Allgemeines Forum
Menü

NIE ZU 1und1!!!


18.12.2006 17:45 - Gestartet von user0815
Hallo zusammen!
Ich bin jetzt seit fast 2 Jahren Kunde beim DSL-Reseller 1und1 und wollte den gut gemeinten Ratschlag geben: Bestellt NIE ein DSL Paket oder ähnliches bei 1und1. Was alles so toll in der Werbung klingt ist nicht so. Da regelmäßig bei mir zu Hause (ich habe NOCH ein Komplettpaket mit DSL-Flat und Telefon-Flat) die DSL Verbindung abreißt und aus anbieterinternen Gründen binnen 3 Stunden nicht wiederherzustellen ist, versuche ich nun (bis jetzt vergeblich) meinen Vertrag zu kündigen, doch ich möchte eine Homepage mitnehmen und kann deshalb nicht einfach per Schreiben kündigen.
Im Internet finde ich nirgends den Button "Vertrag kündigen", das heißt ich rufe besser die Hotline an. Einen E-Mailsupport gibt es nicht (nur für Interessenten, die noch nicht in die Falle getappt sind). Also bleibt mir nichts anderes übrig, als 99ct teure 0900er Nummer anzurufen, doch die nette Computerdame teilte mir mit: "Es tut uns leid, doch zur Zeit sind alle Mitarbeiter im Gespräch, bitte versuche Sie es später noch einmal" - und aufgelegt. Nun soll ich also ständig die teure Hotline anrufen, in der Hoffnung, dass ich nach langem 1.2.3.4 drücken irgendwann einen Menschen zu Gehör bekomme.

Ist das Service? Heute war ich in einem Arcor-Shop und wurde freundlich bedient und vor allem BERATEN.

Ich kann euch nur wärmstens empfehlen NIE zu 1und1 zu wechseln, ausser ihr geht technische Probleme bei Internet und Telefonie ein und wollt als Kunde abgezockt werden.
Menü
[1] steffenmueller antwortet auf user0815
18.12.2006 19:10
Benutzer user0815 schrieb:
Hallo zusammen! Ich bin jetzt seit fast 2 Jahren Kunde beim DSL-Reseller 1und1 und wollte den gut gemeinten Ratschlag geben: Bestellt NIE ein DSL Paket oder ähnliches bei 1und1. Was alles so toll in der Werbung klingt ist nicht so. Da regelmäßig bei mir zu Hause (ich habe NOCH ein Komplettpaket mit DSL-Flat und Telefon-Flat) die DSL Verbindung abreißt und aus anbieterinternen Gründen binnen 3 Stunden nicht wiederherzustellen ist, versuche ich nun (bis jetzt vergeblich) meinen Vertrag zu kündigen, doch ich möchte eine Homepage mitnehmen und kann deshalb nicht einfach per Schreiben kündigen. Im Internet finde ich nirgends den Button "Vertrag kündigen", das heißt ich rufe besser die Hotline an. Einen E-Mailsupport gibt es nicht (nur für Interessenten, die noch nicht in die Falle getappt sind). Also bleibt mir nichts anderes übrig, als 99ct teure 0900er Nummer anzurufen, doch die nette Computerdame teilte mir mit: "Es tut uns leid, doch zur Zeit sind alle Mitarbeiter im Gespräch, bitte versuche Sie es später noch einmal" - und aufgelegt. Nun soll ich also ständig die teure Hotline anrufen, in der Hoffnung, dass ich nach langem 1.2.3.4 drücken irgendwann einen Menschen zu Gehör bekomme.

Ist das Service? Heute war ich in einem Arcor-Shop und wurde freundlich bedient und vor allem BERATEN.

Ich kann euch nur wärmstens empfehlen NIE zu 1und1 zu wechseln, ausser ihr geht technische Probleme bei Internet und Telefonie ein und wollt als Kunde abgezockt werden.


Ich finde 1und1 auch nicht gerade prall
unter der folgenden seite kann man sich gemeldete internetstörungen anzeigen lassen. UND SIEHE DA 1 UND 1 IST TOTAL SCHLECHT.
http://www.heise.de/imonitor/ und dann auf anzeigen klicken

mein Tip. geht zu Alice / Hansenet wenn ihr könnt. Wenn dort irgendwas sein sollte ... tja da hat man 4 wochen zum monatsende kündigungsfrist und das wars. außerdem sind die preise ganz gut. www.alice-dsl.de
Menü
[1.1] user0815 antwortet auf steffenmueller
18.12.2006 20:07
ich wechsel jetzt zu Arcor. Da hab ich mich heute ausführlich in einem Kundenshop und am Sonntag über eine kostenlose Hotline beraten lassen. Bis jetzt ist der Service da absolut top.

Alice oder Hansenet gibtr es in meinem 600 Einwohner Ort im Schwabenlande nicht und ich möchte ausserdem weg von meinem Telekom-Anschluss.
Menü
[1.1.1] GULASCH antwortet auf user0815
18.12.2006 21:54
Arcor kannst du auch vergessen. Ich hatte schon mal den wechsel zu Arcor beauftragt. Ich wollte die Hotline erreichen, konnte es aber absolut vergessen. Die an der Shop-Hotline sind sofort dran, aber nicht zuständig. Die an der Kundenservice-Hotline sind nie dran. Da kann man ewig in der Warteschleife hängen. Nach 40 Min gebe auch ich mal auf.

Ich werde O2 DSL beauftagen.Habe Genion und konnte immer wenn etwas war (leider ist bei o2 oft was) einen Menschen am anderen Ende der Leitung erreichen, zugegebenermaßen nach 3 bis 5 Minuten langer "Wir sind gleich für Sie da" Ansage, aber dann auch tatsächlich. Am besten würde ich bei T-Online bleiben, ist mir aber zu teuer und die Gelegenheit günstig, wenn man sowieso einen ganz neuen Telefonanschluss buchen muss.

Ich würde an deiner Stelle, wenn dann überhaupt, Arcor nur über die Vodafone-Mutter buchen. Vodafone hat 1A Service.
Menü
[1.1.2] steffenmueller antwortet auf user0815
19.12.2006 10:34
Benutzer user0815 schrieb:
ich wechsel jetzt zu Arcor. Da hab ich mich heute ausführlich in einem Kundenshop und am Sonntag über eine kostenlose Hotline beraten lassen. Bis jetzt ist der Service da absolut top.

Alice oder Hansenet gibtr es in meinem 600 Einwohner Ort im Schwabenlande nicht und ich möchte ausserdem weg von meinem Telekom-Anschluss.


Einen T-Com Anschluss braucht man bei Alice nicht. Alice Hansenet ist ein Komplettanbieter und dies schon so 10 Jahre lang.

Schade dass es bei Dir diesen Anbieter nicht gibt.

Viel Spaß bei Arcor. Es ist kein schlechter Anbieter und sicherlich die beste Alternative bei Dir in Deinem Ort.

Tschau
Menü
[2] Gerko antwortet auf user0815
18.12.2006 21:04
Benutzer user0815 schrieb:
Hallo zusammen! Ich bin jetzt seit fast 2 Jahren Kunde beim DSL-Reseller 1und1 und wollte den gut gemeinten Ratschlag geben: Bestellt NIE ein DSL Paket oder ähnliches bei 1und1. Was alles so toll in der Werbung klingt ist nicht so. Da regelmäßig bei mir zu Hause (ich habe NOCH ein Komplettpaket mit DSL-Flat und Telefon-Flat) die DSL Verbindung abreißt und aus anbieterinternen Gründen binnen 3 Stunden nicht wiederherzustellen ist, versuche ich nun (bis jetzt vergeblich) meinen Vertrag zu kündigen, doch ich möchte eine Homepage mitnehmen und kann deshalb nicht einfach per Schreiben kündigen. Im Internet finde ich nirgends den Button "Vertrag kündigen", das heißt ich rufe besser die Hotline an. Einen E-Mailsupport gibt es nicht (nur für Interessenten, die noch nicht in die Falle getappt sind). Also bleibt mir nichts anderes übrig, als 99ct teure 0900er Nummer anzurufen, doch die nette Computerdame teilte mir mit: "Es tut uns leid, doch zur Zeit sind alle Mitarbeiter im Gespräch, bitte versuche Sie es später noch einmal" - und aufgelegt. Nun soll ich also ständig die teure Hotline anrufen, in der Hoffnung, dass ich nach langem 1.2.3.4 drücken irgendwann einen Menschen zu Gehör bekomme.

Ist das Service? Heute war ich in einem Arcor-Shop und wurde freundlich bedient und vor allem BERATEN.

Ich kann euch nur wärmstens empfehlen NIE zu 1und1 zu wechseln, ausser ihr geht technische Probleme bei Internet und Telefonie ein und wollt als Kunde abgezockt werden.

Bin kein Profiseller und schon seit Jahren zufriedener 1&1-Kunde. Es gab noch nie Probleme und kenne sogar mind. 5 Leute in meinem Bekanntenkreis, die auch alle bei 1&1 sind und die sind genauso zufrieden. Sie wurden nicht von mir geworben und haben 1&1 aus freien Stücken gewählt. Es gibt also beide Seiten. Hier liest man immer nur von negativen Erfahrungen. Es dürfen auch positive berichtet werden.
Menü
[3] davo83 antwortet auf user0815
26.12.2006 19:58
nu macht doch mal 1&1 nicht so schlecht.
dafür dass sie nicht leitungsinhaber sind und sich die dtag auch bei manchen sachen quer stellt ("kundenrückgewinnung") finde ich haben sie momentan alles gut im griff. 0900er hotline ist übrigens bis auf widerruf kostenfrei und auch bei arcor und hansenet/alice hat man keine garantie gut beraten zu sein. denn auch die werden beim verbraucher nie die karten auf den tisch legen.
da hat man auch schon ein paar schöne dinger mitgemacht. auslandsflat bestellt, freischalten lassen, und trotzdem vollen preis für auslandsgespräche bezahlen... nur ein beispiel.

aber trotzdem weiterhin viel spaß in der bunten welt der resale-anbieter
Menü
[3.1] user0815 antwortet auf davo83
26.12.2006 20:48
nu macht doch mal 1&1 nicht so schlecht.
dafür dass sie nicht leitungsinhaber sind und sich die dtag auch bei manchen sachen quer stellt ("kundenrückgewinnung") finde ich haben sie momentan alles gut im griff. 0900er hotline ist übrigens bis auf widerruf kostenfrei und auch bei arcor und hansenet/alice hat man keine garantie gut beraten zu sein. denn auch die werden beim verbraucher nie die karten auf den tisch legen.
da hat man auch schon ein paar schöne dinger mitgemacht. auslandsflat bestellt, freischalten lassen, und trotzdem vollen preis für auslandsgespräche bezahlen... nur ein beispiel.

aber trotzdem weiterhin viel spaß in der bunten welt der resale-anbieter

Ja, es stimmt schon: Andere Anbieter haben auch Haken.
Bei 1und1 jedoch (ist bei mir der Fall) funktioniert seit 2-3 Monaten nach der 3DSL Einführung regelmäßig das Internet und die VOIP-Telefonie nicht. Mich stört einfach an 1und1, dass man wirklich GAR KEINEN Ansprechpartner hat. Weder einen Shop, noch eine Hotline. Die einzige Hotline ist eine 0900er Nummer. Die kostet knapp 1€ (99cent) pro Minute, sobald man einen Menschen an der Leitung hat. Doch dazu ist es bei mir dieses Jahr noch nicht gekommen, da das Callcenter stets überlastet ist. Wenn man dann Fragen hat, dann steht man dumm da.
Bei anderen Anbieter ist auch nicht alles Gold, was glänzt, jedoch (bei Arcor z.B.) habe ich einen Ansprechpartner in einem Shop, dem ich bei einem Problem Beine machen kann.
Menü
[4] jensf123 antwortet auf user0815
28.12.2006 02:00

Im Internet finde ich nirgends den Button "Vertrag kündigen",

das stimmt - leider.
versuchs mal mit vertrag.1und1.de

Menü
[4.1] user0815 antwortet auf jensf123
28.12.2006 19:44
Das mit vertrag1und1.com oder so habe ich vor 2 wochen auch von denen erfahren. Ich hätte aber bis November kündigen müssen, so 1und1 - nun läuft der Vertrag wieder ein Jahr länger (bis Nov07). Und das obwohl der Vertrag im Juli 05 begonnen hatte? Ist das legal einen Kunden so lange zurück zu halten und auf E-Mails nicht zu antworten und nur daruf verweisen, dass man hier nicht zuständig sei?