Diskussionsforum
Menü

4s+


12.09.2012 21:16 - Gestartet von Solon
Wow, ich hätte nicht gedacht, dass Tim Cook die Chuzpe hat, mit so wenig in die Präsentation zu gehen. Wenn Nokia die Preise für seine Kretin-Phones schnell nach unten anpasst, könnten sich diese sogar verkaufen. Apple lebt wie keine andere Firma von Design und Image. Wenn ich Apple-Fan wäre, wäre ich furchtbar enttäuscht. Auf Dauer wird sich Apple so gegen die asiatische Konkurrenz nicht behaupten können, zumindest nicht in Nordamerika und Europa. Chinesen haben wohl Nachholbedarf. Ich werde bestimmt kein iPhone kaufen!
Menü
[1] mts8 antwortet auf Solon
13.09.2012 09:03
Benutzer Solon schrieb:
Wenn ich Apple-Fan wäre, wäre ich furchtbar enttäuscht.

Ich bin Apple-Fan und ich bin mächtig enttäuscht. Wir haben hier endlich einen LTE-Mast bekommen und ich hab mich schon richtig drauf gefreut endlich mit einer passablen Datenrate unterwegs zu sein. Hier auf dem Lande ist UMTS immer noch ein Femdwort und nun funkt der ortsansässige LTE-Mast natürlich auf der Frequenz die das neue iPhone nicht kann. Zum ersten Mal seit ich iPhones nutze habe ich einen Grund mal was anderes zu probieren. Ich brauche ein LTE-fähiges Telefon...
Menü
[1.1] dereinehalt antwortet auf mts8
13.09.2012 10:41
Dann herzlich willkommen in der Welt der echten Smartphones. ;-)
Menü
[1.1.1] mts8 antwortet auf dereinehalt
13.09.2012 10:55
Benutzer dereinehalt schrieb:
Dann herzlich willkommen in der Welt der echten Smartphones. ;-)

Glücklich bin ich nicht damit, immerhin ist das Zusammenspiel von iPhone, iPad, meinen Macs, dem WLAN-Drucker und der Steuerung meiner Haus-, Hof- und Baustellenbeschallung per Airtunes fast perfekt. Ob das mit den Androiden so funktioniert glaube ich nicht. Aber ich brauche eine schnelle Datenanbindung unterwegs, vor allem hier im Umkreis und da bleibt mir wohl wegen der Inkompatibilität zum örtlichen 800Mhz-LTE-Funker nichts anderes übrig.
Menü
[1.1.1.1] dereinehalt antwortet auf mts8
13.09.2012 11:05
Wie es mit der Beschallung aussieht, weiß ich zwar nicht, sollte aber gehen. Ansonsten hab ich mit Android null Schwierigkeiten und das ohne so iTunes-Zeugs. Ich benutze mein Gerät lieber wie eine Festplatte. Wenn du dich auch noch mit der Cloud und Google-Diensten anfreunden kannst, ist alles noch einfacher. Aber das muss jeder selber wissen, was er von Google hält.

Kauftipp: die reine Lehre (Samsung Galaxy Nexus i9250) dann klappt's auch mit den Updates und ohne Ruckeln.
Menü
[1.1.1.1.1] getodavid antwortet auf dereinehalt
13.09.2012 11:12
Benutzer dereinehalt schrieb:

Kauftipp: die reine Lehre (Samsung Galaxy Nexus i9250) dann klappt's auch mit den Updates und ohne Ruckeln.

Du hast schon gelesen dass er deshalb auf Android umsteigen will/muss, weil er LTE (auf 800 Mhz) benötigt, da bei ihm kein UMTS verfügbar ist? Was soll ihm dann also ein Galaxy Nexus bringen??
Menü
[1.1.1.1.1.1] dereinehalt antwortet auf getodavid
13.09.2012 11:24
Wer lesen kann....

Dann bleibt ja nur HTC, Samsung, LG oder ein Lumia ;-)
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] getodavid antwortet auf dereinehalt
13.09.2012 11:52
Benutzer dereinehalt schrieb:
Wer lesen kann....

Dann bleibt ja nur HTC, Samsung, LG oder ein Lumia ;-)

Ich persönlich würde ja auf die Spitze der Handy-Evolution setzten. Das Galaxy S3 kommt bekanntermaßen heute in der LTE-Variante auf den deutschen Markt. Und kann auf 800 Mhz funken.
Menü
[1.1.1.1.2] mts8 antwortet auf dereinehalt
13.09.2012 11:26
Benutzer dereinehalt schrieb:
Wie es mit der Beschallung aussieht, weiß ich zwar nicht, sollte aber gehen. Ansonsten hab ich mit Android null Schwierigkeiten und das ohne so iTunes-Zeugs. Ich benutze mein Gerät lieber wie eine Festplatte. Wenn du dich auch noch mit der Cloud und Google-Diensten anfreunden kannst, ist alles noch einfacher. Aber das muss jeder selber wissen, was er von Google hält.

Kauftipp: die reine Lehre (Samsung Galaxy Nexus i9250) dann klappt's auch mit den Updates und ohne Ruckeln.

Ich habe mit Google kein Problem, im Gegenteil, wenn ich was wissen will dann frag ich Google. Egal ob privat oder beruflich, es gibt keine bessere Wissensquelle. Man muß nur die guten von den faulen Körnern trennen können. Und da Google mir viel gibt dürfen die auch von mir etwas wissen. Und einige Google-Dienste (außer der Suchmaschine) nutze ich ja sowieso schon lange. Also werd ich es mal probieren mit den Kollegen von R2D2 und 3PO...