Allgemeines Forum
Menü

Welches Schnurlostelefon kaufen ?


01.06.2006 00:17 - Gestartet von Hajooo
einmal geändert am 01.06.2006 12:21
Hallo,

es steht wieder der Kauf eines Schnurlostelefons an.

Die letzten sechs Wochen hatte ich das vom Aldi Tevion MD 81199.
Diese habe ich zurückgegeben, weil die Akkus nach einem Tag leer waren.
http://www.koever.com/aldi/archiv/index.php3?request=aktuell&dateID=4242
(etwas herunterscrollen)

Davor hatte ich zwei Siemens Modelle
Gigaset 3010 Classic (zuletzt)
Gigaset 1000 S
jeweils mit zwei Mobilteilen.

Bei beiden trat das Problem auf, daß die Tasten nicht mehr oder nur sehr schwer, beim drücken, reagierten.

Das Tevion hätte mir gefallen. Es bietet für mich mehr Funktionen als ich brauche.

Meine Anforderungen:
- Anrufbeantworter integriert
- CLIP
- Nummernspeicher
- Anzeige der zuletzt gewählten Nummern
- Zweites Mobilteil
Mehr fällt mir im Moment nicht ein.

Was könnt ihr mir empfehlen?

Gruß Hajooo

Menü
[1] ElaHü antwortet auf Hajooo
01.06.2006 09:51
Benutzer Hajooo schrieb:
Hallo,

es steht wieder der Kauf eines Schnurlostelefons an.

Die letzten sechs Wochen hatte ich das vom Aldi Tevion MD 81199. Diese habe ich zurückgegeben, weil die Akkus nach einem Tag leer waren.
http://www.koever.com/aldi/archiv/index.php3?request=aktuell&am
p;dateID=4242
(etwas herunterscrollen)

Davor hatte ich zwei Siemens Modelle
Gigaset 3010 Classic (zuletzt)
Gigaset 1000 S
jeweils mit zwei Mobilteilen.

Bei beiden trat das Problem auf, daß die Tasten nicht mehr oder nur sehr schwer, beim drücken, reagierten.

Das Tevion hätte mir gefallen. Es bietet für mich mehr Funktionen als ich brauche.

Meine Anforderungen:
- CLIP
- Nummernspeicher
- Anzeige der zuletzt gewählten Nummern
- Zweites Mobilteil
Mehr fällt mir im Moment nicht ein.

Was könnt ihr mir empfehlen?

Gruß Hajooo

>Ich habe ein Siemens Gigaset S150 Colour und bin damit sehr zufrieden.

- Es hat einen Anrufbeantworter (gibt es auch ohne, ich glaube dann heißt es S100)
- Clip
- man kann 200 Nummern speichern
- die 10 zuletzt gewählten Nummer kann man anzeigen lassen
- Farbdisplay
- SMS empfangen und senden im Festnetz
- zusätzliche Mobilteile kann man zukaufen oder auch andere Gigaset- Mobilteile (vielleicht deine alten) daran anschließen.

Mit Akku und Tasten hatte ich bisher keine Problem (habe das Telefon vielleicht seit 1 Jahr)
Menü
[1.1] SL55 antwortet auf ElaHü
01.06.2006 09:59
Benutzer Hajooo schrieb:
Hallo,

es steht wieder der Kauf eines Schnurlostelefons an.

Die letzten sechs Wochen hatte ich das vom Aldi Tevion MD 81199.
Diese habe ich zurückgegeben, weil die Akkus nach einem Tag leer waren.
>
http://www.koever.com/aldi/archiv/index.php3?request=aktuell&am p;dateID=4242
(etwas herunterscrollen)

Davor hatte ich zwei Siemens Modelle
Gigaset 3010 Classic (zuletzt)
Gigaset 1000 S
jeweils mit zwei Mobilteilen.

Bei beiden trat das Problem auf, daß die Tasten nicht mehr oder
nur sehr schwer, beim drücken, reagierten.

Das Tevion hätte mir gefallen. Es bietet für mich mehr Funktionen als ich brauche.

Meine Anforderungen:
- CLIP
- Nummernspeicher
- Anzeige der zuletzt gewählten Nummern
- Zweites Mobilteil
Mehr fällt mir im Moment nicht ein.

Was könnt ihr mir empfehlen?

Gruß Hajooo

>Ich habe ein Siemens Gigaset S150 Colour und bin damit sehr
zufrieden.

- Es hat einen Anrufbeantworter (gibt es auch ohne, ich glaube dann heißt es S100)
- Clip
- man kann 200 Nummern speichern
- die 10 zuletzt gewählten Nummer kann man anzeigen lassen
- Farbdisplay
- SMS empfangen und senden im Festnetz
- zusätzliche Mobilteile kann man zukaufen oder auch andere Gigaset- Mobilteile (vielleicht deine alten) daran anschließen.

Mit Akku und Tasten hatte ich bisher keine Problem (habe das Telefon vielleicht seit 1 Jahr)


Ich würde ebenfalls ein Gigaset vorschlagen. Vieleicht solltest du darauf achten ein Modell ohne Gummimatte zu wählen. Ich hatte zuerst auch eines aus der 3000er Serie und das Tasterturproblem. Mein SL1 funkt nun aber schon seit 3 Jahren ohne das geringste Problem (bei wirklich häufigem Einsatz)
Menü
[1.1.1] derwu antwortet auf SL55
01.06.2006 10:09
Hallo, ich würde immer wieder ein Telefon der DECT-Serie von Philips nehmen. Nachdem ich auch innerhalb eines Jahres verschiedene Modelle (u.a. div. Siemens Gigaset) ausprobiert habe, habe ich mich dann auch noch entschlossen, ein Philips der o.g. Serie zu probieren .... und war begeistert. Die etwas höherwertigen Modelle haben alle möglichen Annehmlichkeiten. Aber das beste, so finde ich, ist das Telefonbuch: Sämtliche Datensätze werden auf der Basis abgelegt. So braucht man eine Nummer nur über ein Mobilteil einzugeben und kann dann auch von allen anderen Mobilteilen aus darauf zugreifen. Das gleich gilt bei Änderungen: sollte sich eine Rufnummer aus dem Telefonbuch ändern: nur noch über ein Mobilteil ändern und erledigt. Es entfällt das umständliche Ändern des Datensatzes auf ellen Mobilteilen.
Menü
[1.1.1.1] bartd antwortet auf derwu
01.06.2006 11:01
Benutzer derwu schrieb:
Hallo, ich würde immer wieder ein Telefon der DECT-Serie von Philips nehmen. Nachdem ich auch innerhalb eines Jahres verschiedene Modelle (u.a. div. Siemens Gigaset) ausprobiert habe, habe ich mich dann auch noch entschlossen, ein Philips der o.g. Serie zu probieren .... und war begeistert. Die etwas höherwertigen Modelle haben alle möglichen Annehmlichkeiten. Aber das beste, so finde ich, ist das Telefonbuch: Sämtliche Datensätze werden auf der Basis abgelegt. So braucht man eine Nummer nur über ein Mobilteil einzugeben und kann dann auch von allen anderen Mobilteilen aus darauf zugreifen. Das gleich gilt bei Änderungen: sollte sich eine Rufnummer aus dem Telefonbuch ändern: nur noch über ein Mobilteil ändern und erledigt. Es entfällt das umständliche Ändern des Datensatzes auf ellen Mobilteilen.

... full ack ...
nimm philips (serie dect / onis)!
haben (z.t.) sogar standard aaa-akkus!

bye bart
Menü
[1.1.1.2] ocirne antwortet auf derwu
02.06.2006 16:55
keins kaufen!

kauf dir ein headset zu deinem handy mit festnetzflatrate zb o2 genion flat
Menü
[1.1.1.2.1] Scaramanga antwortet auf ocirne
04.06.2006 23:03
Benutzer ocirne schrieb:
keins kaufen!

kauf dir ein headset zu deinem handy mit festnetzflatrate zb o2 genion flat


Und wenn es kein Genion gibt wo man wohnt, wie zum Beispiel bei mir? Umzieh'n, wa ;o)
Menü
[1.1.1.2.1.1] ocirne antwortet auf Scaramanga
05.06.2006 15:38
kein genion bei dir möglich,

tut mir leid
Menü
[1.1.1.3] Blobber antwortet auf derwu
02.06.2006 20:06
Benutzer derwu schrieb:

Aber das beste, so finde ich, ist das Telefonbuch: Sämtliche Datensätze werden auf der Basis abgelegt. So braucht man eine Nummer nur über ein Mobilteil einzugeben und kann dann auch von allen anderen Mobilteilen aus darauf zugreifen.

Vorteil/Nachteil?

Bei Siemens Telefonbuch ändern und an alle Mobilteile senden.
Datensicherheit :-) Bei Blitzeinschlag dürfte das Handy neben
mir nicht getroffen werden, und wenn doch dann brauche ich
keins mehr.

Bye
Ralf
Menü
[1.1.1.3.1] six..pack antwortet auf Blobber
03.06.2006 00:51
Habe mir bei ebay das Panasonic KX-TCD200G gekauft für unter 30 EUR.

Hat alles was man braucht, einschließlich Listen für Anrufe und selbstgewählte Anrufe.

Zwei Mobilteile und herkömmliche Akkus (AAA-Zellen)
Menü
[2] Scaramanga antwortet auf Hajooo
01.06.2006 18:08
Benutzer Hajooo schrieb:
Hallo,

es steht wieder der Kauf eines Schnurlostelefons an.

Die letzten sechs Wochen hatte ich das vom Aldi Tevion MD 81199. Diese habe ich zurückgegeben, weil die Akkus nach einem Tag leer waren.
http://www.koever.com/aldi/archiv/index.php3?request=aktuell&am
p;dateID=4242
(etwas herunterscrollen)

Davor hatte ich zwei Siemens Modelle
Gigaset 3010 Classic (zuletzt)
Gigaset 1000 S
jeweils mit zwei Mobilteilen.

Bei beiden trat das Problem auf, daß die Tasten nicht mehr oder nur sehr schwer, beim drücken, reagierten.

Das Tevion hätte mir gefallen. Es bietet für mich mehr Funktionen als ich brauche.

Meine Anforderungen:
- Anrufbeantworter integriert
- CLIP
- Nummernspeicher
- Anzeige der zuletzt gewählten Nummern
- Zweites Mobilteil
Mehr fällt mir im Moment nicht ein.

Was könnt ihr mir empfehlen?

Gruß Hajooo

Hallo!

Das gleiche Problem mit den Tasten hatte ich mit meinem Siemens auch, sowie noch einige andere die ich kenne. Für ein Telefon in der "Siemens-Preisklasse" erwarte ich allerdings, das es auch länger als 3 Jahre einwandfrei funktioniert.....
Ich habe mich daher für das Panasonic KX-TCD320G entschieden und bin Hellauf begeistert :-))) (übrigens Preis/Leistungssieger der Stiftung Warentest im letzten Sommer)!

Es bietet u.a.:

Telefonbuch mit 200 Namenspeicher
digitaler AB
Farbdisplay
beleuchtete Tasten (sehr praktisch)
Standart-Akkus
etc.

Die Basis wird komplett über das Mobilteil gesteuert. Bis zu 5 weitere Mobilteile können dazu gekauft werden. Die Reichweite ist enorm! Von unserem Haus aus kann ich bis in die hinterste Ecke unseres Grundstückes (und das bei 10 000 qm) gehen und habe besten Empfang!!

Kann das Panasonic nur empfehlen. Kostenpunkt: 79 € !

Viele Grüße
Scaramanga