Allgemeines Forum
Menü

Fax-Spam


28.03.2004 14:21 - Gestartet von phoenixz
hallo zusammen,
habe leider zu diesem thread nicht viel auf teltarif gefunden. deshalb meine konkrete anfrage:

seit fünf jahren bekomme ich regelmäßig alle 10 tage ein werbefax zugeschickt - natürlich ohne absender, faxnummer oder sonstiges. zum abbestellen soll man angeblich eine 01805-nummer für teures geld wählen.

die werbefaxe ärgern mich, da unnötigerweise papier und tinte verbraucht wird.

kann man sich gegen diese illegalen machenschaften wehren? gibt es hier auf teltarif links, über die ich mich informieren könnte?

besten gruß aus köln
pino
Menü
[1] Keks antwortet auf phoenixz
28.03.2004 19:27
Benutzer phoenixz schrieb:
seit fünf jahren bekomme ich regelmäßig alle 10 tage ein werbefax zugeschickt - natürlich ohne absender, faxnummer oder sonstiges. zum abbestellen soll man angeblich eine 01805-nummer für teures geld wählen.

Bei der RegTP -- www.regtp.de -- beschweren (inkl. Nennung der Daten, vor allem der Nummer).

Liebe Grüße, Keks.
www.blitztarif.de
Menü
[2] telepeter antwortet auf phoenixz
28.03.2004 22:12
Hallo,

mal für den Anfang folgende Linktipps:

http://faxwerbung.ist-wahnsinn.de/

http://www.optimasoftware.de/werbefaxe.htm

Die Seiten sind "selbsterklärend" und führen weiter.

Gruß Peter





Benutzer phoenixz schrieb:
hallo zusammen, habe leider zu diesem thread nicht viel auf teltarif gefunden.
deshalb meine konkrete anfrage:

seit fünf jahren bekomme ich regelmäßig alle 10 tage ein werbefax zugeschickt - natürlich ohne absender, faxnummer oder sonstiges. zum abbestellen soll man angeblich eine 01805-nummer für teures geld wählen.

die werbefaxe ärgern mich, da unnötigerweise papier und tinte verbraucht wird.

kann man sich gegen diese illegalen machenschaften wehren? gibt es hier auf teltarif links, über die ich mich informieren könnte?

besten gruß aus köln
pino
Menü
[3] Edigegus antwortet auf phoenixz
28.03.2004 22:41
Hallo,

klick Dich auf den Seiten der Regulierungsbehörde einmal durch, dann findest Du den Inhanber der 0180X, oder auch 0190X-Nummern. An diesen muß man sich dann wenden, damit der Fax-Spuck aufhört. Sollte der Anbieter die Nummern wiederum weitergegeben haben, dann den momentanen Inhaber nennen lassen und sich an diesen wenden. Bei uns hat es ohne Probleme geklappt. Seither ist kein einziges Werbefax mehr angekommen.

Die Regulierungsbehörde nennt einen auch nur die Inhaber der jeweiligen Nummern. Das kann man schneller haben, wenn man selbst nachschaut.

Viel Erfolg,
Edigegus