Allgemeines Forum
Menü

Tariffalle Flashnet GmbH


04.05.2006 18:33 - Gestartet von kießling
Vorsicht mit Provider Flashnet GmbH, Rufnr. 019282023; Wer hier surft wird automatisch Mitglied bei avanio GmbH & Co.KG, Webergasse 1 in 01067 Dresden und muß neben dem angebenen Minutenpreis noch eine Monatsgebühr von 4,50 EUR/Netto zahlen. Und das jeden Monat, egak ob man surft oder nicht.
Am besten Telekomrechnung kürzen und schriftlich kündigen. Anbieter ist kein unbeschriebenes Blatt und bei den Verbraucherzentralen bekannt
Menü
[1] magic99 antwortet auf kießling
08.05.2006 20:27
Du solltest lieber einmal aufpassen, dass die Gerüchte die du hier verbreitest auch stimmen. Im schlimmsten Fall kann es böse Folge in Form von Abmahnungen/Unterlassungserklärungen etc. mit sich bringen. Ich kann mir persönlich nämlich nicht vorstellen, dass das was du hier beschreibst auch nur ein Fünkchen Wahrheit an sich hat.


Benutzer kießling schrieb:
Vorsicht mit Provider Flashnet GmbH, Rufnr. 019282023; Wer hier surft wird automatisch Mitglied bei avanio GmbH & Co.KG, Webergasse 1 in 01067 Dresden und muß neben dem angebenen Minutenpreis noch eine Monatsgebühr von 4,50 EUR/Netto zahlen. Und das jeden Monat, egak ob man surft oder nicht. Am besten Telekomrechnung kürzen und schriftlich kündigen. Anbieter ist kein unbeschriebenes Blatt und bei den
Verbraucherzentralen bekannt
Menü
[2] Halina antwortet auf kießling
08.05.2006 21:06
Benutzer kießling schrieb:
Vorsicht mit Provider Flashnet GmbH, Rufnr. 019282023; Wer hier surft wird automatisch Mitglied bei avanio GmbH & Co.KG, Webergasse 1 in 01067 Dresden und muß neben dem angebenen Minutenpreis noch eine Monatsgebühr von 4,50 EUR/Netto zahlen. Und das jeden Monat, egak ob man surft oder nicht. Am besten Telekomrechnung kürzen und schriftlich kündigen. Anbieter ist kein unbeschriebenes Blatt und bei den Verbraucherzentralen bekannt


wo steht sowas zu lesen???
Menü
[2.1] kießling antwortet auf Halina
10.05.2006 20:09
http://www.verbrauchernews.de/computer/internet/artikel/2005/11/0021/
Forum zu: callando

Thread: Avanio

10 von 28 [ < ][ > ]
Beitrag: 37 von 113 [ < ][ > ]
Name: willsmiths


Datum / Zeit: 29.10.2005 15:33

E-Mail: willsmiths@web.de



Beitrag:
Hallo,
habe im Internet diesen Beitrag der Verbraucherzentrale Sachsen zum Thema Avanio gefunden:

Nutzer des Smartsurfers klagen über kostenpflichtige Mitgliedschaft wider Willen bei der avanio.NET Community

Gegenwärtig finden viele Verbraucher auf ihrer monatlichen Telefonrechnung einen Betrag von 4,50 € netto, der für einen avanio Internetzugang geltend gemacht wird.

Doch die Verbraucher sind sich sicher, kein Angebot mit monatlicher Grundgebühr angenommen zu haben. Als Gelegenheitsnutzer wählen sie sich über den Smartsurfer von web.de ins Internet ein, ein Programm, das wie ein Least-Cost-Router funktioniert: Beim Einwählen ins Internet sucht dieses aus einer Vielzahl preisgünstiger Internet-by-Call-Angebote ohne monatliche Grundgebühr und ohne Vertragsbindung das aktuell günstigste aus und stellt die Verbindung automatisch her.

Unter den preisgünstigen Anbietern war auch der Tarif vanio.flexi der Dresdener Firma avanio GmbH &Co. KG mit 0,55 Cent/Minute. Doch im Monat August änderte die Firma diesen Tarif und stellte ihn auf eine monatliche Grundgebühr von 5,22 Euro um, offensichtlich ohne die Firma web.de rechtzeitig darüber zu informieren. So tappten zahlreiche Nutzer des Smartsurfers in die Falle. Denn mit der ersten Einwahl wurde man als Community-Mitglied registriert.

„Verbraucher, die auf diese Art über den Smartsurfer unfreiwillig Mitglied der avanio.NET Community wurden, sollten sich dagegen wehren“, rät Evelin Voß von der Verbraucherzentrale Sachsen. In allen diesen Fällen dürfte es der avanio GmbH schwer fallen, die wirksame Einbeziehung ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen beim Zustandekommen der Clubmitgliedschaft über den Smartsurfer zu beweisen.
Betroffene Verbraucher, die sich sicher sind, dass sie weder willentlich noch wissentlich einen Tarif mit monatlicher Grundgebühr bei avanio abgeschlossen haben, sollten ihre Telefonrechnung um den streitigen Betrag kürzen und dies mit einer entsprechenden Begründung der avanio GmbH sowie dem Rechnungsersteller mitteilen.

Hoffe der Beitrag hilft euch weiter.

Menü
[2.1.1] 56kuser antwortet auf kießling
11.05.2006 22:23

einmal geändert am 11.05.2006 22:24
Benutzer kießling schrieb:
http://www.verbrauchernews.de/computer/internet/artikel/2005/11/0021/


dieser Fall hat es sogar bis ins Fernsehen geschafft.
Darüber wurde auch im c´t Magazin (hr) berichtet.

Menü
[2.2] Sabsaju antwortet auf Halina
12.05.2006 23:29
Auf der Hompage von Flashnet sind ganz klar die Tarife beschrieben
nämlich als besonders günstig und ohne sonstige Bindungen.
Ich weiß leider auch nicht wie man am Besten auf Callando/Flashnet-Abrechnungen reagieren soll. Meine Portokosten-wenn das so weitergeht sind bald höher als die Forderungen aber man kann doch nicht etwas bezahlen was nicht nachvollziehbar ist. Auf meiner Rechnung habe ich jetzt bereits zum zweiten Mal den Callando Resale Tarif 2 plus Callando Net Gebühr.
Eingewählt habe ich mich über Flashnet Tarif "alltime" Internet by call ohne Grundgebühr aus einer Liste von einer Computerzeitschrift
für 0,79ct/Min. Ich habe Callando aufgefordert mir die gewünschte Summe aufzuschlüsseln das können/wollen sie nicht. Argumentation: Technik hat überprüft und alles ok. Ich würde jetzt gerne wissen wie ich in dieser Sache weiterkomme. Bezahlt habe ich nicht und werde auch schon von Nexnet gemahnt. Wer hat einen ähnlichen Fall erlebt und bis zum Schluss durchgezogen? Ich habe mich über Flashnet eingewählt und habe jetzt vollkommen überzogene und wiederkehrende Beträge auf meinen T-Com Rechnungen und bin nur noch am widersprechen nach allen Seiten.
Ich würde mich über Hilfe freuen.
Menü
[2.2.1] Halina antwortet auf Sabsaju
13.05.2006 21:59
Benutzer Sabsaju schrieb:
Auf der Hompage von Flashnet sind ganz klar die Tarife beschrieben nämlich als besonders günstig und ohne sonstige Bindungen. Ich weiß leider auch nicht wie man am Besten auf Callando/Flashnet-Abrechnungen reagieren soll. Meine Portokosten-wenn das so weitergeht sind bald höher als die Forderungen aber man kann doch nicht etwas bezahlen was nicht nachvollziehbar ist. Auf meiner Rechnung habe ich jetzt bereits zum zweiten Mal den Callando Resale Tarif 2 plus Callando Net Gebühr.
Eingewählt habe ich mich über Flashnet Tarif "alltime" Internet by call ohne Grundgebühr aus einer Liste von einer Computerzeitschrift für 0,79ct/Min. Ich habe Callando aufgefordert mir die gewünschte Summe aufzuschlüsseln das können/wollen sie nicht. Argumentation: Technik hat überprüft und alles ok. Ich würde jetzt gerne wissen wie ich in dieser Sache weiterkomme. Bezahlt habe ich nicht und werde auch schon von Nexnet gemahnt. Wer hat einen ähnlichen Fall erlebt und bis zum Schluss durchgezogen? Ich habe mich über Flashnet eingewählt und habe jetzt vollkommen überzogene und wiederkehrende Beträge auf meinen T-Com Rechnungen und bin nur noch am widersprechen nach allen Seiten.
Ich würde mich über Hilfe freuen.


was hast flashnet & callando zu tun? Über Zeitung sich zu informieren, ist schon falsch und sogar gefährlich: Besser immer über teltarif.de oder www.onlinekosten.de sich zu informieren. Ist immer aktueller.
Menü
[3] Keulenberg antwortet auf kießling
24.06.2006 13:44
Vorsicht mit Provider Flashnet GmbH, Rufnr. 019282023; Wer hier surft wird automatisch Mitglied bei avanio GmbH & Co.KG, Webergasse 1 in 01067 Dresden und muß neben dem angebenen Minutenpreis noch eine Monatsgebühr von 4,50 EUR/Netto zahlen. Und das jeden Monat, egak ob man surft oder nicht. Am besten Telekomrechnung kürzen und schriftlich kündigen. Anbieter ist kein unbeschriebenes Blatt und bei den Verbraucherzentralen bekannt



Ich kann diese Warnug nur bestätigen, habe mich auch über 019282023 eigewählt (Discontsurfer)und nun habe ich die 4,50 Euronen zu löhnen.Wieso wird dieser Anbieter nicht bei Discountsurfer gelöscht ?
Menü
[3.1] Halina antwortet auf Keulenberg
25.06.2006 17:49
Benutzer Keulenberg schrieb:
Vorsicht mit Provider Flashnet GmbH, Rufnr. 019282023; Wer hier surft wird automatisch Mitglied bei avanio GmbH & Co.KG,
Webergasse 1 in 01067 Dresden und muß neben dem angebenen Minutenpreis noch eine Monatsgebühr von 4,50 EUR/Netto zahlen.
Und das jeden Monat, egak ob man surft oder nicht. Am besten Telekomrechnung kürzen und schriftlich kündigen. Anbieter ist kein unbeschriebenes Blatt und bei den Verbraucherzentralen bekannt



Ich kann diese Warnug nur bestätigen, habe mich auch über 019282023 eigewählt (Discontsurfer)und nun habe ich die 4,50 Euronen zu löhnen.Wieso wird dieser Anbieter nicht bei Discountsurfer gelöscht ?


wer discountsurfer nutzt ist hedoch selber schuld **leider**
Menü
[3.2] Discountsurfer antwortet auf Keulenberg
27.06.2006 12:09
Benutzer Keulenberg schrieb:
Vorsicht mit Provider Flashnet GmbH, Rufnr. 019282023; Wer hier surft wird automatisch Mitglied bei avanio GmbH & Co.KG,
Webergasse 1 in 01067 Dresden und muß neben dem angebenen Minutenpreis noch eine Monatsgebühr von 4,50 EUR/Netto zahlen.
Und das jeden Monat, egak ob man surft oder nicht. Am besten Telekomrechnung kürzen und schriftlich kündigen. Anbieter ist kein unbeschriebenes Blatt und bei den Verbraucherzentralen bekannt



Ich kann diese Warnug nur bestätigen, habe mich auch über 019282023 eigewählt (Discontsurfer)und nun habe ich die 4,50 Euronen zu löhnen.Wieso wird dieser Anbieter nicht bei Discountsurfer gelöscht ?

Hallo,

Flashnet ist NICHT gleich avanio! Der Zusammenhang zwischen beiden Anbietern ist dass sie ihre Abrechnung durch callando durchführen lassen, daher tauchen beide Posten gemeinsam auf der Rechnung und im EVN auf.

teltarif hat bereits über die Problematik berichtet:
https://www.teltarif.de/arch/2006/kw24/...

Der Abrechnung der Gebühren für die Clubmitgliedschaft sollte wierdersprochen werden und von avanio sollte zudem das als Beitritt gewerte Einwahldatum verlangt werden, sofern dies nicht im EVN ausgewiesen ist. Ohne diese Angabe ist die eh sehr fragliche Clubmitgliedschaft (siehe https://www.teltarif.de/arch/2005/kw33/... )
nicht belegbar.

Sollten Daten vorliegen die einen Zusammenhang mit dem Discountsurfer belegen können, senden sie diese bitte per Mail an den Support, dann werden wir dies auch prüfen und falls erforderlich reagieren.
Bisher gibt es keine Hinweise auf einen Zusammenhang mit dem Discountsurfer.

Viele Grüße
Falko Hansen
Menü
[3.2.1] kießling antwortet auf Discountsurfer
27.06.2006 20:10
Es ist schon eigenartig, das genau zu dem Tag und der Uhrzeit, wo man mit dem Tarif Flashnet GmbH surft auch automatisch Mitglied bei avanio wird !?!?
Menü
[3.2.1.1] Discountsurfer antwortet auf kießling
28.06.2006 14:36
Benutzer kießling schrieb:
Es ist schon eigenartig, das genau zu dem Tag und der Uhrzeit, wo man mit dem Tarif Flashnet GmbH surft auch automatisch Mitglied bei avanio wird !?!?

Hallo,

wenn Ihnen ein entsprechender Einzelverbindungsnachweis oder ein anderer Beleg vorlieg aus dem dies ersichtlich wird senden Sie mir desen bitte per Mail zu, aus den Unterlagen die ich bisher von verschiedenen Nutzern vorliegen habe ist kein zeitlicher Zusammenhang ersichtlich. Das Datum des angeblichen Beitritts durch die Ersteinwahl muss Ihnen avanio jedoch nennen können. Haben Sie dort schonmal angefragt?

Viele Grüße
Falko Hansen
Menü
[4] Richtigstellung
callando antwortet auf kießling
27.06.2006 11:21
Richtigstellung


Sehr geehrte Forums-Nutzer,

wir möchten gerne den Sachverhalt richtigstellen:

Es ist technisch ausgeschlossen, dass Nutzer der Internetdienste der Firma Flashnet GmbH eine monatliche Grundgebühr zahlen oder sich für einen avanio Internetzugang registrieren, wenn sie über FLASHNET surfen.

Dabei ist es unerheblich, ob Nutzer sich über den OLECO oder Discountserver einwählen oder eine manuelle DFÜ-Netzwerkverbindung aufbauen.

avanio Mitglied wird man ausschließlich, wenn man sich über die avanio Zugangsnummern mit dem dazugehörigen Benutzernamen angewählt hat oder anwählt.

Mit freundlichen Grüßen
callando Unternehmensgruppe
Geschäftsführung


Benutzer kießling schrieb:
Vorsicht mit Provider Flashnet GmbH, Rufnr. 019282023; Wer hier surft wird automatisch Mitglied bei avanio GmbH & Co.KG, Webergasse 1 in 01067 Dresden und muß neben dem angebenen Minutenpreis noch eine Monatsgebühr von 4,50 EUR/Netto zahlen. Und das jeden Monat, egak ob man surft oder nicht. Am besten Telekomrechnung kürzen und schriftlich kündigen. Anbieter ist kein unbeschriebenes Blatt und bei den
Verbraucherzentralen bekannt
Menü
[4.1] kießling antwortet auf callando
27.06.2006 20:06
Wieso muß eigentlich Callando eine Richtigstellung rausgeben. Es war nie die Rede von Callando. Sehr verdächtig !!
Was hier behauptet wir, ist völliger Blödsinn. Habe zu keinen Zeitpunkt eine Zugangsnummer mit Benutzernahme benötigt um über den Discountserver von "teltarif" das Tarifangebot von Flashnet GmbH zu nutzt. Das bei diesem Tarif eine Mitgliedsgebühr von 4,50 EUR Netto pro Monat fällig wird, ist zu keinem Zeitpunkt erkennbar.RE: Richtigstellung
Menü
[4.1.1] Discountsurfer antwortet auf kießling
28.06.2006 14:48
Hallo,

Benutzer kießling schrieb:
Wieso muß eigentlich Callando eine Richtigstellung rausgeben. Es war nie die Rede von Callando. Sehr verdächtig !!

Callando ist Abrechnungsdienstleister für beide Provider (flashnet und avanio) und somit nicht ganz unbeteiligt.

Was hier behauptet wir, ist völliger Blödsinn. Habe zu keinen Zeitpunkt eine Zugangsnummer mit Benutzernahme benötigt um über den Discountserver von "teltarif" das Tarifangebot von Flashnet

Diese Angaben sind im Discountsurfer hinterlegt und werden bei der Einwahl auch genutzt, Benutzername und Passwort sind immer für eine DFÜ Verbindung nötig.

GmbH zu nutzt. Das bei diesem Tarif eine Mitgliedsgebühr von 4,50 EUR Netto pro Monat fällig wird, ist zu keinem Zeitpunkt erkennbar.RE: Richtigstellung

Flashnet erhebt auch keine Grundgebühr wie aus deren Internetseite und den dortigen Tarifübersichten ersichtlich ist:
http://www.flashnet.de/index.php?s=tarife_aktion
oder auch auf der entsprechenden Anbieterseite von teltarif:
https://www.teltarif.de/a/flashnet/

Avanio hingegen schon (siehe avanio.net) und wird daher auch NICHT im Discountsurfer gelistet.

Avanio müsste eine Einwahl in den von ihnen angebotenen Tarifen nachweisen, und selbst dann ist es sehr fraglich ob ein mit einer Grundgebühr verbundenes Vertragsverhältnis zu stande kommen könnte siehe:
https://www.teltarif.de/arch/2005/kw33/...

Viele Grüße
Falko Hansen
Menü
[4.2] Richtigstellung Flashnet GmbH
Flashnet antwortet auf callando
28.06.2006 16:51
Sehr geehrte Forum User und Flashnet-Nutzer,

wir möchten gerne mit unserer nachstehenden Stellungnahme die Gerüchte entkräften und den Sachverhalt weiter aufklären:

Die Flashnet GmbH nutzt den technischen Dienstleister callando. Nachzulesen in unseren FAQ´s:

Wie erfolgt die Abrechnung der angefallenen Verbindungen?

Die Abrechnung erfolgt über die monatliche Telefonrechnung der Deutschen Telekom AG. Technischer Partner der Flashnet – Internetzugänge ist die callando Telecom GmbH. Unter "Beträge anderer Anbieter" – Verbindungen über callando Telecom GmbH – werden die Internetgebühren ausgewiesen.

Die callando Telecom bietet diese Dienstleistung weiteren Unternehmen an. Dazu gehört auch avanio. Sollten Sie also Clubmitglied bei avanio sein und zusätzlich unsere anmeldefreien und grundgebührenfreien Internetzugänge genutzt haben, so werden Ihnen auf Ihrer Telekomrechnung unter "Beträge anderer Anbieter" – Verbindungen über callando Telecom GmbH – beide Rechnungspositionen einzeln ausgewiesen und in Rechnung gestellt.

Ein Zusammenhang zwischen der avanio Clubmitgliedschaft und der Einwahl über Flashnet besteht nicht. avanio und Flashnet nutzen lediglich den gleichen technischen Partner. In unseren AGB´s und auf unserer Internetseite werden Sie keinen Hinweis auf eine Clubmitgliedschaft finden. Wir bieten für analoge/ ISDN Anschlüsse nur anmeldefreie Internetzugänge ohne Grundgebühr und ohne Mindestumsatz an.

Mit freundlichen Grüßen
Flashnet GmbH
Geschäftsführung











Menü
[4.2.1] windowahn antwortet auf Flashnet
28.06.2006 18:57
Hallo hier einlink um sich mal etwas schlau zu machen über Avanio usw.
http://forum.computerbetrug.de/showthread.php?t=37996&highlight=avanio

Gruß ww