Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
13618 3619 36203756
Menü

Kabel Deutschland Störungsmeldung


15.07.2011 12:12 - Gestartet von Daffi
Hallo,

ich würde gene mal von wissen, ob andere auch so "begeistert" von Kabel Deutschland sind. Ich habe in den letzten 14 Tagen drei Störungsmeldungen aufgegeben. Und Kabel Deutschland ist "akribisch" dabei, die Störung zu beheben. Trotz mehrmaliger versprechen, ruft von der Störungsstelle, bzw. den Technikern keiner zurück. Das Problem wurde auch nicht auf der anderen Seite behoben. Kabel Deutschland ist ja ein "so toller" Anbieter und "wärmstens" zu empfehlen. Seit vier Jahren bin ich bei Kabel Deutschland, bislang lief auch alles ganz gut. Seit einem Monat plage ich mich damit rum, dass ich beim Telefonieren Echos habe oder fremde Leute beim Telefonieren zuhören kann. Wenn ich andere anrufe, verstehen die mich auf der anderen Seite der Leitung immer sehr leise. Schon beim Wählen meiner Rufnummer, wenn andere z. B. mich anrufen wollen, ertönt das Freizeichen extrem leise auf deren Seite. Auch habe ich öfter mal das Problem, dass meine Leitung für ca. 1 Stunde tot ist und ich weder telefonieren, noch ins Internet kann. Ich habe schon versucht ein anderes Telefon anzuschließen und auch an meinem Kabel Modem einen Stromresetz durchzuführen. Es hat alles nichts gebracht. An der Hausanlage kann es auch nicht liegen, Kabel Deutschland hat die bei der Anmeldung vollständig neu installiert. Was auch seltsam ist, die Internetleitung läuft bis einwandfrei, wenn der gesamte Anschluss nicht mal für einige Minuten oder eine Stunde ausfällt.

Es ist doch sehr komisch, dass sich Kabel Deutschland bei der Werbung so hervorhebt, sie hätten einen tollen Service und die Zunkunft im Kabelnetz sieht. Na ja, jetzt kann ich dass jedenfalls nicht mehr behaupten. Am schlimmsten finde ich, dass die sich nicht rühren. Ich habe schon drei Störungsmeldungen aufgegeben, aber nichts tut sich. Es ist unverschämt, dass die sich auch nicht zurückmelden, obwohl die jedesmal zugesichert haben, dass die Techniker sich in einem bestimmten Zeitraum bei mir melden werden.

Das ist doch alles blöd, ich kann doch nicht dreimal am Tag einen Stromresetz an meinem Modem vornehmen, um telefonieren zu können. Wenn sich da ab heute innerhalb einer Woche nichts ändert und die die Störung nicht beheben, kündige ich den Vertrag bei Kabel Deutschland.

Habt ihr bei denen eigentlich auch solche Erfahrungen gemacht?
Menü
[1] myselfme antwortet auf Daffi
15.07.2011 19:45
Deine Fehlerbeschreibung deutet auf einen Fehler bei Dir zu Haus hin. Zumindest wenn das I-Net noch störungfrei in "normaler" Geschwindigkeit läuft.
Echo und anderen Problemen mit VoIP haben oft magnetische oder elektrische Ursachen. Also Lautsprecher, Netzteile oder Basisstationen. Einfach mal alles was ein Stecker oder Akku hat auf mindestens 30 cm Entfernung zueinander bringen.
Auch sehr gern stören Funk-Übertragungssysteme für Ton und Bild, ggf sogar die vom Nachbarn.
In einigen wenigen Fällen hilft es sogar den Stecker von Router, Tel oder PC raus zu ziehen und um 180 Grad gedreht wieder einzustecken. Oder verschiedene Stromkreise für die Geräte im 2,4 Ghz-Bereich zu nutzen.
Netzseitig kann man mal die Signal-Rauschabstände checken, sollten bei 9db und drüber liegen.
Aber wie gesagt, solange das Netz läuft liegt der Fehler idR im Umkreis des Kunden. Was aber nicht heißt, dass er leicht zu finden ist. (Super ist zB auch ein Amateurfunker in der Nachbarschaft. Mit so Booster und ganz geheim zB)
Menü
[1.1] Daffi antwortet auf myselfme
15.07.2011 21:45
Hallo,

erstmal vielen Dank. Grundsätzlich sind mir die Dinge bekannt, die von dir beschrieben wurden. Da ich ein sehr Stromsparender bin, stecken bei mir so gut wie den ganzen Tag nur der Kühlschrank, Gefrierschrank, das Kabelmodem und das Telefon in der Steckdose. Selbst zum wecken habe ich nur Wecker mit Akkus. Also, das Modem hängt im Flur, ein Kabel zum PC führt in das Schlafzimmer. Der Router befindet sich im Schlafzimmer und wird nur eingeschaltet, wenn der PC läuft.Ich wohne im eigenen Haus, dort gibt es niemand anders, der noch Funktelefone oder WLAN hat. Draußen wurden auch keine Mobilfunktürme oder ähnliches aufgestellt. Ich gehe einfach stark davon aus, dass das Kabelmodem nicht in Ordnung ist. An Kabel-TV kann es nicht liegen, weil ich kein Kabelfernsehen abonniert habe und über Satelit schaue. Als ich vor über vier Jahren noch bei Arcor war, gab es bei mir doch auch keine Probleme. Wenn Kabel Deutschland wenigsten den Service hätte und mit mir gemeinsam den Fehler suchen würde und ich nicht ins Forum gehen müsste, um mich bei anderen zu erkundigen, dass wäre doch schon ganz klasse. Kabel Deutschland hat sich bis heute abend immer noch nicht bei mir gemeldet. Mal sehen, wann sich die Störungsstelle mal meldet.