Allgemeines Forum
Menü

Nummernfreigabe mit T-Concept PA622


11.10.2006 17:30 - Gestartet von ion
Sorry, hatte das erst in Festnetz gepostet, aber das war falsch :(

Hallo,

eine Nachbarin hat sich ein T-Concept PA622 angeschafft. Vorher hatte sie ein anderes Telefon (kA welches).
Dort wurde immer die Rufnummer übermittelt an welche, bei denen man angerufen hat.
Leider wird die Rufnummer nicht mehr übermittelt, obwohl ich das eingeschaltet habe (Weiß leider nicht, wo ich das nun gerade gefunden hab im Menü, da ich das Telefon nicht zur Verfügung habe). Es war aber eindeutig, dass die Rufnummernübermittlung jetzt eingeschaltet ist. Auch im ausgeschalteten Zustand wurde keine Rufnummer übermittelt (um Verwechslungen auszuschließen). Ich habe ewig im Menü rumgesucht und keine weiteren Einstellmöglichkeiten gefunden, bin somit etwas ratlos, da das Problem wohl eindeutig am Telefon liegt.

Hat jemand ne Idee, woran das liegen könnte?
Menü
[1] carolaS antwortet auf ion
17.10.2006 10:08
Benutzer ion schrieb:
Sorry, hatte das erst in Festnetz gepostet, aber das war falsch :(

Hallo,

eine Nachbarin hat sich ein T-Concept PA622 angeschafft. Vorher hatte sie ein anderes Telefon (kA welches).
Dort wurde immer die Rufnummer übermittelt an welche, bei denen man angerufen hat.
Leider wird die Rufnummer nicht mehr übermittelt, obwohl ich das eingeschaltet habe (Weiß leider nicht, wo ich das nun gerade gefunden hab im Menü, da ich das Telefon nicht zur Verfügung habe). Es war aber eindeutig, dass die Rufnummernübermittlung jetzt eingeschaltet ist. Auch im ausgeschalteten Zustand wurde keine Rufnummer übermittelt (um Verwechslungen auszuschließen). Ich habe ewig im Menü rumgesucht und keine weiteren Einstellmöglichkeiten gefunden, bin somit etwas ratlos, da das Problem wohl eindeutig am Telefon liegt.

Hat jemand ne Idee, woran das liegen könnte?

Wenn die Konfiguration des Festnetz-Telefons definitiv richtig vorgenommen wurde, was vielleicht mal mit dem Hersteller-Sevice abgestimmt werden kann (es gibt ja auch tückische Menüs), müßte die Nummerübermittlung natürlich auch funktionieren. Wenn nicht, bleibt nur noch die Abfrage bzw. Abstimmung mit dem Netzbetreiber, ob die Nummer für die Nummernübermittlung freigeschaltet ist. Das ist bei weitem nicht immer der Fall. Das Leistungsmerkmal Rufnummernübermittlung muß also freigeschaltet und nicht gesperrt sein (Telekom z.B.Hotline: 0800 33 0100). Selbst merken das ja die Anwender oft gar nicht, nur der angerufene Teilnehmer. Prüfen kann man es natürlich über Testanrufe. Als letzte Möglichkeit bliebe ein sofware-fehler des Telefon-Endgerätes, was ebenfalls mit dem Hersteller geklärt werden muß.