Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
1960 1961 1962
Menü

Gewinnversprechen 0190819320


08.05.2005 13:57 - Gestartet von hardyx9
Jetzt geht das auch schon per Telefon los, nachdem ich glücklicherweise kaum noch Gewinnversprechen per Post erhalte:

Ich erhielt soeben einen Anruf, in welchem mich eine weibliche Stimme (vom Band) beglückwünscht, das meine Festnetznummer mit den letzten 3 Ziffern XXX aus hunderttausenden von Nummern gezogen wurde, und einen garantierten Gewinn von 3000€ oder einen Sachgewinn im Wert von 1500€ verspricht.

Ich solle nur unberdingt heute noch zurückrufen unter: 0190819320, ein Anruf kostet 1€ nochwas.. pro Minute.

Kein Hinweis wer dahintersteckt ..

Na, eigentlich brauche ich garnicht fragen was ich mit so einem Gewinnversprechen tun soll oder? Ab in die große Ablage .. oder sollte man sowas melden, und wo?

Schönen Sonntag noch,

CU
hardyx9
Menü
[1] Nato antwortet auf hardyx9
08.05.2005 21:17
Benutzer hardyx9 schrieb:
Jetzt geht das auch schon per Telefon los, nachdem ich glücklicherweise kaum noch Gewinnversprechen per Post erhalte:

Ich erhielt soeben einen Anruf, in welchem mich eine weibliche Stimme (vom Band) beglückwünscht, das meine Festnetznummer mit den letzten 3 Ziffern XXX aus hunderttausenden von Nummern gezogen wurde, und einen garantierten Gewinn von 3000€ oder einen Sachgewinn im Wert von 1500€ verspricht.

Ich solle nur unberdingt heute noch zurückrufen unter: 0190819320, ein Anruf kostet 1€ nochwas.. pro Minute.

Kein Hinweis wer dahintersteckt ..

Na, eigentlich brauche ich garnicht fragen was ich mit so einem Gewinnversprechen tun soll oder? Ab in die große Ablage .. oder sollte man sowas melden, und wo?

Schönen Sonntag noch,

CU
hardyx9
Hallo !
Da bin ich wirklich erstaunt, dass du erst jetzt das erstemal von solchen Betrügern angerufen worden bist.
In der gesteigerten Form läuft die Masche etwa seit 2 Jahren.
Sobald 2 Wochen lang von ahnungslosen Kunden auf die 01908(=1,86€/Min, kostenlose Tarifansage zu Beginn allerdings Pflicht; ca. 1,50€/Min geht an die Gewinnspielfirma) angerufen wurde, existiert diese Firma nicht mehr.
Es ist leicht (un)verdientes Geld. Da kommen schnell 50000 € zusammen. Leider sind einige Bekannte von mir reingefallen. Im Durchschnitt hingen die 4 Minuten in der Leitung. Das sind 4Min x 1,50€ x 8500 Anrufe = knapp über 50000 € Gewinn.
Leider gibt es bei 01908 eine Auszahlungsgarantie seitens der Telekom an die Betreiber, d.h. wenn du gegen diesen Rechnungsposten Beschwerde einlegst(diesen Betrag zurückbuchst), bekommst du es mit der Telekom zu tun(mögl. Sperrung des Anschlusses), da sie die 01908 als eigene Dienste abrechnet.
Ab Januar gibt es 0190 nicht mehr, stattdessen 0900. Dann kannst du zurückbuchen, denn bei diesen Nummern musst du dich im Streitfall mit dem Gewinnspielunternehmen auseinandersetzen, was nicht mehr nötig ist, weil es sie nach 2 Wochen nicht mehr gibt.
Praktisch, denke ich, sieht das eher so aus, dass 0900 Betrug viel öfter erst garnicht versucht wird.
"Also ab in die Ablage..."
ist genau das richtige Verhalten, schont Nerven.

Gruß Nato
Menü
[1.1] hardyx9 antwortet auf Nato
08.05.2005 21:39
Benutzer Nato schrieb:
Benutzer hardyx9 schrieb:
Jetzt geht das auch schon per Telefon los, nachdem ich glücklicherweise kaum noch Gewinnversprechen per Post erhalte:

Ich erhielt soeben einen Anruf, in welchem mich eine weibliche Stimme (vom Band) beglückwünscht, das meine Festnetznummer mit den letzten 3 Ziffern XXX aus hunderttausenden von Nummern gezogen wurde, und einen garantierten Gewinn von 3000€ oder einen Sachgewinn im Wert von 1500€ verspricht.

Ich solle nur unberdingt heute noch zurückrufen unter: 0190819320, ein Anruf kostet 1€ nochwas.. pro Minute.

Kein Hinweis wer dahintersteckt ..

Na, eigentlich brauche ich garnicht fragen was ich mit so einem Gewinnversprechen tun soll oder? Ab in die große Ablage ..
oder
sollte man sowas melden, und wo?

Schönen Sonntag noch,

CU
hardyx9
Hallo !
Da bin ich wirklich erstaunt, dass du erst jetzt das erstemal von solchen Betrügern angerufen worden bist.
In der gesteigerten Form läuft die Masche etwa seit 2 Jahren. Sobald 2 Wochen lang von ahnungslosen Kunden auf die 01908(=1,86€/Min, kostenlose Tarifansage zu Beginn allerdings Pflicht; ca. 1,50€/Min geht an die Gewinnspielfirma) angerufen wurde, existiert diese Firma nicht mehr.
Es ist leicht (un)verdientes Geld. Da kommen schnell 50000 € zusammen. Leider sind einige Bekannte von mir reingefallen. Im Durchschnitt hingen die 4 Minuten in der Leitung. Das sind 4Min x 1,50€ x 8500 Anrufe = knapp über 50000 € Gewinn.
Leider gibt es bei 01908 eine Auszahlungsgarantie seitens der Telekom an die Betreiber, d.h. wenn du gegen diesen Rechnungsposten Beschwerde einlegst(diesen Betrag zurückbuchst), bekommst du es mit der Telekom zu tun(mögl. Sperrung des Anschlusses), da sie die 01908 als eigene Dienste abrechnet.
Ab Januar gibt es 0190 nicht mehr, stattdessen 0900. Dann kannst du zurückbuchen, denn bei diesen Nummern musst du dich im Streitfall mit dem Gewinnspielunternehmen auseinandersetzen, was nicht mehr nötig ist, weil es sie nach 2 Wochen nicht mehr gibt.
Praktisch, denke ich, sieht das eher so aus, dass 0900 Betrug viel öfter erst garnicht versucht wird.
'Also ab in die Ablage...'
ist genau das richtige Verhalten, schont Nerven.

Gruß Nato

Danke für die Aufklärung! Da bin ich ja beruhigt, daß ich nicht darauf hereingefallen bin...

CU
hardyx9
Menü
[2] 'Gewinn'-Betrugs-0190er-Nr. vom RNB der MCN Telecom AG - 0190/819320
Samkia antwortet auf hardyx9
08.05.2005 22:28
Benutzer hardyx9 schrieb:

Ich solle nur unberdingt heute noch zurückrufen unter: 0190819320, ein Anruf kostet 1€ nochwas.. pro Minute.

Kein Hinweis wer dahintersteckt ..

Einige Hinweise zur politisch gewollten, m.E. höchstdubiosen, betrugsfördernden 0190er-Vergabepraxis der RegTP:
http://www.regtp.de/reg_tele/02675/index.html

Es gibt bei der RegTP immerhin eine Online-Suchmaschine für 0190er-Nummern, aber Du erfährst nicht den Endverantwortlichen, von dem will die RegTP absolut nichts wissen!

(off-topic: Aber wehe, Du registrierst Deine Prepaid-Karte nicht rechtzeitig... - armes Deutschland!)

Du bekommst aber raus:
Die Nummer (0190) 819320 gehört zum Rufnummernblock, der der mcn tele.com AG in Bad Homburg zugeteilt ist. Diese kann Dir wohl den 'Untermieter' nennen - und sollte sich auch umgehend um Deine - möglichst freundliche aber sehr deutliche -Beschwerde kümmern. Ist ja eine 0800er-Nummer, also gleich anrufen, vom Handy aus wird es teurer für die MCN ;o)

Aus der RegTP-PDF-Liste der Zuteilungsnehmer für 0190er-Rufnummernblöcke ergeben sich nämlich folgende konkreten 'Ansprechpartner'-Daten:

MCN Telecom AG
Heike Buntrock
Gartenstraße 23
61352 Bad Homburg vor der Höhe
Telefon: 0800-1008787
Telefax: 0800-1008786
E-Mail: helpline@mcn-tele.com


Damit die RegTP etwas zu tun hat, kannst Du denen eine Mail schicken, auch wenn es nicht oder nicht rechtzeitig etwas bringen dürfte:

Rufnummernspam@RegTP.de

Ansonsten weiß ich nicht, ob sich die Staatsanwaltschaft/Polizei ernsthaft um eine Strafanzeige wegen Betrugsversuch kümmert. Vielleicht - wenn sich genug melden - laufen in einem halben Jahr die Ermittlungen auf Hochtouren ;o)
Menü
[2.1] handytim antwortet auf Samkia
08.05.2005 22:31
Benutzer Samkia schrieb:
(off-topic: Aber wehe, Du registrierst Deine Prepaid-Karte nicht rechtzeitig... - armes Deutschland!)

Hä? Prepaids haben keine Registrierungspflicht (von der RegTP) mehr, die Betreiber wollen die Daten wissen (und verkaufen).

Ciao
Tim
Menü
[2.1.1] Samkia antwortet auf handytim
08.05.2005 22:50
Hä? Prepaids haben keine Registrierungspflicht (von der RegTP) mehr, die Betreiber wollen die Daten wissen (und verkaufen).

Ups, sorry, falls ich da nicht auf dem Laufenden sein sollte!

Klar können die Betreiber die Daten gut gebrauchen... Der weitergehenden Datennutzung bei Prepaids kann man aber widersprechen. Bei T-Mobile beim Vertragsschluß durchstreichen, bei Vodafone nachträglich...

Aber Vodafone + Co. sind doch jetzt zum Registrieren der Prepaid-Karten gesetzlich verpflichtet, oder gilt das nicht mehr oder noch nicht?!?

Daß man die Prepaid-Karten nicht direkt bei der RegTP anmelden muß, ist mir schon klar.

Beim CallYa-Paket liest man jedenfalls z.B. auf einem beigefügten Flyer: 'Das Telekommunikationsgesetz (TKG) verpflichtet uns, Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihr Geburtsdatum auf zunehmen und zu speichern' etc ...
Menü
[2.1.1.1] handytim antwortet auf Samkia
08.05.2005 22:57
Benutzer Samkia schrieb:
Aber Vodafone + Co. sind doch jetzt zum Registrieren der Prepaid-Karten gesetzlich verpflichtet, oder gilt das nicht mehr oder noch nicht?!?

Einerseits gibt es keine Pflicht mehr, Prepaids zu registrieren, andererseits darf es in Deutschland keine anonymen Karten geben...

Daran ist aber nicht die RegTP schuld, schließlich "macht" die RegTP keine Gesetze.

Ciao
Tim
Menü
[2.2] 0190/819320 MCN Telecom AG oder Tropolys Netz GmbH
Samkia antwortet auf Samkia
08.05.2005 22:39
Was soll das denn - laut PDF-Dokument, welches die RegTP aktuell online hat, gehört der fragliche Rufnummernbereich 0190 8 19 aber der Tropolys Netz GmbH Selkamp 12 44287 Dortmund!?!

Allerdings scheint dieses PDF-Dokument zur optimalen Betrugsbekämpfung megaaktuell gehalten zu werden ;o)
Stand: 12.02.2004 13:52 Uhr.

Aber ich nehme an, daß die Online-Datenbank aktueller ist und die Angabe MCN stimmte - wenn ich die Abfrage richtig gemacht habe...

Merke: Je größer das Chaos im 0190er-Bereich, desto besser und länger kassieren alle Beteiligten mit ab.... :o(