Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
13278 3279 32803756
Menü

flatrate für 3 monate


18.05.2008 22:48 - Gestartet von fräulein brösel
hallo liebe leute,
ich werde für 3 monate im sommer (juli, august, september) beruflich nach berlin kommen und habe bereits eine wohnung für diese zeit gefunden. leider hat der vermieter keinen internet- und festnetzanschluss, weswegen ich mir hier im forum ratschläge holen wollte. ich würde sehr gern eine flatrate für diese 3 monate nehmen, hab jedoch keine ahnung, ob das überhaupt möglich ist (aufgrund der kündigungsfristen bzw. vertragsbindung) und wie teuer diese sind oder welchen anbieter man wählen sollte. ich wohne u arbeite in wien und kann mich deswegen leider auch nicht vor ort informieren. ich hoffe jedoch sehr, dass mir vielleicht hier jemand weiterhelfen kann oder zumindest einen ratschlag für mich übrig hat.

liebe grüße, stefanie
Menü
[1] Fernsprecher in 0815 antwortet auf fräulein brösel
18.05.2008 23:19

einmal geändert am 18.05.2008 23:21
Servus,
Flatrate in alle Netze kostet so um die 80 Euro, da mußt Du schon viel telefonieren, bei Minutenpreisen um die 10 cent beim Discounter.
Ein paar Dinge die ich kenne:
- Flatrate ins Festnetz: Bildmobil, normaler Tarif 10 c in alle Netze, man kann eine Flatrate ins Festnetz hinzubuchen für 15 Euro p.m., keine Mindestlaufzeit. Einstiegspreis 10 Eu
- Flatrate in alle Netze, ca. 80 Euro, haben meist Laufzeiten von 24 Mo., außer Congstar ohne Mindestlaufzeit.
- Dann gibts noch Callya open end, für 1,50 Eu p. m. kostet jedes Gespräch ins Festnetz 29 c, dafür darf man dann reden so lange man will.
- Gespräche ins Ausland sind bei allen Anbietern prohibitiv teuer, da helfen Anbieter wie sparruf.
- Außerdem solltest Du Dir als Festnetzersatz ansehen von 02 Genion s *ohne* handy https://www.teltarif.de/a/o2/genion-s-... . Dafür gibts eine Festnetznummer für die günstige Erreichbarkeit am Wohnort, billige Anrufe ins Festnetz (aber auch nur von der angemeldeten Adresse) und erträgliche Gesprächskosten nach Österreich.
- Dann brauchste noch eine Datenkarte für die Emails - Datenpreise sind meist prohibitiv hoch, am erträglichsten noch beim Hofer, äh ich meine Aldi, 24 c pro MB und 10 Euro in der Anschaffung. Für Emails ganz OK. - Und wenn Du das Handy als Modem nehmen willst, die Datenpreise bei Bildmobil gehen auch noch.
Menü
[2] klappehalten antwortet auf fräulein brösel
19.05.2008 08:17
Moin!

Ist dort nicht mal eine Telefondose?

Grüße
kh
Menü
[2.1] fräulein brösel antwortet auf klappehalten
19.05.2008 09:53
doch ne telefondose ist bestimmt vorhanden. er meinte, er hätte sowohl telefon als auch internet vor ein paar monaten abgemeldet, weil er von seiner firma beides zur verfügung gestellt bekommen hat.
Menü
[2.1.1] klappehalten antwortet auf fräulein brösel
19.05.2008 10:30
Na dann siehts doch gut aus. Du nimmst Alice Light Fon von Hansenet: https://www.teltarif.de/a/hansenet/alice...

Vorteile:

Einrichtung: EUR 0,00
Mindestlaufzeit: 1 Monat
Kündigungsfrist: 4 Wochen zum Monatsende
Nach Österreich kostet es 7,9 cent (Festnetz) und 29 cent (Mobil)

Hier der Link zum Anbieter: http://www.alice-dsl.de/index.html#

Grüße
kh
Menü
[2.1.1.1] fräulein brösel antwortet auf klappehalten
19.05.2008 10:47
vielen dank. hab mir den link gerade durchgelesen. ich hab dann also auch internet u telefon, wenn ich das richtig verstanden hab? und die grundgebühr ist ca. 26 bzw 28 euro pro monat? hab ich dann somit auch wlan (ich hab nen laptop)?
Menü
[3] Jochen_O2 antwortet auf fräulein brösel
19.05.2008 10:35

einmal geändert am 19.05.2008 10:40
Hallo fräulein brösel,

gerne würde ich weiterhelfen.
Der Beitrag steht im Forum "Festnetz".

Aber was für eine Flatrate möchtest Du denn haben,
Telefon (welche Netze?), Internet/DSL,...?

Wenn Du eine günstige Handy-Flatrate ins deutsche Festnetz suchst, dann ist wohl Congstar der Anbieter Deiner Wahl. Hier hast Du keine Laufzeiten, ein gutes Netz, und kannst die Flat jederzeit wieder kündigen (ganz egal ob Du nun 2, 3, oder 4,... Monate hier bleiben wirst).
Mit einem Pauschalpreis von nicht einmal 10 Euro/Monat bist Du auch noch ziemlich günstig dran, so viel sollte man für eine vernünftige Flat ohne Laufzeit ausgeben.
http://www.congstar.de/
Das Angebot kann nur online bestellt werden. (Du musst dann die "HandyFlats" buchen, nicht "Congstar Prepaid".)
Das Besondere an Congstar: auf Wunsch kannst Du noch andere Flatrates in die verschiedenen Mobilfunknetze dazubuchen, Kosten: ca. 15 Euro pro Flat (in Deutschland gibt es 4 Mobilnetze: T-Mobile, Vodafone, O2 Deutschland und E-Plus, wenn Du also auch noch alle Mobilnetz-Flatrates zusammen buchst kommst Du auf zusätzlich 60 Euro für die Mobilnetze*). Jede dieser Flatrates ist aber monatlich kündbar, und Du kannst Dir so eine ganz persönliche Flatrate selbst zusammen"basteln".
[*Hinweis: die Flat für congstar-interne Gespräche muss - obwohl T-Mobile-Netz - leider gesondert bezahlt/gebucht werden.]

Aktuell gibt es noch ein Sonderangebot von O2, das evtl. auch interessant für Dich sein könnte: da gibt es die Flatrate "Genion L" (ins dt. Festnetz und zu O2) für einen Test-Zeitraum von 3 Monaten für nur 5 Euro monatlich, und der Vertrag endet sogar (nach 3 Monaten!) automatisch, eine Kündigung ist nicht erforderlich. Neben dem super-günstigen Preis und der extrem kurzen Laufzeit hat das O2-Angebot noch einen weiteren Vorteil: Du bekommst eine "Homezone" gratis dazu, d.h. Du bist in einem Heimbereich unter einer dt. Festnetznummer günstig erreichbar, und hast auch (relativ) billige Minutenpreise aus der Homezone nach Österreich.
http://o2online.de/
Dieser Aktionstarif kann allerdings spätestens am 30.06. gebucht werden, d.h. evtl. wird es knapp für Dich...! Wäre aber das günstigste Angebot. Vielleicht bist Du ja vorher schon mal in Deutschland und kannst dieses Angebot ("can test") auch im O2-Shop buchen (?). Bedenke aber, dass das Angebot nicht um ein paar Tage/Wochen/Monate verlängert werden kann und EXAKT 3 Monate dauert. Solltest Du also das Angebot (aktiv) verlängern, fällt 1. der reguläre Preis an (20 Euro/Monat), und 2. die normale Laufzeit von 2 Jahren.


Menü
[3.1] fräulein brösel antwortet auf Jochen_O2
19.05.2008 10:50
ich habe bereits ein prepaid handy von eplus. ich suche eine flatrate für internet + festnetz. es ist auch nur wichtig, dass ich von österreich nach deutschland angerufen werden kann. also keine unnötigen billigen flatrates in dt. handynetze vom festnetz etc.
schnelles internet (wlan) wäre sehr vorteilhaft. u eben ohne hohe einrichtungsgebühren, da ich ja doch nur für 3 monate in der wohnung sein werde.

vielen dank für die vielen ratschläge :)
Menü
[3.1.1] Jochen_O2 antwortet auf fräulein brösel
19.05.2008 11:25

einmal geändert am 19.05.2008 11:26
ich suche eine flatrate für internet + festnetz. es ist auch nur wichtig, dass ich von österreich nach deutschland angerufen werden kann.

Hier würde sich - in jedem Fall - der Handytarif "O2 Genion S (ohne Handy)" anbieten:
+ einmalig 25 Euro Bereitstellungspreis
+ keine Vertragslaufzeit
+ keine monatlichen Fixkosen
+ keine Grundgebühren
+ keine monatlichen Paketpreise
+ kein Mindestumsatz
+ kostenlose Homezone (Du bekommst neben der Mobilnummer auch eine Festnetznummer), Du bist in Deinem Heimbereich immer günstig erreichbar.
+ Du brauchst keine "Telefondose" oder ähnliches, nur ein Handy.

(D.h. Du könntest den Vertrag auch problemlos weiterlaufen lassen, wenn Du wieder in Österreich bist - kostet ja nix).

Bis dann der 'reguläre' Festnetz- bzw. Internet-Anschluss gebucht ist und alles installiert ist, bist Du einerseits sehr gut&günstig erreichbar (Festnetz- UND Mobilnummer), und andererseits selbst noch günstig dran: z.B. 3ct/min aus der Homezone ins dt. Festnetz. Verglichen mit anderen Handy-Tarifen auch recht preiswerte Minutenpreise aus der Homezone nach Österreich.

Falls es mit der Festnetz-/DSL-Einrichtung Probleme oder Verzögerungen gibt (ich denke bis alles läuft werden bestimmt mindestens 1-2 Wochen ins Land gehen), ist es mit Sicherheit nicht verkehrt, schon mal unter der Genion-Festnetznummer gut erreichbar zu sein.
Und auch zum Raustelefonieren ist Deine E-Plus Free+Easy Karte viel zu teuer, die kannst Du dann auch gleich kündigen.

schnelles internet (wlan) wäre sehr vorteilhaft. u eben ohne hohe einrichtungsgebühren, da ich ja doch nur für 3 monate in der wohnung sein werde.

Bei DSL kenne ich mich zu wenig aus, um wertvolle Tipps geben zu können. Bräuchtest Du denn auch die entsprechende Hardware (DSL WLAN-Router etc)...?
Ein herkömmlicher Telefonanschluss von der T-Com kostet 16 Euro/Monat, und 60 Euro Bereitstellungsgebühr... Dazu noch ne DSL-Flat mit Einrichtungspreis, die (nicht subventionierte) Hardware,... das könnte teuer werden!

Wenn man in diesen 3 Monaten auf große Downloads (Filme, Musik, Updates) verzichten kann und nur mal ein paar Webseiten und E-Mails benötigt, rentiert es sich u.U. auch, ein Handy mit Simyo-Karte an den Laptop anzuschließen, die Datenpreise sind bezahlbar (eben ohne Flatrate).

Oder man setzt sich in ein Internet-Cafe, Du hast ja einen Laptop ;-)


Menü
[3.1.1.1] fräulein brösel antwortet auf Jochen_O2
19.05.2008 12:04
dankeschön für die vielen ratschläge. aber internet (schnelles) wäre noch wichtiger als festnetz. wie ist das mit diesem o2 genion anschluss mit 25 euro, kann ich dann auch diese testphase mitmachen die online gerade läuft? ich finde das alles so verwirrend, dieser tarifdschungel :(
Menü
[3.1.1.1.1] Rüpel antwortet auf fräulein brösel
19.05.2008 12:18
Benutzer fräulein brösel schrieb:
dankeschön für die vielen ratschläge. aber internet (schnelles) wäre noch wichtiger als festnetz.
Bin nicht ganz schlau geworden, was für Ansprüche du an schnelles Internet hast- muß das DSL sein? Ansonsten könntest du ja einfach eine Datenoption von o2 aufbuchen (falls du dort eh den Telefontarif nimmst)- Internet-Pack-L: 5.000 MB für 25 € - läuft 3 Monate.
wie ist das mit diesem o2
genion anschluss mit 25 euro, kann ich dann auch diese testphase mitmachen die online gerade läuft?
Meinst du die hier?
http://shop2.o2online.de/nw/produkte/tarife/aktionen/cantest/pageframe.html?et_cid=16&et_lid=28198
Warum solltest du die nicht mitmachen können, klingt doch sehr passend für dich.

Gruß, Rüpel


Menü
[3.1.1.1.2] Jochen_O2 antwortet auf fräulein brösel
19.05.2008 12:48
Benutzer fräulein brösel schrieb:
dankeschön für die vielen ratschläge. aber internet (schnelles) wäre noch wichtiger als festnetz.

Hab ich schon verstanden.
Bei DSL bin ich aber kein Experte, kann Dir keine Tipps geben, sorry.
Aber wie bereits geschrieben wäre die Festnetznummer fürs Handy (Tarif "O2 Genion S (ohne Handy)" mit Homezone) fürs Erste nicht verkehrt!
Das kann ich Dir uneingeschränkt empfehlen (ist ja ohne Laufzeit und ohne monatliche Kosten).

wie ist das mit diesem o2 genion anschluss mit 25 euro, kann ich dann auch diese testphase mitmachen die online gerade läuft? ich finde das alles so verwirrend, dieser tarifdschungel :(

Gar nicht so verwirrend:
:-)
Hier eine Tarifübersicht über die Genion-Tarife von O2, einfach mal als Überblick:

O2 Genion S (ohne Handy)
keine monatlichen Fixkosten,
nur bezahlen was man vertelefoniert
einmalig 25 Euro.
3 ct/min aus der Homezone ins dt. Festnetz,
19 ct/min in alle anderen dt. Netze.

O2 Genion M (ohne Handy)
monatlich 10 Euro, 2-Jahres Vertrag.
Flatrate aus der Homezone ins dt. Festnetz und zu O2
außerhalb der Homezone: 19 ct/min alle dt. Netze.

O2 Genion L (ohne Handy)
monatlich 20 Euro, 2-Jahres Vertrag.
Flatrate aus ganz Deutschland ins dt. Festnetz und zu O2
19 ct/min in alle anderen dt. Netze.

O2 Genion XL (ohne Handy)
monatlich ca 65 Euro, 2-Jahres Vertrag.
Flatrate in alle deutschen Netze

Für alle Tarife gilt:
- die Homezone ist gratis mit dabei, Du erhältst also eine zusätzliche Festnetznummer, und hast in der Homezone neben der günstigen Erreichbarkeit auch billigere Minutenpreise als außerhalb des Heimbereichs.
- optional gibts die Tarife auch mit subventioniertem Handy: das kostet dann 10 Euro/Monat zusätzlich [beachte, dass die Laufzeit beim "Genion S" dann auch 2 Jahre ist!]
- bei Online-Buchung gibts 15% Rabatt auf die monatliche Rechnung (manchmal kann man auch wahlweise Frei-SMS nehmen)
- dann gibt es derzeit noch den Tarif "Genion L Aktion", das ist im Grunde ein ganz normaler "Genion L (ohne Handy)", aber man bekommt trotzdem ein günstiges Handy dazu, aber eben ohne monatlichen Aufpreis.

Für Dich ist also (aus diesen Tarifen) lediglich der "Genion S (ohne Handy)" interessant, da er ohne lange Laufzeit ist, und notfalls jederzeit wieder gekündigt werden kann.
Da aber beim "Genion S (ohne Handy)" keine monatlichen Kosten entstehen, braucht man den Vertrag im Prinzip auch gar nicht wieder kündigen, sondern kann die Simkarte einfach mal aufheben und den Vertrag weiterlaufen lassen. Vielleicht braucht man die Simkarte später nochmal und spart sich dann die Anschlussgebühr. Ein Wechsel der Homezone (15 Euro) kommt billiger als ein Neuvertrag (25 Euro).

Der "Genion S" ist also ein reguläres Angebot von O2.

Das Aktionsangebot "can test", das nur kurze Zeit erhältlich ist (bis 30.06.), bietet zum Sonderpreis von nur 5 Euro/Monat eine Flatrate ins dt. Festnetz und zu O2 an. Du bekommst also den "Genion L (ohne Handy)" ziemlich günstig, der kostet ja regulär etwa 20 Euro/Monat! Und auch die Homezone ist natürlich mit dabei. Dieses Angebot gilt aber nur für die Dauer von 3 Monaten, und endet danach automatisch. Ist eben ein unverbindliches Angebot, das ganze Mal zu testen.
Für Dich wäre das ideal, denn Du braucht ja nur 3 Monate lang den Anschluss. Außerdem ist der "Genion L" ("can test") mit 3*5=15 Euro (inklusive Flatrate) ja schon billiger als der Anschlusspreis des herkömmlichen "Genion S (ohne Handy)".
15 < 25! :-)
Du sparst also bei der Aktion "can test" nicht nur 10 Euro, sondern erhältst sogar noch die Flatrate mit dazu (kostenlos in ganz Deutschland ins dt. Festnetz und zu O2 telefonieren)!
Das Angebot kann nicht verlängert werden und endet nach 3 Monaten automatisch. Dann bist Du auch die Rufnummern wieder los. Wenn Du verlängern willst, gehst Du ja wieder einen langen Vertrag ein und zahlst den regulären Preis von 20 Euro/Monat. Das ist natürlich nix für Dich! (Ein Wechseln nach 3 Monten in den "Genion S ohne Handy" wird wohl vermutlich nicht möglich sein.)

Solltest Du also diesen "unkomplizierten" Festnetzanschluss haben wollen, stellt sich für Dich die Frage:

- möchte ich die Flatrate ausnutzen? Dann wähle "can test".
- möchte ich den Anschluss ggf. ein paar Tage/Wochen länger als exakt 3 Monate nutzen? Dann wähle lieber den normalen "Genion S (ohne Handy)".

Ich persönlich würde Dir eindeutig zum 2. raten!
So bist Du wesentlich flexibler, und die 10 Euro Mehrkosten solltest Du verkraften. Ist trotzdem noch ein sehr gutes Angebot.
Hast Du erstmal die Internet-Flatrate, kannst Du den Genion-Anschluss dazu benutzen, KOSTENLOS ins dt. Festnetz und nach Österreich zu telefonieren, Peterzahlt.de!
Du bist (mit Internet) dann gar nicht mehr auf die "Genion L"-Flatrate angewiesen!

Für die ersten beiden Wochen, bis der DSL-Anschluss erst mal richtig läuft, ist der "Genion S (ohne Handy)" meiner Meinung nach die ideale Lösung, und zudem recht günstig...



















Menü
[3.1.1.1.2.1] fräulein brösel antwortet auf Jochen_O2
19.05.2008 13:09
hui naja verwirrend ist es leider immer noch.
wieviel würde ich denn jetzt pro monat und zu beginn (einmalig) bezahlen? also meine monatlichen kosten u insgesamt am beginn? u ich hätte somit internet u festnetz? wie schnell ist das internet?
Menü
[3.1.1.1.2.1.1] Jochen_O2 antwortet auf fräulein brösel
19.05.2008 13:39
Benutzer fräulein brösel schrieb:
hui naja verwirrend ist es leider immer noch.

Frag ruhig nach, bis Du alles verstanden hast.
Trotz allem nochmal der Hinweis, dass Du beim "Genion S (ohne Handy)" zwar einen Vertrag eingehst, dieser aber jederzeit kündbar ist, und Du auch keine großen Verpflichtungen eingehst, weil keine monatlichen Fixkosten anfallen.

wieviel würde ich denn jetzt pro monat und zu beginn (einmalig) bezahlen? also meine monatlichen kosten u insgesamt am beginn? u ich hätte somit internet u festnetz? wie schnell ist das internet?

Der "Genion S (ohne Handy)" ist ein Handy-Tarif, Du bekommst also nur eine Simkarte fürs Handy.
Du bezahlst einmalig 25 Euro Bereitstellungspreis (die erste Rechnung kommt dann etwa nach 1 Monat).
Monatliche Fixkosten hast Du nicht, d.h. Du zahlst nur das, was Du vertelefonierst.
Du brauchst ein simlockfreies Handy, um diesen Tarif nutzen zu können.


Wenn Du sogar ein UMTS-fähiges Handy hast, könntest Du dieses direkt an Deinen Laptop anschließen und das Handy als Modem nutzen. Dann ist es ratsam (billiger), sich einen günstigen Daten-Tarif bei O2 zusätzlich zu buchen (Laufzeit mind. 3 Monate), aber das musst Du dann wieder rechtzeitig kündigen.

In der Rubrik "Mobile Datentarife für die Homezone" findest Du u.a. das "Internet-Pack-L", hier hast Du ein Download-Volumen von 5 Gigabyte frei und bezahlst dafür 25 Euro/Monat (also über 3 Monate hinweg sind das genau 75 Euro, wenn Du monatlich unter dem Limit bleibst).
UMTS ist natürlich nicht so schnell wie DSL, aber sofern Du ein UMTS-Handy hast und auf größere Downloads (Updates, Filme, Musik etc.) in diesen 3 Monaten verzichten kannst, ist das ein sehr gutes Angebot für Dich. Denn Du kannst auf die DSL-Hardware und den "normalen" Festnetzanschluss komplett verzichten!

Es würden dann folgende Kosten anfallen:
- Genion S Bereitstellungsgebühr 25 Euro (einmalig)
- mind. 3 mal 25 monatliche Gebühr für das Internet-Paket
- ggf. Kosten für ein UMTS-Handy mit Datenkabel (z.B. bei Ebay kaufen)

Die Internet-Option kannst Du dann nach 3 Monaten wieder kündigen, sodass Du dann keine monatlichen Fixkosten mehr hast. Kündigungsfrist beachten.














Menü
[3.1.1.1.2.1.1.1] fräulein brösel antwortet auf Jochen_O2
19.05.2008 13:58
oh vielen dank, jetzt ist mir vieles klarer. also wenn ich nun den tarif mit den 25 euro einmalig nehme (ein simlockreies handy hab ich, ich hab ja derzeit prepaid von eplus) hab ich dann eine festnetznummer (oder handynummer)? und kann ich dann in kombi mit diesem tarif nicht diese testphase mitmachen? dann hätte ich ja internet dabei u würde nur 5 euro monatlich zahlen oder ist das wieder an einen anderen vertrag gekoppelt?
Menü
[3.1.1.1.2.1.1.1.1] Jochen_O2 antwortet auf fräulein brösel
19.05.2008 14:18
Benutzer fräulein brösel schrieb:
oh vielen dank, jetzt ist mir vieles klarer. also wenn ich nun den tarif mit den 25 euro einmalig nehme (ein simlockreies handy hab ich, ich hab ja derzeit prepaid von eplus) hab ich dann eine festnetznummer (oder handynummer)?

Also ein PREPAID-Handy von E-Plus ist in der Regel NICHT simlockfrei, sondern kann nur mit einer E-Plus-PREPAID-Karte genutzt werden.
Ich verstehe es dann also so, dass Du ein simlockfreies Handy hast, in dem Du derzeit die E-Plus-Prepaid-Karte nutzt, obwohl dieses Handy nicht Bestandteil des Prepaid-Pakets war.
Ist das korrekt?

Du erhältst im Genion-Tarif eine ganz normale Handynummer (Mobilnummer, z.B. 0179-...), aber ZUSÄTZLICH noch eine zweite Nummer, und zwar eine Festnetznummer mit der Vorwahl der Stadt, in der die Homezone liegt, z.B. 089-...
Trotzdem hast Du natürlich nur EINE Simkarte. Bist also am Handy unter 2 Nummern erreichbar, Festnetz und Mobil.

Bist Du dann in der Homezone und jemand wählt die Festnetznummer, dann klingelt Dein Handy, und Du kannst quasi auf einer ganz normalen Festnetznummer angerufen werden (ist meist wesentlich billiger als die Mobilnummer anzurufen, und für Dich natürlich völlig kostenlos).

Wenn Du nicht in der Homezone bist, kannst zwischen 3 Möglichkeiten wählen
1) Du kannst das Gespräche kostenpflichtig auf die Handynummer weiterleiten lassen (kostet Dich 19ct/min, dafür bist Du aber weiterhin "festnetzgünstig" erreichbar und Du verpasst keinen Anruf)
2) die Mailbox geht ran
3) die Meldung "nicht erreichbar" wird angesagt (das ist dann natürlich kostenlos für Dich)

und kann ich dann in kombi mit diesem tarif nicht diese testphase mitmachen?

Die Testphase ("can test" für 5 Euro/Monat) gilt nur für den "Genion L". Du sparst hier etwa 15 Euro pro Monat, denn der "Genion L" kostet ja regulär 20 Euro/Monat (Flatrate!).
Ich denke, hier fällt in der Testphase KEIN Anschlusspreis an.
Für eine 3-monatige Flatrate inklusive Homezone bezahlst Du also insgesamt 15 Euro, das ist unschlagbar günstig. Ob hier allerdings noch zusätzliche (Internet-)Optionen gebucht werden können, weiß ich nicht. Das Angebot endet automatisch nach 3 Monaten.

Beim "Genion S (ohne Handy)" hast Du ja sowieso keinen monatlichen Grundpreis, es kostet also sowieso KEINE 5 Euro/Monat! Deswegen gibt es hier auch keine Aktion (was soll denn billiger werden, es ist ja sowieso schon ohne Fixkosten!).
Die 25 Euro Bereitstellungspreis fallen immer an (einmalig!).
Hier kannst Du auch problemlos die Internet-Optionen zubuchen.






Menü
[3.1.1.1.2.1.1.1.1.1] fräulein brösel antwortet auf Jochen_O2
20.05.2008 10:39
hallo jochen!

ich hätte noch ne frage, der vormieter hat bereits einen o2 vertrag (handy u festnetz) u nun wollte ich mal fragen, ob du vllt weißt, ob er nicht für die 3 monate den vertrag (mit internet u telefon flatrate) aufstocken könnte? zb mit dieser 5 euro testaktion? u interessant zu wissen, wäre auch noch, ob o2 die hardware (also modem/router u telefon) zur verfügung stellt...
vielen dank!