Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
3245 3246 3247
Menü

ISDN an Fritzbox anschließen


28.02.2008 21:41 - Gestartet von onkel gregor
Hallo zusammen,

habe eine DSL-Internetflat und seit neustem auch eine Festnetzflat :-)

Zudem an Hardware eine Eumex 404, an dem vier Analogtelefone hängen und eine Fritzbox 7170.

Nun möchte ich mit den vier Analogtelefonapparaten gerne die Flatrate nutzen. Vom Fritzbox-DSL-Anschluss geht ein Kabel sowohl zum NTBA und zum Splitter. Muss nun noch die Eumex-Anlage, an der ja die vier Telefone hängen, mitz der Fritzbox verbunden werden ?

Danke im Voraus für hilfreiche Antworten !

Gregor
Menü
[1] freak0815 antwortet auf onkel gregor
28.02.2008 22:42
Jawohl, so ist es. Der Port heiß Fon S0. Sicherlich wirst du auf der Fritzbox dann auch noch die MSNs konfigurieren müssen.
Menü
[1.1] onkel gregor antwortet auf freak0815
29.02.2008 21:07
Benutzer freak0815 schrieb:
Jawohl, so ist es. Der Port heiß Fon S0. Sicherlich wirst du auf der Fritzbox dann auch noch die MSNs konfigurieren müssen.

Hallo,
danke für die schnelle Antwort.

Habe nun die Eumex direkt an der Fritzbox ( Fon S0 ) angeschlossen.

Zum Verständnis :
Mein ISDN-Anschluss ist bei der Telekom ( von denen habe ich auch NTBA und die Eumex 404 ) - die DSL-Festnetzflat ( und die Fritzbox 7170 ) von einem anderen Anbieter.

In der Fritzbox habe ich "Telefonanlage ISDN" unter "Telefonie" angegeben sowie die MSN eingegeben.
Nun fragt mich die Fritzbox nach einer Hauptrufnummer - zur Auswahl stehen alle eingegeben MSNs sowie "Internet : 0000". Was soll ich da wählen ?

Außerdem habe ich über die 0311 eine Netzabfrage gestartet - Ergebnis T-Com. Müsste ich nicht eigentlich mitterweile über den Internetanbieter telefonieren ?

Besten Dank im Voraus
Gregor



Menü
[1.1.1] freak0815 antwortet auf onkel gregor
29.02.2008 23:09
Ich gehe mal davon aus, dass deine Festnetzflatrate VoIP ist.
Dann musst du den S0 so konfigurieren, dass er für eingehende Anrufe mindestens auf deine bisher genutzten MSNs reagierst (sonst bist noch nicht mehr erreichbar) und evtl. auf die VoIP Nummer(n), falls du das möchtest.
Abgehend hast du die Wahl. Ich würde trotzdem dem Festnetzanschluss als abgehend nehmen und für alle Festnetznummern (bzw. deren Beginn) Wahlregeln machen, die dann deinen VoIP-Anschluss verwenden.
Menü
[1.1.1.1] onkel gregor antwortet auf freak0815
10.03.2008 21:06
Benutzer freak0815 schrieb:
Ich gehe mal davon aus, dass deine Festnetzflatrate VoIP ist. Dann musst du den S0 so konfigurieren, dass er für eingehende Anrufe mindestens auf deine bisher genutzten MSNs reagierst (sonst bist noch nicht mehr erreichbar) und evtl. auf die VoIP Nummer(n), falls du das möchtest.
Abgehend hast du die Wahl. Ich würde trotzdem dem Festnetzanschluss als abgehend nehmen und für alle Festnetznummern (bzw. deren Beginn) Wahlregeln machen, die dann deinen VoIP-Anschluss verwenden.

Hallo,
und danke schonmal für die schnelle Antwort.

Es handelt sich um eine normale Festnetzflatrate.

Die MSns habe ich als ausgehende Nummern eingerichtet.
Wie kann ich den S0-Platz konfigurieren, dass er für eingehende Anrufe entsprechend das richtige Telefon wählt ?

Gruß Gregor
Menü
[1.1.1.1.1] freak0815 antwortet auf onkel gregor
11.03.2008 22:17
Du aktivierst alle in Frage kommenden eingehenden MSNs an der Fritzbox - klar, dann weiß der S0, worauf er reagieren soll und was an die TK-Anlage weitergeht.
Die Zuordnung MSN - Telefon geschieht auf der TK-Anlage. Das kann ein S0 Bus nicht. Das macht man bei Verwendung von ISDN Endgeräten direkt an diesen oder eben an der TK-Anlage.
Menü
[1.1.1.1.1.1] onkel gregor antwortet auf freak0815
11.03.2008 22:54
Benutzer freak0815 schrieb:
Du aktivierst alle in Frage kommenden eingehenden MSNs an der Fritzbox - klar, dann weiß der S0, worauf er reagieren soll und was an die TK-Anlage weitergeht.
Die Zuordnung MSN - Telefon geschieht auf der TK-Anlage. Das kann ein S0 Bus nicht. Das macht man bei Verwendung von ISDN Endgeräten direkt an diesen oder eben an der TK-Anlage.

Danke für die Antwort.

Eingehende MSNs an der Fritzbox sind aktiviert. Da vorher die MSNs bereits an der Eumex konfiguriert waren, nehme ich an, dass ich diese nicht mehr umleiten muss ?

Noch eine Frage : Muss das Festnetz nun bei meinem Festnetzflatanbieter sein ? Habe nämlich über die 0310 ausprobiert, da kam dann allerdings die Ansage, dass ich im "Netz der T-Com" bin. Wenn ich nun also ohne Vorvorwahl telefoniere, würde ich dann über die T-Com ( und nicht über den Festnetzflatanbieter ) telefonieren ?

Besten Dank für eine Antwort.

Gregor
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] freak0815 antwortet auf onkel gregor
12.03.2008 10:54
Eingehende MSNs an der Fritzbox sind aktiviert. Da vorher die MSNs bereits an der Eumex konfiguriert waren, nehme ich an, dass ich diese nicht mehr umleiten muss ?

Ja, sollte so hinhauen.

Noch eine Frage : Muss das Festnetz nun bei meinem Festnetzflatanbieter sein ? Habe nämlich über die 0310 ausprobiert, da kam dann allerdings die Ansage, dass ich im "Netz der T-Com" bin. Wenn ich nun also ohne Vorvorwahl telefoniere, würde ich dann über die T-Com ( und nicht über den Festnetzflatanbieter ) telefonieren ?

Was ist das für eine Flatrate? Preselect oder Call&Surf kann's ja wohl nicht sein, Call-by-Call auch nicht. Geht das über VoIP?
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1] onkel gregor antwortet auf freak0815
12.03.2008 20:39

Was ist das für eine Flatrate? Preselect oder Call&Surf kann's ja wohl nicht sein, Call-by-Call auch nicht. Geht das über VoIP?

Danke schonmal.

Es handelt sich um eine "DSL-Telefonflat", d.h. ich habe über den Anbieter einen DSL-Anschluss und nun zusätzlich eine Festnetzflat hinzugebucht. Läuft diese dann über den DSL-Anschluss ??
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1] lagoon antwortet auf onkel gregor
13.03.2008 09:01
Hi Gregor,
nenne doch am bestem mal Ross und Reiter! Dann lässt sich auch mehr sagen und nicht nur raten (Glaskugelmodus). Was Dich eventuell auch weiter bringt: Testgespräch führen und mal in der Anrufliste der FritzBox nachschauen, was genau als Wahl rausgegangen ist.
Gruß Jan
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.2] klaussc antwortet auf onkel gregor
13.03.2008 12:28
Benutzer onkel gregor schrieb:

Es handelt sich um eine "DSL-Telefonflat", d.h. ich habe über den Anbieter einen DSL-Anschluss und nun zusätzlich eine Festnetzflat hinzugebucht. Läuft diese dann über den DSL-Anschluss ??

In den Einstellungen der Fritz-Box findest Du die "Wahlregeln", hier wird festgelegt welche Deiner Anrufe ins Internet (via VoIP) und welche über das Festnetz geführt werden.

Wenn Du eine Festnetzflat hast (wie bei TCom üblich, es gibt aber auch dort VoIP) musst Du die Wahlregeln so anpassen, dass ALLE Gespräche über das Festnetz laufen.

Gruß
Klaus
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.3] freak0815 antwortet auf onkel gregor
14.03.2008 17:55
Gut, das sollte dann eine VoIP Flatrate sein.
Für die eingehenden Anrufe ändert das nichts, ausgehend brauchst du wie bereits gesagt Wahlregeln und du musst einen Internet-Telefonie Anschluss einrichten.
http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/Fragen_an_die_Hotline/festnetz_oder_voip_Fbox_fon_wlan.php?portal=FRITZ!Box_Fon_WLAN_7170
könnte dir weiterhelfen.
Die Wahlregeln musst du eben anpassen.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.3.1] onkel gregor antwortet auf freak0815
27.03.2008 10:54
Benutzer freak0815 schrieb:
Gut, das sollte dann eine VoIP Flatrate sein. Für die eingehenden Anrufe ändert das nichts, ausgehend brauchst du wie bereits gesagt Wahlregeln und du musst einen Internet-Telefonie Anschluss einrichten.
http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/Fra gen_an_die_Hotline/festnetz_oder_voi­p_Fbox_fon­_wlan.php?portal=
FRITZ!Box_Fon_WLAN_7170
könnte dir weiterhelfen.
Die Wahlregeln musst du eben anpassen.

So, danke schonmal an alle Tipps.
Hatte nun die Anlage gemäß der o.g. Beschreibung eingerichtet und teelfoniere seitdem ohne Vorvorwahl. Auf jeden Fall ist die "Internetrufnummer" ( eine meiner bisherigen Festnetznummern ) mittlerweile laut Fritzbox "registriert".
Es handelt sich wohl um einen VoIP-Anschluss ( Freenet DSL 2000 + Telefonflat ) ?

Mich wundert nur, dass bei der Netzabfrage immer noch "Sie telefonieren über das Netz der T-Com" ertönt. Ist das normal bei VoIP-Anschlüssen ?

Habe ISDN bei der T-Com und gleichzeitig o.g. Tarif bei Freenet.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.3.1.1] freak0815 antwortet auf onkel gregor
27.03.2008 11:50
Benutzer onkel gregor schrieb:


Mich wundert nur, dass bei der Netzabfrage immer noch "Sie telefonieren über das Netz der T-Com" ertönt. Ist das normal bei VoIP-Anschlüssen ?

In der Anrufliste solltest du sehen, über was die Anrufe rausgingen. Wenn da nach wie vor Festnetz steht, stimmen deine Wahlregeln nicht oder fehlen.