Diskussionsforum
Menü

Endlich


08.11.2006 11:06 - Gestartet von stroh123
mal ein Netzbetreiber der wirtschaftlich rechnet !!!
Handy TV gehört zu den dümmsten Dingen die einem einfallen kann.
Warum baut man nicht einfach die DVB-T Plattform entsprechend aus und intigriert es in Handy's ?!? Wenn schon Mäusekino in lausiger Tonqualität - dann kostenlos !!
Menü
[1] lucky2029 antwortet auf stroh123
08.11.2006 11:52
Benutzer stroh123 schrieb:
mal ein Netzbetreiber der wirtschaftlich rechnet !!! Handy TV gehört zu den dümmsten Dingen die einem einfallen kann. Warum baut man nicht einfach die DVB-T Plattform entsprechend aus und intigriert es in Handy's ?!? Wenn schon Mäusekino in lausiger Tonqualität - dann kostenlos !!

Nicht nur an die Situation heute denken ;-)
Ich glaube in der Zukunft wird die Qualität bei Bild und Ton besser werden und dann gehört es zum Leben wie heute ein MP3 Player für Unterwegs.
Bildgröße? Schon mal was von einer Brille gehört in die der Bildschirm eingebaut ist? Klar nichts für den Fussgänger oder den Autofahrer aber schon in der Bahn sieht das anders aus *g*
Menü
[2] voltaire antwortet auf stroh123
08.11.2006 17:22
Vielleicht sollten die Mobilfunkfirmen einfach das vermarkten, was sie können, nämlich Telefonie, und nicht meinen, sie müssten noch Rundfunkveranstalter werden. Wenn ein Handy z.B. zusätzlich Radio empfangen kann - und das können ja schon viele Modelle - dann geschieht dies nun ganz unabhängig vom jeweiligen Mobilfunknetzbetreiber. Und genauso sieht's mit dem Handy-TV aus, von dem man immer noch nicht weiß, ob die Menschheit - oder zumindest die zahlende Kundschaft - es überhaupt braucht, geschweige denn haben will.
Menü
[2.1] RE: Endlich weg mit Spinner-TV !
kommissbrot antwortet auf voltaire
09.11.2006 09:02
da gehts am Ende nur darum, deshalb auch von der Politik vorangetrieben, nochmal kräftig GEZ zu kassieren. Ansonsten ist es dafür gedacht, daß Firmen ihre Werbung noch agressiver an den Mann bringen. Ein normaler Mensch brauch kein Handy TV, völlig sinnlos !
Menü
[2.1.1] wolfram antwortet auf kommissbrot
09.11.2006 19:45
Benutzer kommissbrot schrieb:
da gehts am Ende nur darum, deshalb auch von der Politik vorangetrieben, nochmal kräftig GEZ zu kassieren. Ansonsten ist es dafür gedacht, daß Firmen ihre Werbung noch agressiver an den Mann bringen. Ein normaler Mensch brauch kein Handy TV, völlig sinnlos !

In puncto Werbung liegst Du m.E. richtig, bei den GEZ-Gebühren ist nach meiner Ansicht das Ende der Fahnenstange nun erreicht, zumindest für Privatpersonen. Eher kommt die Haushaltsmedienabgabe als noch eine GEZ-Variante.
Allgemein wäre ich vorsichtig bei der Definition von "normal"...
Wolfram
Menü
[2.1.1.1] tom66 antwortet auf wolfram
30.11.2006 12:28
Hallo,

ich hatte mich auch zur WM schon mit dem Thema Handy-TV beschäftigt. Da es nur 4 Programme sind und jeden Monat noch GG kostet bin ich zu DVB-T gewechselt. Da gibt es mitlerweile auch schon Hosentaschengeräte. Bei uns in NRW mehr als 20 Programme und ohne monatl. Gebühren. Warum dann noch für Handy-TV extra zahlen?
Und dann nur für 4 Programme.

Gruss Thomas

Menü
[2.1.1.1.1] bholmer antwortet auf tom66
30.11.2006 17:35
Sehe ich genauso. Lebe am Rand des Privatversorgungsbereichs von DVB-T. Geht zwar zu Hause nur mit Dachantenne aber auf Reisen habe ich den Taschenempfänger immer mit.
Würde nie für 4 Programme extra bezahlen.
Handy-TV Wird sich genauso wenig durchsetzen wie das damalige TV-Sat digitale D2MAC Satellitenfernsehen mit 4 Progammen.

Abgesehen davon ist mir die Zielgruppe des Handy-TV noch nicht so klar. Wer sitzt schon stundenlang in der Straßenbahn um Taschenkino zu sehen. Zu Hause käme ich auch nicht auf die Idee das Handy anzuwerfen und den Akku zu entleeren solange ich einen normalen Fernseher habe, den es nun wirklich in jedem Haushalt gibt.
In sofern wundern mich die wenigen Abonnenten auch nicht wirklich.
Bert