Allgemeines Forum
  • 03.03.2015 12:57
    einmal geändert am 03.03.2015 12:58
    Calla schreibt

    Mobiles Internet - was braucht der Mensch?

    Hallo Forum!

    Ich habe so einen kleinen "Tablet-Computer" mit einer SIM-Karte drin, womit ich überall (in Deutschland) das Internet nutzen kann - per "Flat"-Vertrag. Dieser Vertrag läuft nun aus und ich dachte, ich schau jetzt mal, ob das auch günstiger geht (bisher ca 40,00 Euro/Monat bei der Telekom).
    Nun gibt es ja offensichtlich viele Anbieter, die mir gern so eine kleine SIM-Karte mit einem Vertrag dazu schicken möchten, doch man muss immer wählen:
    1. welche "Bandbreite" darf es denn sein? und
    2. Wieviel "Volumen" hätten Sie denn gern?
    Ja ... Himmel... was ist das? Und was brauche ich davon tatsächlich?
    Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen?
    Bisher hatte ich, wie gesagt, einen Vertrag mit der Telekom "Internet-Flat 5.000 Spezial plus" - aber was das technisch bezüglich "Bandbreite" und "Volumen" bedeutet? Null Ahnung!
    Ich möchte unterwegs nur gern die Option haben, möglichst jederzeit und (zumindest fast) überall das Internet nutzen zu können:
    zum Email senden+empfangen und zum "surfen" (Adress-Suche, Hotel-Suche usw), will sagen: Ich bin kein "Spieler", ich spiele nie irgendwelche Online-Spiele.
    Vielen Dank für hilfreiche Tipps!
  • 03.03.2015 13:13
    arndt1972 antwortet auf Calla
    Benutzer Calla schrieb:
    > Hallo Forum!
    >
    > Ich habe so einen kleinen "Tablet-Computer" mit einer SIM-Karte
    >
    drin, womit ich überall (in Deutschland) das Internet nutzen
    >
    kann - per "Flat"-Vertrag. Dieser Vertrag läuft nun aus und ich
    >
    dachte, ich schau jetzt mal, ob das auch günstiger geht (bisher
    >
    ca 40,00 Euro/Monat bei der Telekom).

    Günstiger als Telekom geht immer. Die Frage ist nich ob, sondern nur wie viel... ;-)


    > Nun gibt es ja offensichtlich viele Anbieter, die mir gern so
    >
    eine kleine SIM-Karte mit einem Vertrag dazu schicken möchten,
    >
    doch man muss immer wählen:
    > 1. welche "Bandbreite" darf es denn sein? und
    > 2. Wieviel "Volumen" hätten Sie denn gern?
    > Ja ... Himmel... was ist das? Und was brauche ich davon
    >
    tatsächlich?

    Die Frage kann Dir wirklich keiner sicher beantworten...

    > Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen?
    >
    Bisher hatte ich, wie gesagt, einen Vertrag mit der Telekom
    >
    "Internet-Flat 5.000 Spezial plus" - aber was das technisch
    >
    bezüglich "Bandbreite" und "Volumen" bedeutet? Null Ahnung!

    Klingt nach einem sehr großen Vertrag, den Du aber wahrscheinlich gar nicht brauchst...

    > Ich möchte unterwegs nur gern die Option haben, möglichst
    >
    jederzeit und (zumindest fast) überall das Internet nutzen zu
    >
    können:
    > zum Email senden+empfangen und zum "surfen" (Adress-Suche,
    >
    Hotel-Suche usw), will sagen: Ich bin kein "Spieler", ich
    > spiele nie irgendwelche Online-Spiele.
    > Vielen Dank für hilfreiche Tipps!

    Also ich denke, da kannst Du zu jedem Anbieter gehen und brauchst Dir was Geschwindigkeit angeht keine Gedanken machen. Klar gibt es Unterschiede bei den Anbietern, aber der Normalo merkt davon nicht wirklich viel und wenn Du damit leben kannst, in der tiefsten Pampa ggfs. mal einen Kilometer weiter zu fahren, dann klappt es mit jedem Anbieter sehr gut.
    Ich bin z.B. bei Eplus und es wird hier immer alles schlecht geschrieben, aber ich muß sagen: eigentlich habe ich keine nennenswerten Probleme, in der Stadt sowieso nicht. Wenn dann höchstens mal im Zug, wenn man durch die letzte Pampa fährt. 2 Minuten später ist es aber wieder kein Problem...
    Kommt halt auch darauf an, wo Du meistens unterwegs bist.
    Und wenn Du wirklich nur sufst und keine Videos schaust oder Musik runter lädst, dann brauchst Du auch nicht viel Volumen. MIr ist aufgrund technischer Probleme nach einem Software-Update jetzt zum zweiten Mal nacheinander passiert, daß meine 500 MB im Monat beim Handy aufgebraucht waren und ich gedrosselt wurde. Also das war überhaupt kein Problem, beim Emailabruf oder Öffnen einzelner Apps und zum allergrößten Teil auch beim Surfen war das keine nennenswerte Verlangsamung. Klar würden viele jammern und sagen es geht schneller, aber ist es ein Problem gefühlz max. 1-2 Sekunden auf eine Seite zu warten?! Für mich nicht....
    Daher kauf Dir doch einfach eine Prepaid-Karte und probiere alles mal aus. Kannst ja erst einmal günstige Anbieter und kleine Volumen nehmen und wenn es nicht reicht steigern. Aber Deine "Angst" sehe ich eher unbegründet.
    Und die Kosten solltest Du meiner Meinung nach deutlich auf unter 10,- € im Monat drücken können (gibt ja auch Angebote mit Auszahlung z.B., die machen aber erst Sinn, wenn Du weißt, ob es Deinen Ansprüchen genügt)
    Kannst ja hier dann mal berichten...
  • 03.03.2015 14:19
    x-user antwortet auf Calla
    Benutzer Calla schrieb:

    > Ich möchte unterwegs nur gern die Option haben, möglichst
    >
    jederzeit und (zumindest fast) überall das Internet nutzen zu
    >
    können:
    > zum Email senden+empfangen und zum "surfen" (Adress-Suche,
    >
    Hotel-Suche usw)

    Für Dich reicht wahrscheinlich schon eine kleine Datenflat (d.h. 100 bis 200MB ungedrosseltes Volumen) völlig aus. Mein Tipp: 5 Euro investieren und sich die Prepaid Basis-SIM von Nettokom im Laden kaufen. Damit kannst Du bereits die kleinste Datenflat aktivieren, kostet knapp 4€ für 30 Tage. So kannst Du testen ob bei Dir das E+Netz gut funktioniert, da gibt es auch noch viele andere gute+günstige Anbieter (Aldi, Blau, usw.)
  • 04.03.2015 10:12
    Calla antwortet auf x-user
    Danke Euch beiden für die Antwort.
    Das werde ich direkt testen.
    5-10 Euro statt bisher 40 - dass wäre ja echt toll!
    Danke nochmal!
  • 04.03.2015 10:27
    Calla antwortet auf Calla
    ... und gleich die nächste Frage:
    Ich werde in den Osterferien wohl rund um den Bodensee, durch die Alpen und Vogesen unterwegs sein, also Österreich, Schweiz, evt. Italien (Südtirol) und Frankreich - habt Ihr auch einen Tipp für eine preiswerte Internetnutzung im Ausland?

  • 04.03.2015 12:35
    x-user antwortet auf Calla
    Benutzer Calla schrieb:
    > ... und gleich die nächste Frage:
    > Ich werde in den Osterferien wohl rund um den Bodensee, durch
    >
    die Alpen und Vogesen unterwegs sein, also Österreich,
    >
    Schweiz, evt. Italien (Südtirol) und Frankreich - habt Ihr auch
    >
    einen Tipp für eine preiswerte Internetnutzung im Ausland?
    >
    Rund um den See hast Du teilweise noch deutsches Netz, auch im Grenzgebiet im Elsaß, notfalls die manuelle Netzsuche starten. Für die Alpen oder die Vogesen empfiehlt es sich eine 7-Tage Roaming-Option dazu zu buchen, siehe hier unter:
    http://prepaid-wiki.de/index.php5?title=Roaming_Option
    Bon Voyage :-)
  • 04.03.2015 14:09
    Superbird antwortet auf x-user
    Benutzer x-user schrieb:
    > Benutzer Calla schrieb:
    > > ... und gleich die nächste Frage:
    > > Ich werde in den Osterferien wohl rund um den Bodensee, durch
    > >
    die Alpen und Vogesen unterwegs sein, also Österreich,
    > >
    Schweiz, evt. Italien (Südtirol) und Frankreich - habt Ihr auch
    > >
    einen Tipp für eine preiswerte Internetnutzung im Ausland?

    Ich benutze dafür Aldi-Talk. Da gibt's 150 MB für 4,99€, gültig 7 Tage und kann Ablauf der 7 Tage oder Verbrauch der 150 MB erneut gebucht werden.
  • 04.03.2015 14:30
    x-user antwortet auf Superbird
    Benutzer Superbird schrieb:
    >
    > Ich benutze dafür Aldi-Talk. Da gibt's 150 MB für 4,99€, gültig
    >
    7 Tage und kann Ablauf der 7 Tage oder Verbrauch der 150 MB
    >
    erneut gebucht werden.

    Ist ja sogar noch etwas besser, bei AldiTalk geht das natürlich genauso. Ich hatte Netto nur empfohlen weil da die SIM für 5,- supergünstig ist. (Im Prepaid-Wiki sind nicht immer alle Angaben top-aktuell, leider.)