Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
12015 2016 20173755
Menü

Günstige Preselection gesucht!


26.05.2005 11:07 - Gestartet von chrira
Hallo!

Ich suche eine günstige Preselection mit den Bedingungen:

- Orts-und Ferngespräche möglich
- Abrechnung über T-Com Rechnung

01058 und sämtliche Ableger (Minutel etc.) fallen weg, weil sie mein Ortsnetz abgeschaltet haben. Bei PreselectNet versuche ich mich vergebens seit nunmehr 2 Wochen anzumelden! Da passiert rein gar nix. Die antworten auf keine email. 2x den Antrag gefaxt und sogar im original hingeschickt. Ist doch nicht normal, oder?

Danke für Tips + Hilfe

Gruß, Chris
Menü
[1] klappehalten antwortet auf chrira
26.05.2005 11:57
Benutzer chrira schrieb:
Hallo!

Ich suche eine günstige Preselection mit den Bedingungen:

- Orts-und Ferngespräche möglich
- Abrechnung über T-Com Rechnung

01058 und sämtliche Ableger (Minutel etc.) fallen weg, weil sie mein Ortsnetz abgeschaltet haben. Bei PreselectNet versuche ich mich vergebens seit nunmehr 2 Wochen anzumelden! Da passiert rein gar nix. Die antworten auf keine email. 2x den Antrag gefaxt und sogar im original hingeschickt. Ist doch nicht normal, oder?

Danke für Tips + Hilfe

Gruß, Chris


Moin Chris,

kannst Du Dein Telefonieverhalten etwas genauer angeben? Sind es mehr Orts- oder Ferngespräche, kurz oder lang? Vielleicht viel in die Mobilnetze? Wie lange insgesamt? Was für den einen günstig ist, muß es für den anderen lange noch nicht sein.

Grüße
kh
Menü
[1.1] chrira antwortet auf klappehalten
26.05.2005 12:26
von der gewichtung her würde ich sagen:

50 % ortsnetz (also eigener vorwahlbereich, nicht t-com ortsnetz!)

30% fern (also sobald eine vorwahl "gebraucht" wird)

20% mobilfunk (d und e netze)


so ist die grobe einteilung.

danke vorab. gruß
Menü
[1.1.1] klappehalten antwortet auf chrira
26.05.2005 14:06
Benutzer chrira schrieb:
von der gewichtung her würde ich sagen:

50 % ortsnetz (also eigener vorwahlbereich, nicht t-com ortsnetz!)

30% fern (also sobald eine vorwahl 'gebraucht' wird)

20% mobilfunk (d und e netze)


so ist die grobe einteilung.

danke vorab. gruß

Hallo Chris!

Ok, mit 01058 und PreselectNet fallen natürlich die günstigsten Anbieter aus.

Bei 50% Orts-, 30% Fern- und 20% Mobilfunkgespräche (ich gehe mal davon aus, daß Du das bezogen auf die Gesprächsdauer meinst), verteilen sich die Kosten ungefähr so:
Ort - 18%
Fern - 11%
Mobil - 71%;
das heißt die Rangfolge in der Wertigkeit muß lauten:
1. Mobil
2. Ort
3. Fern.
Als nächstes nach den Tarifen von 01058 und Preselectnet würde sich der Tarif 'Privat' von Callax anbieten (Ort 1,8 cent, Fern 2,7 cent und Mobil 18,5 cent).
Wenn Du jedoch überwiegend kurze Telefonate hast, dann solltest Du über einen Anbieter mit Sekundentaktung nachdenken (macht sich besonders bei kurzen Gesprächen in´s Mobilfunknetz bezahlt) wie z.B. Comnet (ist für meinen Geschmack im Ort mit 3 cent zu teuer) mit 3 cent rund um die Uhr in´s Festnetz und 22,1 ! cent (wie gesagt Sek-takt) nach mobil, oder 3u mit unschlagbaren 1,99 cent HZ/1,79 cent NZ im Ort (wie gesagt Sek.-Takt, dafür aber Fern in der HZ zu teuer).

Grüße
kh
Menü
[1.1.1.1] gartencastro antwortet auf klappehalten
26.05.2005 14:13
Benutzer klappehalten schrieb:
Benutzer chrira schrieb:
von der gewichtung her würde ich sagen:

50 % ortsnetz (also eigener vorwahlbereich, nicht t-com ortsnetz!)

30% fern (also sobald eine vorwahl "gebraucht" wird)

20% mobilfunk (d und e netze)


so ist die grobe einteilung.

danke vorab. gruß

Hallo Chris!

Ok, mit 01058 und PreselectNet fallen natürlich die günstigsten Anbieter aus.

Bei 50% Orts-, 30% Fern- und 20% Mobilfunkgespräche (ich gehe mal davon aus, daß Du das bezogen auf die Gesprächsdauer meinst), verteilen sich die Kosten ungefähr so:
Ort - 18%
Fern - 11%
Mobil - 71%;
das heißt die Rangfolge in der Wertigkeit muß lauten:
1. Mobil
2. Ort
3. Fern.
Als nächstes nach den Tarifen von 01058 und Preselectnet würde sich der Tarif "Privat" von Callax anbieten (Ort 1,8 cent, Fern 2,7 cent und Mobil 18,5 cent).
Wenn Du jedoch überwiegend kurze Telefonate hast, dann solltest Du über einen Anbieter mit Sekundentaktung nachdenken (macht sich besonders bei kurzen Gesprächen in´s Mobilfunknetz bezahlt) wie z.B. Comnet (ist für meinen Geschmack im Ort mit 3 cent für meinen Geschmack zu teuer) mit 3 cent rund um die Uhr in´s Festnetz und 22,1 ! cent (wie gesagt Sek-takt) nach mobil, oder 3u mit unschlagbaren 1,99 cent HZ/1,79 cent NZ (wie gesagt Sek.- Takt, dafür aber Fern in der HZ zu teuer).


Hallo,

ich glaube es ist müßig zu überlegen, ob Callax oder Comnet oder sonstwer. Bei mir 04952, hat 01058 auch das Ortsnetz abgeschaltet. Ich habe per 0311-010XY schon etliche versucht. Immer höre ich den Spruch "In ihrem Ortsnetz wird kein Service angeboten" (sinngemäß). Das sehe ich doch richtig, wenn dieser Spruch kommt, wird dieser Anbieter für deinen Ort auch keine Preselection anbieten. Man muss meiner Meinung nach erst einmal klären, wer überhaupt noch Ortsgespräche anbietet in dem Netz von Chris, was offensichtlich wie meines eine Randlage ist.

Eine Alternative bleibt dann nur bald, Telekom call plus für 29 cent analog und 35 cent für ISDN monatlich. Dann hat man wenigstens für 1,5 cent nach 19:00 im Minutentakt
Menü
[1.1.1.1.1] klappehalten antwortet auf gartencastro
26.05.2005 14:32
01058 wurde bei mir auch abgeschalten, die 3 von mir genannten funktionieren noch.
Grüße
kh
Menü
[1.1.1.2] spl antwortet auf klappehalten
26.05.2005 14:16
Benutzer klappehalten schrieb:
Wenn Du jedoch überwiegend kurze Telefonate hast, dann solltest Du über einen Anbieter mit Sekundentaktung nachdenken wie z.B. Comnet

Keine Frage, Comnet lohnt sich. Solange man nicht telefoniert.

Ich selbst wähle ja bei Ferngesprächen immer die 01021 (https://www.teltarif.de/a/intelegence/... ) vor. Mit Sekundentakt. Denn die meisten Gespräche sind kurz.

spl
Menü
[1.1.1.2.1] spl antwortet auf spl
26.05.2005 14:44
Benutzer klappehalten schrieb:
(nichts)

Volle Zustimmung.

spl
Menü
[2] gartencastro antwortet auf chrira
26.05.2005 13:18
Benutzer chrira schrieb:
Hallo!

Ich suche eine günstige Preselection mit den Bedingungen:

- Orts-und Ferngespräche möglich
- Abrechnung über T-Com Rechnung

01058 und sämtliche Ableger (Minutel etc.) fallen weg, weil sie mein Ortsnetz abgeschaltet haben. Bei PreselectNet versuche ich mich vergebens seit nunmehr 2 Wochen anzumelden! Da passiert rein gar nix. Die antworten auf keine email. 2x den Antrag gefaxt und sogar im original hingeschickt. Ist doch nicht normal, oder?

Danke für Tips + Hilfe

Gruß, Chris

Moin,

mich haben sie auch abgeschaltet bei 01058 für Ortsgespräche. PreselectNet ist doch 01071-telecom. Bei 031101071 höre ich , dass der ausgewählte Anbieter dein Ortsnetz nicht bedient. Das dürfte doch dann bei dir wohl auch so sein. Also würde eine Preselection nicht funktionieren.
Menü
[2.1] chrira antwortet auf gartencastro
26.05.2005 16:15
ich blick da nicht richtig durch. auf dem antrag steht 01051 telecom gmbh, und wenn ich mit 0311-01051 den test mache funktionieren ortsgespräche...
Menü
[2.1.1] gartencastro antwortet auf chrira
26.05.2005 17:17
Benutzer chrira schrieb:
ich blick da nicht richtig durch. auf dem antrag steht 01051 telecom gmbh, und wenn ich mit 0311-01051 den test mache funktionieren ortsgespräche...

ja genauso habe ich es auch festgestellt. 01071 und 01051 scheinen zusammenzugehören. Preselect hatte ich auch mal, als die Gespräche noch 1 cent/min kosteten. Da könntest du auch hingehen, wo ich natürlich nicht weiß, wie lange die noch Ortsgespräche anbieten. 01071 direkt klappt es nicht mit Ortsgesprächen. Wenn du andere Preselection-Anbieter bekommen kannst, versuch es doch mit einem anderen (s. Vorschlag von "klappehalten" oder wie schon gesagt, call plus bei DTAG beantragen, dann hat man im Ort nach 19:00 wenigstens für 1,5 cent/min Minutentakt. Es hängt auch von deinem Telefonierverhalten ab.
Menü
[2.1.2] Sator antwortet auf chrira
29.05.2005 19:14
Benutzer chrira schrieb:
ich blick da nicht richtig durch. auf dem antrag steht 01051 telecom gmbh, und wenn ich mit 0311-01051 den test mache funktionieren ortsgespräche...

Hallo Leute,

ist zwar etwas OT, aber um festzustellen, ob ein Abieter Ortsgespräche anbietet, muss man doch 01051-0311, also ZUERST die Netzvorwahl un DANN die 0311 wählen.....
Menü
[2.1.2.1] chrira antwortet auf Sator
29.05.2005 20:42
uups. sorry, hab mich vertippt. natürlich erst die netzkennzahl und dann die 0311.

ich wunderte mich nur, dass bei 01071 bei mir keine verfügbarkeit für ortsgespräche besteht und bei 01051 schon...

wenn's doch der selbe verein ist...?!

ich bin übrigens nach nunmehr 2 wochen immer noch nicht preselected auf preselectnet.de

gruß, chris
Menü
[2.1.2.1.1] bunkerbernhard antwortet auf chrira
02.06.2005 21:13
nimm flexfon super günstig für 14,95 kannst du umsonst telen infos kannst du unter der nummer 01805012444 erhalten 12 cent die min
Menü
[3] spl antwortet auf chrira
26.05.2005 14:42
Benutzer chrira schrieb:
01058 und sämtliche Ableger (Minutel etc.) fallen weg, weil sie mein Ortsnetz abgeschaltet haben. Bei PreselectNet versuche ich mich vergebens seit nunmehr 2 Wochen anzumelden!

Ja, das ist eine mittlere Katastrophe dort.

Mit Abrechnung über die Telekom-Rechnung gibt es sonst meines Wissens nur noch 3U, und auch dort bin ich mir nicht sicher, ob das noch so ist.

Daneben fallen mir noch folgende Preselection-Anbieter ein, die ganz oder fast bundesweit Ortsgespräche anbieten: Tele2, wobei du dann dein Leben lang von denen mit Telefonwerbung belästigt wirst, Arcor, FreenetPhone und Comnet. Versuchen kannst du's auch mal bei PremiumOne alias 01086 OneTel. Dann gibt es noch diverse Angebote von CS-Telecom, Quelle oder Unifone, die ich nicht kenne.

spl