Diskussionsforum
Menü

Analysis: iPhone SDK release offers big potential for users, developers


07.03.2008 10:02 - Gestartet von Pal
Mit der erscheinenden Firmware 2.0 geht es dann erst richtig los und das iPhone wird sich noch mehr verbreiten und zwar auch in Unternehmen.
Die schon vorgestellten Programme sahen vielversprechend aus. Den Stream kann man sich hier anschauen: http://www.apple.com/quicktime/qtv/keynote/

- Push email
- Push calendar
- Push contacts
- Global address list
- Cisco IPsec VPN
- Certificates and Identities
- WPA2 / 802.1x
- Enforced security policies
- Device configuration
- Remote wipe
- Active Sync and Microsoft Exchange support


Analysis: iPhone SDK release offers big potential for users, developers
If you think the iPhone is popular now, just wait
http://www.computerworld.com/action/article.do?command=viewArticleBasic&articleId=9067138
Menü
[1] Stefan1979 antwortet auf Pal
07.03.2008 11:23
- Active Sync and Microsoft Exchange support

Würg! Das Schöne am iPhone ist doch gerade, dass es Microsoft-frei ist. Nein, war, muss man bald sagen.

Wenn man in den Unternehmensmarkt will, kommt man wohl um Exchange nicht herum. Aber kann Apple das iPhone nicht einfach aus diesem Markt heraushalten? Wenn ich Microsoft-Unterstützung brauche, kaufe ich Windows Mobile und sicher nichts von Apple. Wenn ich Apple kaufe, will ich pfiffige Lösungen, und die gibt es von Microsoft nicht.

Und wo bleibt die Synchronisation von Firefox und Thunderbird? Die finde ich 1000mal interessanter.
Menü
[1.1] Pal antwortet auf Stefan1979
07.03.2008 11:55
Benutzer Stefan1979 schrieb:
- Active Sync and Microsoft Exchange support

Würg! Das Schöne am iPhone ist doch gerade, dass es Microsoft-frei ist. Nein, war, muss man bald sagen.

Wenn man in den Unternehmensmarkt will, kommt man wohl um Exchange nicht herum.

Eben. Und das wird sich in nächster Zeit auch nicht ändern.

Aber kann Apple das iPhone nicht einfach aus diesem Markt heraushalten? Wenn ich > Microsoft-Unterstützung brauche, kaufe ich Windows Mobile und sicher nichts von Apple.

Du liegst falsch!

Wenn ich Apple kaufe, will ich pfiffige Lösungen, und die gibt es von Microsoft nicht.


Und Apple soll auf den ganzen Business-Bereich verzichten?

Und wo bleibt die Synchronisation von Firefox und Thunderbird? Die finde ich 1000mal interessanter.
Die finde ich 1000mal interessanter.<BR>

Die ist in der Praxis aber uninteressanter. Ausserdem wird da sicherlich auch etwas kommen.

iCal Server und das OpenSource-Gegenstück arbeitet mit Subird (aufgemotztes Thunderbird) zusammen: http://www.apple.com/server/macosx/features/ical.html

Dann wohl auch mit Spicebird...

Aber "Push" geht wohl damit (noch)nicht...
Menü
[1.1.1] Stefan1979 antwortet auf Pal
07.03.2008 12:55
Und Apple soll auf den ganzen Business-Bereich verzichten?

Tun sie doch jetzt auch schon, wenn auch unfreiwillig. Sie haben ihre Nische dort, wo man eben kein Microsoft braucht oder will. Und in dieser Nische leben sie gut.

Solange ActiveSync eine optionale Anwendung wird, kein Problem. Ich möchte nur solchen Ballast nicht in der Firmware haben und auch kein unveränderliches Icon auf dem Hauptbildschirm. Aber so schlau wird Apple auch sein.


Menü
[1.1.1.1] Pal antwortet auf Stefan1979
07.03.2008 13:28
Benutzer Stefan1979 schrieb:
Und Apple soll auf den ganzen Business-Bereich verzichten?

Tun sie doch jetzt auch schon, wenn auch unfreiwillig. Sie haben ihre Nische dort, wo man eben kein Microsoft braucht oder will. Und in dieser Nische leben sie gut.

Das muss aber nicht auf Ewig so bleiben. Und gerade das iPhone bietet sich an, aus dieser Nische auszusteigen und ist ein trojanisches Pferd, wo dann das ein oder andere Unternehmen vielleicht auch sonst mal schaut, was es von Apple gibt.

Solange ActiveSync eine optionale Anwendung wird, kein Problem.

Das ist nicht optional. Das ist fester Bestandteil, der Firmware 2.0, was gut ist! Alles andere macht keinen sinn.

Ich möchte nur solchen Ballast nicht in der Firmware haben und auch kein unveränderliches Icon auf dem Hauptbildschirm. Aber so schlau wird Apple auch sein.

Das ist kein unnötiger Ballast. Du merkst davon nichts, wenn du es nicht nutzt.


Menü
[1.1.1.2] musikbox antwortet auf Stefan1979
07.03.2008 15:50
Benutzer Stefan1979 schrieb:
Und Apple soll auf den ganzen Business-Bereich verzichten?

Tun sie doch jetzt auch schon, wenn auch unfreiwillig. Sie haben ihre Nische dort, wo man eben kein Microsoft braucht oder will. Und in dieser Nische leben sie gut.
Daraus ergibt sich aber nicht zwangsläufig, dass der User auf den Business-Bereich verzichten muss.

Solange ActiveSync eine optionale Anwendung wird, kein Problem. Ich möchte nur solchen Ballast nicht in der Firmware haben und auch kein unveränderliches Icon auf dem Hauptbildschirm. Aber so schlau wird Apple auch sein.
An welcher Stelle soll sich denn ein Ballast ergeben, wenn man das nicht nutzen möchte. Die reine Option auf diese Funktionalität ist doch erstmal begrüßenswert.
Menü
[1.1.1.2.1] Stefan1979 antwortet auf musikbox
10.03.2008 14:41
Ja, stimmt, es wird mir schon nicht schaden, wenn die nächste Firmware Exchange-Unterstützung mitbringt.
Menü
[1.1.1.2.1.1] musikbox antwortet auf Stefan1979
10.03.2008 14:57
Benutzer Stefan1979 schrieb:
Ja, stimmt, es wird mir schon nicht schaden, wenn die nächste Firmware Exchange-Unterstützung mitbringt.
Eben! Deshalb kann von "Ballast" also nicht die Rede sein!