILD/digital/handy-und-telefon/2010/06/21/apple-iphone-4-ohne-vertrag/so-bekommen-sie-es-billiger.html
  • 20.07.2010 12:44
    sklev antwortet auf bastian
    Benutzer bastian schrieb:
    > Mann, was hat das denn mit Borderlinx zu tun. Ihr kapiert es
    >
    einfach nicht.

    Dann für Dich noch mal ganz langsam:

    Gehe auf:
    > http://www.bild.de/BILD/digital/handy-und-telefon/2010/06/21/apple-iphone-4-ohne-vertrag/so-bekommen-sie-es-billiger.html

    und lese den Artikel. Als besonderer Service für Dich hier das passende Zitat:

    > Das Problem: Apple Stores dürfen nicht ins Ausland liefern. Online-Dienste wie Borderlinx bieten an, das iPhone nach Deutschland weiterzuleiten.

    Und noch der Vollständigkeit halber: Im Bild Artikel ist die Borderlinx-Homepage verlinkt.
  • 20.07.2010 13:13
    m.schaeffer antwortet auf sklev
    Mal `ne Frage: kann man das iPhone eigentlich wirklich bedenkenlos aus GB beziehen und das Gerät funzt in D (vermutlich nach einer Sprachumstellung) wie gewünscht?!?
  • 20.07.2010 13:18
    sklev antwortet auf m.schaeffer
    Ja, geht problemlos. Ich habe meins zwar selbst in einem Apple-Store in England gekauft, aber es gibt da sicher keinen Unterschied zwischen Geräten den Geräten für den Versand und für den Handel
  • 20.07.2010 13:33
    telefonlaie antwortet auf m.schaeffer
    Benutzer m.schaeffer schrieb:
    > Mal `ne Frage: kann man das iPhone eigentlich wirklich
    >
    bedenkenlos aus GB beziehen und das Gerät funzt in D
    >
    (vermutlich nach einer Sprachumstellung) wie gewünscht?!?

    ja die Geräte unterscheiden sich technisch überhaupt nicht, allerdings dürfte das Netzteil für englische Steckdosen gedacht sein.
  • 20.07.2010 14:27
    sam_basefeld antwortet auf telefonlaie
    Benutzer telefonlaie schrieb:
    > Benutzer m.schaeffer schrieb:
    > > Mal `ne Frage: kann man das iPhone eigentlich wirklich
    > >
    bedenkenlos aus GB beziehen und das Gerät funzt in D
    > >
    (vermutlich nach einer Sprachumstellung) wie gewünscht?!?
    >
    > ja die Geräte unterscheiden sich technisch überhaupt nicht,
    >
    allerdings dürfte das Netzteil für englische Steckdosen gedacht
    >
    sein.

    richtig, bis auf das netzteil absolut identisch mit den restlichen freien geräten die so zu bekommen sind. im prinizip brauchst nur nen netzteil mit usb-anschluss und kannst dort dann das datenkabel anschließen.
  • 20.07.2010 17:55
    michi01 antwortet auf sam_basefeld
    Na diejenigen die sich über so einen Artikel aufregen, gehören oft zu der Sorte von Leuten, die ihre Geschäfte davon schwimmen sehen. Kenne genügend die sich 2 Geräte so bestellt haben, eins behalten und das andere mit nem extremen Aufschlag verschachern. Somit ist die Hälfte des iphones schon bezahlt. Es steht halt jeden Tag ein dummer auf, der dann bereit ist jeden Preis zu bezahlen nur um es sofort in den Händen zu halten.
  • 20.07.2010 17:59
    inuss antwortet auf michi01
    apple ist es egal
    leute leute

    meint ihr apple interessiert sich dafür wer wo das gerät kauft

    die tun nur so damit t-online in der brd sich nicht aufregt

    alles pseudogetue

    apple will verkaufen
    egal wie....
  • 20.07.2010 18:08
    handytim antwortet auf inuss
    Benutzer inuss schrieb:
    > die tun nur so damit t-online in der brd sich nicht aufregt

    T-Online? Die regen sich schon dreimal nicht auf ;-)
  • 20.07.2010 18:05
    Godin antwortet auf Godin
    Sry, nu mit Inhalt.
    Also die für mich registrierte Adresse bei Borderlinx funzt net.
    Ich könnte sie zwar übernehmen, aber der Apple Store sucht automatisch nach Alternativadressen die er kennt, dazu zählt auch der DHL Stützpunkt aber nicht an der mir vorgegebenen Adresse.
    Diese ist selbst unter googlemaps nicht auffindbar. Und nu? Ich soll ja genau die Adresse nehmen, die mir dort zugeordnet wird. Das Eingeben der DHL ID ist kein Problem. Diese wird anstandslos übernommen, nur eben ist die Boirderlinxadresse irgendwie nicht korrekt denke ich.
    Wer weiss da Rat?