Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
3071 3072 3073
Menü

11861 Bahnauskunft - welche Kosten?


11.10.2002 13:00 - Gestartet von MatthiasB
Hallo Leute,

leider finde ich nirgendwo Informationen ueber den Tarif der Bahnauskunft unter 11861. Kann mir jemand helfen, wie das genau abgerechnet wird? Ist die Bahn nicht verpflichtet, den genauen Preis in der Werbung auch mit anzugeben? (so mit so einem schoenen Sternchen mindestens?)

Vielen Dank!

Matthias
Menü
[1] NicoF antwortet auf MatthiasB
11.10.2002 13:07
Benutzer MatthiasB schrieb:
Hallo Leute,

leider finde ich nirgendwo Informationen ueber den Tarif der Bahnauskunft unter 11861. Kann mir jemand helfen, wie das genau abgerechnet wird? Ist die Bahn nicht verpflichtet, den genauen Preis in der Werbung auch mit anzugeben? (so mit so einem schoenen Sternchen mindestens?)

Vielen Dank!

Tja...nett wäre das schon :-)

Aber das müssen die Auskunftsdienste 11833 oder 11880 ja auch nicht machen.
Ich glaube die Pflicht besteht leider nur bei den 0190ern...

:-(

Bye
NicoF
Menü
[2] Andreas Schwarz antwortet auf MatthiasB
11.10.2002 13:59
Selbst auf www.bahn.de hüllt man sich in Schweigen über die genauen Preise:

"Für eine persönliche Beratung und die Buchung von Fahrscheinen wurde am 1. September die Hotline 11 8 61 geschaltet, die ebenfalls 24 Stunden täglich an 365 Tagen im Jahr erreichbar ist. Hier kostet der Anruf beispielsweise bei einem zweiminütigen Telefonat rund 60 Cent pro Minute. Der Minutenpreis sinkt, je länger das Telefonat dauert."

Tolle Aussage...
Gruß
Andreas
Menü
[3] johnnyt antwortet auf MatthiasB
11.10.2002 14:08
warum benutzt du nicht einfach die kostenlose auskunft?

08001507090

dann brauchst du dir über die kosten (die wahrscheinlich eh astronomisch hoch sind) keine gedanken zu machen.

greetz

JohnnyT
Menü
[3.1] MatthiasB antwortet auf johnnyt
11.10.2002 14:18
Da hat Johnnyt mal wieder einen super qualifizierten Beitrag geleistet:


Benutzer johnnyt schrieb:
warum benutzt du nicht einfach die kostenlose auskunft?

08001507090

dann brauchst du dir über die kosten (die wahrscheinlich eh astronomisch hoch sind) keine gedanken zu machen.

Ja genau, wieso stelle ich hier eine solche Frage wohl, wo ich doch genauso gut irgendwen anrufen koennte und ihn zum Hauptbahnhof schicken koennte und nachfragen lassen koennte. Dein Beitrag ist wirklich voller Informationen!!!

Ich habe diese Frage gestellt, weil ich eben NICHT bei der kostenlosen Nummer anrufen kann, wenn ich ein Ticket bestellen will!!!!! Vermutung wie 'astronomisch hoch' helfen mir auch nicht weiter!

Viele Gruesse,
Matthias


greetz

JohnnyT
Menü
[3.1.1] dancer antwortet auf MatthiasB
11.10.2002 14:22
mal nicht unqulifiziert werden; sonst rübe ab.
von "bestellen" hast du nix gesagt.

guido
Menü
[3.1.1.1] johnnyt antwortet auf dancer
11.10.2002 14:29
mein reden....

aber vielleicht hilft dir das

http://www.abendblatt.de/daten/2002/08/08/55339.html

oder das

http://www.dooyoo.de/review/784523.html

weiter....

mag ja sein, dass ich etwas voreilig gepostet habe, dennoch brauchst du nicht direkt die keule schwingen a la "wieder mal einen unqualifizierten beitrag...."

greetz

JohnnyT

Menü
[3.1.1.2] MatthiasB antwortet auf dancer
11.10.2002 19:07
Benutzer dancer schrieb:
mal nicht unqulifiziert werden; sonst rübe ab. von 'bestellen' hast du nix gesagt.

guido

Wenn ich mich nicht irre ist dies oben von Dir geschriebene eine Aufforderung zu einer Straftat. Loesche bitte umgehend diesen Beitrag!!!!!!!!!!

Matthias
Menü
[3.1.2] RE: 11861 Bahnauskunft - welche Kosten? Hier stehts erklärt !
sgleisner antwortet auf MatthiasB
24.11.2002 18:18
Hallo, auch wenns schon n bisschen spät ist aber hier versuch ich mal das Tarifmodell zu erklären:

Im Eingangsportal der 11861 zahlt ihr für die ersten 15 Sekunden 25 Cent. Dieses Portal ist dazu da, um den Kundenwunsch anhand zweier Kriterien zu erfassen: Reiseauskunft oder Telefonauskunft. Wer eine 118xy-Nummer anbietet muss im Erstkontakt eine Rufnummernauskunft geben können, daher das Portal. Wenn ihr beim Portal nur sagt "Ich möchte den ReiseService sprechen" werdet ihr auch gleich weiterverbunden.
Ab Weiterverbinden zum ReiseService zahlt ihr 6 ct im 7,3 - SekundenTakt.

Die Bahn ist nicht verpflichtet den genauen Preis einer Auskunftsnummer in der Werbung zu nennen. (Macht die Telekom für ihre 11833 ja auch nicht).
Im Übrigen hat sich die Bahn mit ihren Preisen für die telefonische Auskunft an den üblichen Marktpreisen in Deutschland angenähert.
Menü
[4] funtours antwortet auf MatthiasB
19.07.2007 06:58
Ich kann jeden nur eindringlich zur Vorsicht bei diesen Anrufen warnen, die Bahn liegt mit den Telefongebühren mit an der Spitze. Siehe die verschiedenen Artikel hierzu in der Presse! Man sollte sich doch entschliessen mehr Service zu bieten statt am Service extra verdienen zu wollen. Schliesslich sollen damit die Produkte verkauft werden...