Allgemeines Forum
Menü

Hilfe - ich bin Pleite


20.07.2000 04:59 - Gestartet von caro-toby
HILFE!

Beim surfen über eine Erotikseite habe ich „aus versehen“ ein Zugangsprogramm mit einer 0190 er Nummer heruntergeladen. Den Download selber habe ich gar nicht mitbekommen.
2 Tage später (heute) hat sich ein Herr von der Telekom gemeldet und gefragt warum ich denn „ununterbrochen!!“ über eine 190er Nummer telefonieren würde. Der Schock war groß als ich bemerkte das eine weitere DFÜ Verbindung auf meinem Rechner installiert war. Mein Rechner war natürlich seit 3 Tagen im Betrieb da ich die Telekomeigene Software für Faxempfang und Anrufbeantworter nutze die ich mit meiner Teledat 150 mitgeliefert bekommen habe. Das Kuriose an dieser Verbindung war, das ein Bestehen der Verbindung nicht zu erkenne war.
Die beiden blinkenden Computer in der Taskleiste war nicht vorhanden. Außerdem hat sich diese Software ohne eine Internetapplikation geöffnet zu haben und ohne als Standartverbindung markiert gewesen zu sein eingewählt. Da ich in der Zwischenzeit das Internet nicht genutzt habe ist mir nicht aufgefallen das kein weiterer Verbindungsaufbau möglich gewesen währe. Obwohl ich die ganze Zeit am Rechner saß war diese bestehende Verbindung nicht zu erkennen. Die einzige Möglichkeit das Bestehen dieser (einer) Verbindung zu erkennen war das Vorhandensein einer Rnaapp Task im Task - Manager. Erst nach dessen Beendigung war auch die Verbindung gekappt. Außerdem hat diese Software die Einstellungsmöglichkeiten deaktiviert die z.B. eine Automatische Verbindungstrennung nach x Minuten vornehmem. (ausgegraute Kästchen). Die 0190er nummern habe ich bereits deaktivieren lassen aber diese 2 Tage „Rechner laufen lassen und keine Internetanwendungen nutzen“ kosten mir nun sage und schreibe 10 000 DM Meine Frage nun: An wenn kann ich mich wenden? Wie soll ich verfahren“ Denn das Geld bekomme ich in 5 Jahren nicht zusammen.

Gruß Toby
Menü
[1] B.Kant antwortet auf caro-toby
20.07.2000 08:24
Hmmm.... Hoert sich ja ziemlich seltsam an. Also, ich wuerd' sagen: Erstens zur einer Verbraucherzentrale gehen, zweitens der Telkom ein Fax und ein Einschreiben schicken, auf der der Fall dargestellt wird. Und dann einfach mal probieren, bei ein paar Boulevard-Zeitungen das Ding unterzubringen.
Gruss

B.Kant
Menü
[2] RE: Hilfe - ich bin Pleite ..was haste..
Claus antwortet auf caro-toby
20.07.2000 11:28
Hallo,

Sorry, aber wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um.

Diese sogenannten Erotikseiten sind doch der reine Beschi.., das merkt man doch spätestens nach 5 Minuten, oder warst du blind vor Geilheit? Ich kann wirklich nur jeden warnen, mit den Anbietern solchen M i s t's (wieso ist das Wort hier nicht akzeptiert?) Geschäfte zu machen.

Meine Leute hier brauche ich übrigens nicht auf die GEFAHR der 190er Nummern hinzuweisen, die habe ich einfach gesperrt.

Wenn du auf deinerm Rechner nicht zu verbergen hast, schlepp' den Vogel zur Kripo und erstatte Anzeige gegen unbekannt.
Such' dir'n Rechtsanwalt, der sich in dieser Materie auskennt.
Bei der Telekom kanns du den Inhaber dieser Nummer erfragen.
Frag bei der Verbraucherberatung nach Rat.

Viel Glück!!!
Claus

Ps. Ich kenne solche Seiten natürlich nur von Erzählungen, habe sowas selbstverständlich niiiie besucht.
...und tue das auch nie wieder. C