Diskussionsforum
Menü

Aktien-Tipp


12.09.2012 09:46 - Gestartet von dereinehalt
Der aktientipp des tages:

Natürlich Apple.

nein, leider falsch, der gewinner dürfte nokia sein. wenn ersteinmal die enttäuschung über das neue iphone und seine wenigen neuen features eintritt, dürfte nokia der profiteur sein.

bin mal gespannt ob die apple show heute abend nicht eine einzige enttäuschung wird.
Menü
[1] getodavid antwortet auf dereinehalt
12.09.2012 10:02
Benutzer dereinehalt schrieb:

Der aktientipp des tages:

Natürlich Apple.

nein, leider falsch, der gewinner dürfte nokia sein. wenn ersteinmal die enttäuschung über das neue iphone und seine wenigen neuen features eintritt, dürfte nokia der profiteur sein.

bin mal gespannt ob die apple show heute abend nicht eine einzige enttäuschung wird.

Apple kann heute vorstellen was es will - und wenn es ein Haufen iShit ist. Gekauft wird es trotzdem wie blöde weil Apple draufsteht und der Großteil der Kunden von Technik soviel Ahnung hat wie ein ein Hummer von der Zubereitung einer Crème brûlée.
Menü
[1.1] Boarder111 antwortet auf getodavid
12.09.2012 10:16
denke viele werden ab Morgen frustriert sein. denn alles was bisher vermutet wird ist nicht der reißer. Hatte dies schon mal gepostet. die Einmodellstrategie wird sich langsam als nachteilig erweisen da die Vielfalt inzwischen einfach fehlt. Und selbt wenn es etwas größer wird, die Konkurrenz wird Apple überrollen wenn sie ihre Strategie nicht komplett ändern. Auch anhand iherer Klagewut kann man feststellen das sie immer mehr sich auf einem absteigenden Ast befinden.
Menü
[1.1.1] chrispac antwortet auf Boarder111
12.09.2012 19:09
Wenn ich mit die Presse, Kurse und Innovationen ansehe, so stelle ich fest das Nokia wohl tatsächlich bald Apple einholen wird. Der Medienrummel und die Spekulationen waren groß und viele konnten die Präsentation von Windowsphone und Nokia kaum noch erwarten. Liveberichte auf einer Vielzahl von Technikseiten waren enorm, fast in jeder Zeitung konnte man vom neuen, weltbewegenden Lumia lesen. Apple wird sich also warm anziehen müssen, da die Vielzahl der aufgeklärten, technisch interessierte User wohl kaum auf ein iOS Smartphone setzen wird, sondern ohnehin schon lange eines der vielfältigen und innovativen Android Telefone besitzt, bzw. auf Nokia gewartet hat.

Sollte sich dennoch jemand für das IPhone interessieren - evtl. findet er ja im Internet Berichte von seiner Vorstellung. Google könnte ihm hier bei der mühevollen Suche behilflich sein.

Bei dieser Gelegenheit kann er sich auch den Kursverlauf der Nokia Aktie anzeigen lassen und für die Aufklärung des Forums danken: Nokia scheint tatsächlich ein sicherer Tipp für die Anlage, denn eines ist sicher - viel tiefer sollte dieser Konzern nicht mehr fallen können. Spekulanten welche Apple daher zwischen 2004 und 2009 gekauft haben - jetzt wäre vielleicht der ideale Zeitpunkt um erneut auf einen Aussenseiter zu setzen, in der Hoffnung das auch dieser es schafft in wenigen Jahren aus der Masse hervorzustechen und genau diese zu begeistern. Sollte dies mit Windowsphone nicht gelingen, so könnte sich Nokia immerhin auf den Erfolg des eigenen Betriebssystems Symbian besinnen und zurückkehren. Zur Sicherheit empfehle ich jedoch dringend einen Anlagemix im Depot, bei welchem griechische Staatsanleihen bestimmt nicht fehlen dürfen. Nicht das am Ende die Enttäuschung des Anlegers noch größer ist, als sie -prophetischen Weissagungen glauben schenkend - für Freunde der Marke Apple heute sein wird.
Menü
[1.1.1.1] Kai Petzke antwortet auf chrispac
18.04.2013 09:54
Benutzer chrispac schrieb:

Bei dieser Gelegenheit kann er sich auch den Kursverlauf der Nokia Aktie anzeigen lassen und für die Aufklärung des Forums danken: Nokia scheint tatsächlich ein sicherer Tipp für die Anlage, denn eines ist sicher - viel tiefer sollte dieser Konzern nicht mehr fallen können.

Nokia hat sich - Ihrem Zynismus zum Trotz - von 2,20 Euro am 12.09. auf heute 2,60 Euro hochgearbeitet. Zwischenzeitlich war auch die Chance, für 3,30 Euro zu verkaufen. Schöne 50% Gewinn wären also möglich gewesen.

Spekulanten welche Apple daher zwischen 2004 und 2009 gekauft haben - jetzt wäre vielleicht der ideale Zeitpunkt um erneut auf einen Aussenseiter zu setzen, in der Hoffnung das auch dieser es schafft in wenigen Jahren aus der Masse hervorzustechen und genau diese zu begeistern.

So ist es, es wäre am 12.09. ideal gewiesen, aus Apple auszusteigen. Seitdem ist der Kurs von 520 Euro auf 320 Euro implodiert.

Sollte dies mit Windowsphone nicht gelingen, so könnte sich Nokia immerhin auf den Erfolg des eigenen Betriebssystems Symbian besinnen und zurückkehren. Zur Sicherheit empfehle ich jedoch dringend einen Anlagemix im Depot, bei welchem griechische Staatsanleihen bestimmt nicht fehlen dürfen.

Das ware - Ihrem Zynismus zum Trotz - ein sehr guter Anlagetipp: A1G1UA hat sich im genannten Zeitraum im Kurs mehr als verdoppelt. Selbst, wer das freiwillige Rückkaufangebot Ende letzten Jahres angenommen hat, konnte 50% Gewinn verbuchen.

Ob es aktuell noch sinnvoll ist, die GR-Anleihen beim Kurs von 50% zu kaufen, und/oder ob die aktuellen Kurse von Apple wieder vernünftige Einstiegskurse sind, weiß ich nicht.

Nicht das am Ende die Enttäuschung des Anlegers noch größer ist, als sie -prophetischen Weissagungen glauben schenkend - für Freunde der Marke Apple heute sein wird.

Na ja, die Anti-Apple-Propheten haben Recht behalten.


Kai